Wenn dein Final Cut Pro Video bei der Anzeige im QuickTime Player eine Farbverschiebung aufweist

Wenn mit einem iPhone 12 aufgenommene HDR-Videos extreme Kontraste zwischen den Szenen aufweisen, kannst du eine Farbverschiebung erkennen.

Wenn du ein Video von Final Cut Pro für Apple-Geräte freigibst und es Dolby Vision HDR-Medien enthält, die mit einem iPhone 12 aufgenommen wurden, kann es bei der Anzeige im QuickTime Player zu einer Farbverschiebung kommen. Dies kann passieren, wenn bei deinen Medien ein extremer Kontrast zwischen den Szenen besteht.

Exportiere die Medien als Originaldatei, und wähle dann einen HLG-Farbraum aus, wenn du die Freigabeoptionen festlegst, damit dein Projekt im QuickTime Player besser aussieht – beispielsweise, wenn du eine Qualitätskontrolle deines Projekts durchführen möchtest.

Veröffentlichungsdatum: