macOS Sierra: Informationen über Xsan-Speichervolumes

Informationen über Xsan-Speichervolumes

Wenn Ihr Computer mit einem Xsan-Speichernetzwerk (SAN) verbunden ist, ist möglicherweise ein Xsan-Volume auf Ihrem Computer verfügbar (aktiviert). Sie können Ihren Computer mit einem SAN verbinden, indem Sie ein von Ihrem Xsan-Administrator ausgeliefertes Konfigurationsprofil installieren oder indem Sie den Xsan-Administrator bitten, den Computer in der Komponente „Profilmanager“ der App „Server“ zu registrieren.

Sie können ein Xsan-Volume genau wie jedes andere Speichergerät nutzen, vorbehaltlich der Berechtigungen und Kontingente, die der Xsan-Administrator dafür festgelegt hat. Wenn Sie versuchen, mehr als Ihr zulässiges Kontingent auf einem Xsan-Volume zu speichern, erhalten Sie eine Nachricht, die Sie darauf hinweist, dass Sie das Ihnen zugewiesene Speicherkontingent ausgeschöpft haben. Die Größe Ihres Kontingents erfragen Sie bitte beim Administrator.

Xsan-Volumes basieren auf RAID-Speichergeräten (Redundant Array of Independent Disks). In der App „Server“ kann der Xsan-Administrator Xsan-Volumes konfigurieren und verwalten und ein Konfigurationsprofil erstellen, mit dem Ihr Computer dem SAN beitreten kann. Ihr Xsan-Administrator kann auch den Profilmanager verwenden, um Ihren Computer in das SAN zu integrieren. Sobald der Computer in das SAN eingebunden ist, bleiben die Xsan-Volumes auf dem Computer aktiviert, bis das Xsan-Konfigurationsprofil von Ihnen oder dem Administrator entfernt wird (auch wenn Sie sich von macOS abmelden oder Ihren Mac neu starten).

Weitere Informationen zur Xsan-Verwaltung finden Sie im Xsan-Handbuch. Sie können dieses Handbuch auf Ihrem Mac oder Ihrem iOS-Gerät aus dem iBooks Store herunterladen.

Veröffentlichungsdatum: 29.04.2017
Hilfreich?