macOS High Sierra

Verwenden des Blindenschriftbereichs

Der Blindenschriftbereich simuliert eine aktualisierbare Braillezeile und bietet eine Sprachübersetzung der Blindenschrift.

Der Blindenschriftbereich zeigt simulierte gelbe Braillepunkte. Der Text unter den Punkten zeigt, was VoiceOver gerade spricht.

Hinweis: „VO“ steht für die VoiceOver-Sondertaste.

Bereich ein- und ausblenden

Führe einen der folgenden Schritte aus:

  • Öffne das VoiceOver-Dienstprogramm (drücke die Tastenkombination „VO-F8“, wenn VoiceOver aktiviert ist). Klicke auf die Kategorie „Visuelle Effekte“, klicke auf „Blindenschrift“ und wähle dann eine Option für die Anzeige des Bereichs aus.

    Die Standardeinstellung ist „Automatisch“ und zeigt den Bereich an, wenn du eine aktualisierbare Braillezeile mit deinem Mac verbindest.

  • Drücke die Tastenkombination „VO-Befehl-F9“, um den Bereich ein- oder auszublenden.

    Durch diesen Befehl wird auch die entsprechende Einstellung im VoiceOver-Dienstprogramm geändert. Wenn der Bereich immer angezeigt werden soll, wenn du eine Braillezeile anschließt, wähle diese Option im VoiceOver-Dienstprogramm erneut aus.

Drücke die Tastenkombination „VO-Befehl-F11“, um den Blindenschriftbereich sowie den Beschriftungsbereich und den VoiceOver-Cursor ein- oder auszublenden.

Bereich bewegen und vergrößern oder verkleinern

  1. Drücke die Tastenkombination „VO-Umschalt-F9“, bis die gewünschte Aktion angesagt wird.

    Wenn du beispielsweise „Größe des Blindenschriftbereichs ändern“ hörst, aber die Position und nicht die Größe des Blindenschriftbereichs ändern möchtest, drücke die Tastenkombination nochmals, bis du „Blindenschriftbereich bewegen“ hörst.

  2. Drücke die VoiceOver-Sondertaste mit den Pfeiltasten, um den Blindenschriftbereich zu bewegen oder in der Größe anzupassen.

  3. Drücke abschließend die Taste „esc“ oder die Tastenkombination „Fn-Tab“.

Ein in der Größe angepasster Blindenschriftbereich kann mehr Zellen anzeigen, als die angeschlossene Braillezeile aufweist. Wenn dies der Fall ist, werden die auf der angeschlossenen Braillezeile befindlichen Zellen im Blindenschriftbereich gelb dargestellt. Zellen, die sich nicht darauf befinden, werden weiß dargestellt.

Im Blindenschriftbereich wird der aktuelle Bildschirminhalt auch angezeigt, wenn die Sprachausgabe deaktiviert wurde.