Keynote für Mac: Hinzufügen und Bearbeiten von Folienvorlagen

Hinzufügen und Bearbeiten von Folienvorlagen

Die in jedem Keynote-Thema verwendeten Folienlayouts basieren auf Folienvorlagen. Wenn du eine Folie zu deiner Präsentation hinzufügen willst, die bestimmte Elemente umfasst, etwa einen Titel, einen Untertitel, eine Liste mit Aufzählungszeichen oder ein Bild, wähle das Folienlayout aus, das dem gewünschten Layout am ähnlichsten ist, und ersetze dann die Platzhalterelemente und nimm bei Bedarf weitere Änderungen vor. Nur die Folie in deiner Präsentation wird geändert, die Folienvorlage behält ihren Originalstatus bei.

Wenn du neue Bilder, Texte und andere Objekte zu einer Vorlage hinzufügst, werden diese Objekte Teil des Folienhintergrunds und können in der Präsentation nicht bearbeitet werden. Sollen sich Text, Formen oder Bilder auf einer Folie in deiner Präsentation bearbeiten lassen, musst du diese als Platzhalter auf der Folienvorlage hinzufügen.

Du kannst eine Folienvorlage in der gleichen Weise bearbeiten wie eine normale Folie – du kannst beispielsweise die Darstellung des Texts modifizieren, den Folienhintergrund ändern und die Größe von Bildern ändern. Die Änderungen erscheinen auf jeder Folien in der Präsentation, die auf dieser Vorlage basiert.

Hinweis: Wenn du eine Präsentation mit anderen Personen teilst, ist es nicht möglich, Folienvorlagen hinzuzufügen oder zu bearbeiten.

Neue Vorlagenseite hinzufügen

  1. Klicke in der Symbolleiste auf „Darstellung“ die Taste „Darstellung“ und wähle „Folienvorlagen bearbeiten“.

  2. Führe beliebige der folgenden Schritte aus:

    Eine Folienvorlage auf dem Arbeitsbereich mit der Taste „Folie hinzufügen“ darüber in der Symbolleiste.
    • Klicke in der Symbolleiste auf die Taste „Folie hinzufügen“ und wähle eine Folienvorlage aus.

    • Wähle im Foliennavigator eine Folie mit einem Layout aus, das dem gewünschten Layout ähnelt, und drücke den Zeilenschalter.

  3. Wähle den Namen der Folienvorlage im Foliennavigator durch Doppelklicken aus und gib einen neuen Namen ein.

  4. Ändere die Folie deinen Vorstellungen entsprechend, indem du Text, Bilder, Formen, Platzhalter und andere Objekte hinzufügst.

    Weitere Informationen findest du unter „Platzhalter für Text und Medien hinzufügen“ weiter unten.

  5. Wenn du fertig bist, klicke auf „Fertig“ unterhalb des Arbeitsbereichs oder klicke auf „Darstellung“ die Taste „Darstellung“ in der Symbolleiste und wähle „Folienvorlagen verlassen“ aus.

Platzhalter für Text und Medien hinzufügen

  1. Klicke in der Symbolleiste auf „Darstellung“ die Taste „Darstellung“ und wähle „Folienvorlagen bearbeiten“.

  2. Wähle die Folienvorlage aus, die du bearbeiten willst.

  3. Führe einen der folgenden Schritte aus:

  4. Ändere das Aussehen des Objekts deinen Vorstellungen entsprechend und ziehe es an die gewünschte Position auf der Folie.

  5. Wähle das Objekt aus, das du hinzugefügt hast, und klicke in der Seitenleiste „Format“ auf den Tab „Stil“.

  6. Wähle unten „Als Textplatzhalter definieren“ bzw. „Als Medienplatzhalter definieren“.

  7. Sollen auf dieser Vorlage basierende Folien zulassen, dass Objekte in Ebenen unter den Vorlagenobjekten angeordnet werden können, klicke auf den Hintergrund der Folie (sodass nichts ausgewählt ist), wähle in der Seitenleiste „Format“ die Option „Überlagerung erlauben“.

    Weitere Informationen zu Ebenen findest du unter Anordnen in Ebenen, Gruppieren und Schützen von Objekten.

  8. Wenn du fertig bist, klicke auf „Fertig“ unterhalb des Arbeitsbereichs oder klicke auf „Darstellung“ die Taste „Darstellung“ in der Symbolleiste und wähle „Folienvorlagen verlassen“ aus.

Platzhalter werden je nach Typ automatisch mit Tags versehen. Tags geben an, wo die Inhalte platziert werden sollen, wenn eine andere Vorlage auf eine Folie angewendet wird. Beispielsweise wird ein Bild in einem Platzhalter, dem das Tag „Medien“ zugeordnet ist, in der neuen Vorlage automatisch einem Platzhalter hinzugefügt, der ebenfalls über das Tag „Medien“ verfügt.

Zum Ändern eines Tags wählst du den Platzhalter aus und klickst in der Seitenleiste „Format“ auf den Tab „Stil“. Lösche im Textfeld neben „Tag“ den vorhandenen Tag und gib deinen eigenen ein.

Objektplatzhalter für eine Tabelle, ein Diagramm oder eine Bildergalerie hinzufügen

Ein Platzhalter, zu dem du eine Tabelle, ein Diagramm oder eine Bildergalerie hinzufügen kannst, wird als Objektplatzhalter bezeichnet. Du kannst nur einen Objektplatzhalter zu einer Folienvorlage hinzufügen.

  1. Klicke in der Symbolleiste auf „Darstellung“ die Taste „Darstellung“ und wähle „Folienvorlagen bearbeiten“.

  2. Wähle die Folienvorlage aus, die du bearbeiten willst.

  3. Markiere in der Seitenleiste „Format“ das Feld „Objektplatzhalter“.

  4. Ändere die Größe des Platzhalters und platziere ihn an der gewünschten Position.

    Das erste Objekt (Tabelle, Diagramm oder Bildergalerie), das du basierend auf dieser Vorlage zu einer Folie hinzufügst, nimmt die Größe und Position des Platzhalters an.

  5. Sollen auf dieser Vorlage basierende Folien zulassen, dass Objekte in Ebenen unter den Vorlagenobjekten angeordnet werden können, klicke auf den Hintergrund der Folie (sodass nichts ausgewählt ist), wähle in der Seitenleiste „Format“ die Option „Überlagerung erlauben“.

  6. Wenn du fertig bist, klicke auf „Fertig“ unterhalb des Arbeitsbereichs oder klicke auf „Darstellung“ die Taste „Darstellung“ in der Symbolleiste und wähle „Folienvorlagen verlassen“ aus.

Folienvorlage löschen

  1. Klicke in der Symbolleiste auf „Darstellung“ die Taste „Darstellung“ und wähle „Folienvorlagen bearbeiten“.

  2. Klicke bei gedrückter Taste „ctrl“ in der Seitenleiste links auf die Miniatur der Folienvorlage und wähle dann „Löschen“.

  3. Wenn Folien in der Präsentation diese Vorlage verwenden, wähle im eingeblendeten Dialogfenster eine neue Vorlage für diese Folien aus und klicke auf „Wählen“.

  4. Klicke unten im Arbeitsbereich auf „Fertig“.

Veröffentlichungsdatum: 22.04.2019
Hilfreich?