Compressor: Eigenschaften einer Auftragsaktion

Eigenschaften einer Auftragsaktion

Compressor umfasst eine Reihe von Auftragsaktionen, die für Zielorte und auch für Aufträge verwendet werden. Eine Auftragsaktion, die einem Zielort oder einem Auftrag zugeordnet wird, führt eine automatisierte Aktion nach der Umcodierung aus (in der Regel das Kopieren der umcodierten Datei an einen neuen Speicherort).

Die Eigenschaften der in Compressor verfügbaren Auftragsaktionen werden unten beschrieben.

Zur iTunes-Mediathek hinzufügen

  • Wiedergabeliste: Dieses Einblendmenü legt eine Wiedergabeliste fest, zu der die Ausgabedatei hinzugefügt werden soll. Die Auswahlmöglichkeiten im Menü werden automatisch deiner iTunes-Mediathek entnommen. Bei Bedarf kannst du auf die Taste „Aktualisieren“ klicken, um die auswählbaren Wiedergabelisten zu aktualisieren.

  • Titel: Hier wird der Titel der Datei angezeigt, wie er in der iTunes-Mediathek zu sehen sein soll. Du kannst einen Titel in das Textfeld eingeben.

Auftragsaktionen zum Brennen auf Disc

Für die Auftragsaktionen „Blu-ray-Disc erstellen“ und „DVD erstellen“ werden die folgenden Eigenschaften unterstützt:

  • Ausgabegerät: Dieses Einblendmenü gibt das Gerät an, für das die Ausgabedateien formatiert werden. Du kannst „Festplatte“ auswählen, um eine Image-Datei (.img) oder einen Ordner zu erstellen, die bzw. den du später mit dem Festplattendienstprogramm (im macOS-Ordner „Dienstprogramme“) auf eine DVD brennen kannst.

    Hinweis: Die Elemente, die in diesem Menü angezeigt werden, sind unmittelbar von den Optionen abhängig, die dein System bereitstellt. Wenn beispielsweise kein Blu-ray- bzw. kein DVD-Laufwerk erkannt wird, wird nur die Option „Festplatte“ angeboten.

  • Schichten: Dieses Einblendmenü legt den Typ von Disc fest, die erstellt wird: Es gibt drei Optionen:

    • Automatisch: Der Typ des eingelegten Mediums/Datenträgers wird erkannt. Damit die Option „Automatisch“ funktioniert, musst du das Medium einlegen, bevor du auf „Brennen“ klickst. Mit der Option „Automatisch“ wird immer eine einschichtige Image-Datei (Single-Layer) erstellt, wenn als Ausgabegerät eine Festplatte ausgewählt wird.

    • Einschichtig: Die Ausgabe wird für eine einschichtige Disc erstellt. Du kannst diese Option verwenden, damit eine zweischichtige Disc wie eine einschichtige Disc behandelt wird.

    • Zweischichtig: Die Ausgabe wird für eine zweischichtige Disc erstellt. Wenn du „Festplatte“ aus dem Einblendmenü „Ausgabegerät“ auswählst, wird mit der Option „Zweischichtig“ eine Image-Datei im Format für eine zweischichtige Disc erstellt. Wenn du „Zweischichtig“ auswählst, aber eine einschichtige Disc eingelegt hast, kann es beim Brennen zu einem Fehler kommen. Ausschlaggebend ist hier die Länge/Dauer deines Projekts.

  • Typ: Die Auftragsaktion „DVD erstellen“ legt einen Ordner „VIDEO_TS“ an, die Auftragsaktion „Blu-Ray Disc erstellen“ einen Ordner „BDMV“. Diese Ordner enthalten Dateien, die korrekt für den gewählten Disc-Typ formatiert sind. Du kannst festlegen, wie du diese Daten sichern möchtest. Wähle dazu eine Option aus dem Einblendmenü „Typ“ aus:

    • DVD: Diese Option ist verfügbar, wenn „Ausgabegerät“ auf ein kompatibles Gerät eingestellt ist; sie brennt den Ordner auf eine DVD.

    • Datei: Diese Option ist verfügbar, wenn „Ausgabegerät“ auf „Festplatte“ eingestellt ist; sie bettet den Ordner in eine Image-Datei ein, die korrekt formatiert ist, damit sie zu einem späteren Zeitpunkt aktiviert oder auf eine DVD gebrannt werden kann.

    • Ordner: Diese Option ist verfügbar, wenn „Ausgabegerät“ auf „Festplatte“ eingestellt ist; sie belässt den Ordner, wie er ist. Die Medien können dann abgespielt oder zu einem späteren Zeitpunkt auf eine DVD gebrannt werden.

  • Disc-Vorlage: Mit diesem Einblendmenü wird die Menüvorlage festgelegt.

  • Titel: Gib den Titel für die DVD in das Textfeld ein. Dieser Titel wird in den DVD-Menüs angezeigt.

  • Volumename: Gib den Namen ein, der beim Aktivieren der DVD auf einem Computer erscheint. Der Name darf nur Großbuchstaben und bestimmte Satzzeichen enthalten. Volumenamen dürfen in der Regel maximal 30 Zeichen umfassen.

  • Beim Laden der Disc: Dieses Einblendmenü legt fest, was geschieht, wenn du die Disc wiedergibst: „Menü einblenden“ oder „Film wiedergeben“.

  • Kapitelmarker-Text als Untertitel verwenden: Markiere dieses Feld, wenn Kapitelmarker-Texte in Form von Untertiteln auf die Disc übernommen werden sollen. Zum Hauptmenü der DVD wird eine zusätzliche Taste „Untertitel“ hinzugefügt, über die gesteuert wird, ob die Untertitel angezeigt werden oder nicht. Weitere Informationen über Kapitelmarker findest du unter Hinzufügen von Markern.

  • Taste „Film-Endlosschleife einbeziehen“: Durch Aktivieren dieser Option kannst du eine Taste für die Filmwiedergabe als Endlosschleife zum Menü hinzufügen. Dadurch kann die Filmwiedergabe ohne Benutzereingriff optional endlos ablaufen.

  • Hintergrund: Klicke auf die Taste „Hinzufügen“, um eine Bildgrafik oder einen Film für den Hintergrund der Disc auszuwählen. Dieses Bild bzw. dieser Film wird anstelle des Hintergrunds des Vorlagenmenüs verwendet und kann auch Audiomaterial umfassen.

  • Logo: Klicke auf die Taste „Hinzufügen“, um ein Logo-Bild auszuwählen, das oben rechts in den DVD-Menüs angezeigt wird. Dieses Bild erscheint über dem Menühintergrund.

  • Titel: Klicke auf die Taste „Hinzufügen“, um eine Titelgrafik auszuwählen, die in der Mitte des Hauptmenüs der Disc angezeigt wird. Dieses Bild erscheint über dem Menühintergrund.

Mit Programm öffnen

  • Öffnen mit: Verwende dieses Einblendmenü, um das Programm festzulegen, mit dem die umcodierte Datei standardmäßig geöffnet werden soll (zum Beispiel iTunes oder QuickTime Player).

Für HTTP-Live-Streaming vorbereiten

Bei dieser Auftragsaktion werden die umcodierten Dateien basierend auf den Anweisungen verarbeitet, die du mithilfe der nachfolgend beschriebenen Eigenschaften festlegst. Danach werden die verarbeiteten Dateien auf den von dir angegebenen Server hochgeladen.

  • Ziel für HTTP-Live-Stream-Medien: Klicke auf die Taste „Auswählen“, um einen Speicherort für die Live-Streaming-Medien zuzuweisen.

  • Segmentdauer: Gib als Segmentdauer die Mindestanzahl der Sekunden pro Segment ein.

    Da die Dauer des Segments bestimmt, wann der Webserver zwischen den unterschiedlichen Videoformaten umschalten kann, wenn das Streaming auf ein Gerät mit unterschiedlichen Netzwerkverbindungsgeschwindigkeiten erfolgt, kann der Server mit einer kürzeren Segmentdauer schneller auf sich ändernde Verbindungsgeschwindigkeiten reagieren. In den meisten Fällen ist es empfehlenswert, die Segmentdauer bei 10 Sekunden zu belassen.

  • „Bitte lesen“-Datei mit Beispiel-HTML erstellen: Markiere dieses Feld, um eine HTML-Beispieldatei für das Hosting des HTTP-Live-Stream-Inhalts zu erstellen.

Automator-Arbeitsablauf ausführen

Mit dieser Auftragsaktion wird ein Automator-Arbeitsablauf auf eine Ausgabedatei angewendet, nachdem diese umcodiert wurde.

  • Arbeitsablauf: Klicke auf die Taste „Auswählen“, um den Automator-Arbeitsablauf festzulegen, der von der Auftragsaktion ausgelöst wird.

E-Mail senden

Mit dieser Auftragsaktion wird mithilfe der Mail-App von macOS die umcodierte Datei als Anhang einer E-Mail-Nachricht gesendet.

  • An: Gib in dieses Feld die E-Mail-Empfängeradresse ein.

  • Betreff und Nachricht: Gib die entsprechenden Informationen in diese Felder ein.

Auftragsaktionen zur Veröffentlichung im Web

Die Auftragsaktionen „Auf Facebook veröffentlichen“, „Auf Tudou veröffentlichen“, „Auf Vimeo veröffentlichen“, „Auf YouTube veröffentlichen“ und „Auf Youku veröffentlichen“ umfassen die folgenden Eigenschaften (nicht alle Auftragsaktionen umfassen alle Eigenschaften):

  • Account (Anmeldung): Diese Option ist verfügbar, wenn für „Danach“ die Option „Auf YouTube veröffentlichen“ oder „Auf Facebook veröffentlichen“ ausgewählt wurde. Klicke auf „Anmelden“, um das Anmeldefenster des Drittanbieters zu öffnen.

  • E-Mail/Benutzername: Gib den E-Mail-Accountnamen oder den Benutzernamen ein, der zum Anmelden bei diesem Dienst verwendet wird.

  • Passwort: Gib das Passwort ein, das zum Anmelden bei diesem Dienst verwendet wird.

  • Titel: Gib den Titel der Datei ein, die veröffentlicht wird.

  • Beschreibung: Gib eine Beschreibung für die Datei ein, die veröffentlicht wird.

  • Tags: Gib die Metadaten ein, die der zu veröffentlichenden Datei zugeordnet werden sollen.

  • Kategorie: Wähle eine Kategorie für die zu veröffentlichende Datei aus dem Einblendmenü aus.

  • Sichtbar für: Wähle eine Option aus dem Einblendmenü aus, um Anzeigeeinschränkungen für die zu veröffentlichende Datei festzulegen.

  • Copyright: Diese Option ist verfügbar, wenn für „Danach“ die Option „Auf Youku veröffentlichen“ ausgewählt wurde. Wähle eine Option aus dem Einblendmenü aus, um Copyright-Informationen für die zu veröffentlichende Datei festzulegen.

  • Datenschutz: Diese Option ist verfügbar, wenn für „Danach“ die Option „Auf Youku veröffentlichen“ ausgewählt wurde. Wähle eine Datenschutzoption aus dem Einblendmenü aus und gib dann ein Passwort ein, um zu steuern, wer die zu veröffentlichende Datei anzeigen darf.

Weitere Informationen zum Hinzufügen oder Ändern einer Auftragsaktion in einem Auftrag findest du unter Anzeigen und Ändern von Auftragseigenschaften. Informationen zum Wählen einer Auftragsaktion, die Teil eines Zielorts ist, findest du unter Anzeigen und Ändern der Eigenschaften eines Zielorts.

Veröffentlichungsdatum: 10.05.2018
Hilfreich?