Drehen des Bildschirms beim iPad

Du kannst den Bildschirm deines iPad drehen, sodass du Apps, z. B. Safari oder Nachrichten, im Porträt- oder Querformat anzeigen kannst. Erfahre, wie du den Bildschirm deines iPad drehst oder Support erhältst, wenn dies nicht funktioniert.

Einige Apps unterstützen das Drehen nicht, sodass sich der Bildschirm trotz deaktivierter Ausrichtungssperre möglicherweise nicht dreht.

Drehen des Bildschirms beim iPad

  1. Achte darauf, dass die Ausrichtungssperre ausgeschaltet ist:
    • Streiche beim iPad mit iOS 12 oder neuer oder iPadOS von der oberen rechten Ecke des Bildschirms nach unten, um das Kontrollzentrum zu öffnen. Tippe anschließend auf die Taste "Ausrichtungssperre" , um sicherzustellen, dass sie deaktiviert ist.
    • Streiche beim iPad mit iOS 11 oder neuer von der unteren Kante des Bildschirms nach oben, um das Kontrollzentrum zu öffnen. Tippe anschließend auf die Taste "Ausrichtungssperre" , um sicherzustellen, dass sie deaktiviert ist.
  2. Drehe dein iPad zur Seite. 

Wenn sich der Bildschirm nicht dreht, versuche es mit einer anderen App, die das Querformat bekanntermaßen unterstützt, z. B. Safari oder Nachrichten. Wenn sich der Bildschirm nicht dreht, überprüfe, ob das iPad einen Seitenschalter hat.

Überprüfen, ob das iPad einen Seitenschalter hat

Wenn du die Taste für die Ausrichtungssperre nicht siehst, überprüfe, ob dein iPad über einen Seitenschalter verfügt. Wenn du ein iPad mit Seitenschalter hast, kannst du festlegen, dass der Seitenschalter die Ausrichtungssperre aktiviert oder als Schalter zum Stummschalten dient.

Wähle "Einstellungen" > "Allgemein" aus. Wähle unter "Seitenschalter:" die gewünschte Funktion aus.

Du benötigst weitere Unterstützung?

Wenn sich der Bildschirm deines iPad immer noch nicht dreht, wende dich an den Apple Support.

Veröffentlichungsdatum: