Sprachen

Mac OS X Mail: Geladene E-Mails von einem anderen Computer übertragen, der kein Mac ist

Sie können geladene E-Mail-Nachrichten von einem Microsoft Windows-PC auf Mac OS X übertragen, indem Sie sie exportieren und die exportierte Datei auf Ihren Mac kopieren.

Hinweis: Dieser Artikel bezieht sich auf Situationen, in denen Sie einen POP-Account verwenden und Ihre Nachrichten nach dem Herunterladen nicht auf dem Server belassen. Mail unterstützt viele E-Mail-Dienste wie Gmail, Yahoo, AOL und Hotmail.

Nutzen Sie diesen Artikel in folgenden Fällen:

  • Sie möchten mehr als nur ein paar E-Mail-Nachrichten von einem Computer, der kein Mac ist, auf Mac OS X übertragen. Hinweis: Wenn Sie nur wenige Nachrichten übertragen möchten, ist es vielleicht sinnvoller, sie von Ihrem E-Mail-Programm aus an sich selbst weiterzuleiten und dann über denselben Account in Mac OS X Mail abzurufen. Dabei werden unter Umständen einige Nachrichtenattribute verändert, z. B. "Datum" und "Von" sowie die Textformatierung der Nachrichten.
     
  • Kopien der E-Mails, die Sie verschieben möchten, wurden nicht auf dem Mail-Server belassen, weder per IMAP noch per POP. Beispiel: Wenn Sie POP für Ihren E-Mail-Account verwenden, E-Mail-Nachrichten in Ihrem Posteingang und/oder in eigenen Ordnern aufbewahren und die E-Mail-Nachrichten sofort oder nach einer bestimmten Zeitspanne vom E-Mail-Server entfernt werden. Wenn Sie einen webbasierten E-Mail-Dienst verwenden, bei dem die Nachrichten auf einem Server gespeichert werden, benötigen Sie diesen Artikel nicht.

Wichtig: Sie sollten, falls möglich, die Nachrichtendatenbank Ihres E-Mail-Programms sichern, bevor Sie fortfahren. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie die E-Mail-Datenbank Ihres Programms sichern oder finden können, suchen Sie die entsprechenden Informationen in der Dokumentation der Programms oder besuchen Sie die Website des Softwareherstellers.
 

E-Mails in Mac OS X Mail übertragen

Mail in Mac OS X kann Nachrichten importieren, die aus Microsoft Entourage, Netscape/Mozilla, Thunderbird, Eudora oder aus vorhandenen MBOX-Dateien exportiert wurden.

  1. Öffnen Sie das E-Mail-Programm auf Ihrem Mac-fremden Computer.
  2. Konfigurieren Sie die Einstellungen Ihres E-Mail-Programms so, dass es keine neuen E-Mails mehr abruft (schlagen Sie in der Dokumentation nach oder wenden Sie sich für Unterstützung an den Hersteller, wenn Sie nicht wissen, wie Sie dazu vorgehen sollen). Hinweis: Wenn Sie vorhaben, zukünftig dieselben E-Mails sowohl auf Ihrem Mac als auch auf Ihrem PC zu erhalten, sollten Sie das PC-Programm so konfigurieren, dass die Nachrichten nach dem Ausführen der folgenden Schritte nach dem Laden nicht mehr vom Server gelöscht werden. Alternativ verwenden Sie auf beiden Computern IMAP.
  3. Exportieren Sie Ihre E-Mail-Nachrichten, falls möglich, als MBOX-Datei aus dem Programm. Die Vorgehensweise kann hierbei je nach Programm variieren. Wenn Sie keine E-Mail-Ordner auf Ihren Desktop ziehen können und keine Option wie "Nachrichten exportieren" in den Programmmenüs finden können, schlagen Sie in der Dokumentation nach oder wenden Sie sich an den Hersteller, um Unterstützung zu erhalten.

    Hinweis
    : Einige Programme, z. B. Thunderbird, verwenden bereits MBOX-Dateien. In diesem Fall müssen Sie die Nachrichten nicht erst exportieren, sondern können einfach die entsprechende(n) MBOX-Datei(n) von Ihrem PC auf den Mac kopieren, wie im folgenden Schritt gezeigt.
     
  4. Sobald der Export abgeschlossen ist, kopieren Sie die exportierte Datei von Ihrem PC auf den Mac. Dazu brennen Sie die Datei auf eine CD, kopieren sie auf ein externes Laufwerk, das das Dateisystem FAT32 aufweist, und verbinden dieses dann mit Ihrem Mac, oder kopieren die Datei über eine Netzwerkverbindung zwischen Mac und PC.
  5. Klicken Sie unter Mac OS X auf das Mail-Symbol im Dock.
  6. Wenn Sie Ihren E-Mail-Account in Mail noch nicht konfiguriert haben, verwenden Sie den Mail-Assistenten oder lesen Sie diesen Artikel. Es wird empfohlen, nach Möglichkeit IMAP zu nutzen, sodass Sie auf einfache Weise von mehreren Computern oder E-Mail-Programmen aus auf Ihre Nachrichten zugreifen können.
  7. Wählen Sie im Menü "Ablage" die Option "Postfächer importieren".
  8. Wählen Sie in der Liste "Daten importieren von:" die Option "Dateien im mbox-Format" und klicken Sie auf "Fortfahren".
  9. Wählen Sie die Datei aus, die Sie vom PC übertragen haben. Ihre Nachrichten sollten nun in Mail importiert werden.

Hinweise

  • Der Zeitaufwand zum Exportieren und Übertragen von Inhalten hängt von der Geschwindigkeit Ihres Computers und der Größe der E-Mails und der Anhänge ab, die Sie übertragen.
  • Sie können bei Bedarf ein neues oder mehrere neue Postfächer (oder benutzerdefinierte Unterordner) für Ihre übertragenen E-Mails erstellen. Beispiel: Wählen Sie im Menü "Postfach" die Option "Neues Postfach". Geben Sie einen Namen ein, z. B. "Übertragen vom alten PC", und klicken Sie auf "OK". Lesen Sie auch diesen Artikel.
  • Wenn E-Mails in einen IMAP-fremden Ordner oder in ein IMAP-fremdes Postfach übertragen werden, werden die Nachrichten automatisch vom IMAP-Server gelöscht. Diese E-Mails sind dann nur noch in Mac OS X Mail vorhanden, es sei denn, Sie haben zuvor eine lokale Sicherungskopie auf dem ursprünglichen Computer erstellt.

Zusätzliche Informationen

Einige Programme von Drittanbietern bieten unterschiedliche Methoden für das Übertragen von E-Mails aus bestimmten E-Mail-Programmen auf einen Mac an. Hier eine Auswahl:

Lesen Sie auch diese Artikel:

Wichtig: Der Hinweis auf Websites und Produkte Dritter dient ausschließlich informativen Zwecken und ist weder als Billigung noch als Empfehlung zu verstehen Apple übernimmt keine Verantwortung in Bezug auf die Auswahl, Leistung oder Verwendung von Informationen oder Produkten, die auf Websites Dritter angeboten werden. Apple stellt seinen Kunden diese Informationen nur als Serviceleistung zur Verfügung. Apple hat die Informationen, die auf diesen Sites angeboten werden, nicht geprüft und macht keine Angaben in Bezug auf deren Korrektheit und Zuverlässigkeit. Die Verwendung aller Informationen und Produkte, die im Internet angeboten werden, unterliegt bestimmten Risiken; Apple übernimmt diesbezüglich keine Verantwortung. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Websites Dritter von Apple unabhängig sind und dass Apple keine Kontrolle über den Inhalt dieser Websites hat. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Hersteller.

Zuletzt geändert: 27.02.2013
Hilfreich?
Ja
Nein
Not helpful Somewhat helpful Helpful Very helpful Solved my problem
Diese Seite drucken
  • Zuletzt geändert: 27.02.2013
  • Artikel: HT1534
  • Aufrufe:

    919415
  • Bewertung:
    • 75.0

    (8 Antworten)

Zusätzliche Supportinformationen zum Produkt