Nachtmodus auf deinem iPhone verwenden

Bei unterstützten iPhone-Modellen kannst du den Nachtmodus verwenden, um Fotos aufzunehmen, wenn die Kamera eine Umgebung mit wenig Licht erkennt.

Du kannst den Nachtmodus verwenden für: iPhone 12, iPhone 12 mini, iPhone 12 Pro, iPhone 12 Pro Max, iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max.

Im Nachtmodus Fotos bei geringem Umgebungslicht aufnehmen

Der Nachtmodus wird automatisch eingeschaltet, wenn die Kamera ein geringes Umgebungslicht erkennt. Das Nachtmodussymbol  im oberen Bereich des Displays wird gelb angezeigt, wenn die Funktion aktiviert ist. Je nachdem, wie dunkel die Szene ist, nimmt das iPhone ein Foto im Nachtmodus schnell auf, oder es dauert mehrere Sekunden. Du kannst auch deine Belichtungseinstellungen anpassen.

Um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen, halte dein iPhone ruhig, bis die Aufnahme abgeschlossen ist. Positioniere dein iPhone auf einer festen und sicheren Oberfläche, oder verwende ein Stativ, um die Stabilität und Kontrolle der Belichtungsklarheit zu erhöhen.

Wenn dein iPhone mit iOS 14 beim Erfassen eines Fotos Bewegungen erkennt, kannst du die Fadenkreuze im Rahmen ausrichten, um Bewegungen zu reduzieren und die Aufnahme zu verbessern. Um ein Foto im Nachtmodus während der Aufnahme zu unterbrechen, anstatt auf den Abschluss der Aufnahme zu warten, tippe einfach auf die Stopptaste unter dem Schieberegler.

Belichtungszeit anpassen

Wenn du ein Foto im Nachtmodus aufnimmst, wird neben dem Symbol für den Nachtmodus eine Zahl angezeigt, die angibt, wie lange die Aufnahme dauern wird.

Um längere Belichtungszeiten im Nachtmodus auszuprobieren, tippe auf das Nachtmodussymbol. Verwende anschließend den Schieberegler oberhalb der Auslösertaste, um "Max" auszuwählen. Dadurch wird die Belichtungszeit verlängert. Wenn du ein Foto machst, wird der Schieberegler zu einem Timer, der bis zum Ende der Belichtungszeit herunterzählt.

Selfies im Nachtmodus aufnehmen

  1. Öffne die Kamera-App.
  2. Tippe auf die Taste der nach vorne gerichteten Kamera .
  3. Halte dein iPhone vor dich.
  4. Mach dein Selfie.

Selfies im Nachtmodus werden auf iPhone 12, iPhone 12 mini, iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max unterstützt.

Zeitraffervideos im Nachtmodus aufnehmen

Bei schlechten Lichtverhältnissen kannst du den Zeitraffer im Nachtmodus mit einem Stativ verwenden, um Videos mit längeren Intervallen aufzunehmen. Öffne die Kamera-App, und streiche dann ganz nach links, bis du "Zeitraffer" siehst. Tippe auf die Auslösertaste , um dein Video aufzunehmen.

Zeitraffer im Nachtmodus ist für iPhone 12, iPhone 12 mini, iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max verfügbar.

Porträt im Nachtmodus verwenden

  1. Öffne die Kamera-App, und wechsle durch Streichen in den Porträtmodus.
  2. Folge den Tipps auf dem Bildschirm.
  3. Tippe auf die Auslösertaste .

Porträt im Nachtmodus ist für iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max verfügbar.

Live Photos und Blitz aktivieren

Wenn sich dein iPhone im Nachtmodus befindet, sind Live Photos und der Blitz nicht aktiv. Du kannst diese Funktionen manuell aktivieren. Denke daran, dass der Nachtmodus deaktiviert wird, wenn Live Photos oder Blitz aktiviert werden.

Wenn du den Blitz auf "Auto" eingestellt hast, schaltet er sich bei geringem Umgebungslicht automatisch ein. Um den Blitz manuell einzuschalten, tippe auf den Pfeil  oberhalb des Suchers. Tippe auf die Blitztaste , die unter dem Sucher erscheint, und wähle dann "Ein".

Weitere Informationen

Erfahre mehr über die Kamerafunktionen auf deinem iPhone.

Veröffentlichungsdatum: