Forschungs-App von Apple & Datenschutz

Die Forschungs-App von Apple ist dafür konzipiert, deine Informationen zu schützen und es dir zu ermöglichen auszuwählen, was du teilst.

  • Alle Daten, die von der Apple-App „Forschung“ gesammelt oder verwendet werden, werden in verschlüsselter Form gespeichert, wenn dein iOS-Gerät mit einem Code geschützt ist. Zu den Forschungsdaten gehören demografische Daten, Gesundheitsdaten, Informationen über deine Nutzung der Forschungs-App von Apple sowie Sensor- und Nutzungsdaten von deinen iOS- und watchOS-Geräten.
  • Informationen von der Forschungs-App von Apple werden nur dann mit einer Studie geteilt, wenn du dieser Studie beigetreten bist, indem du die Bestimmungen der Studie unterschrieben hast und in der Forschungs-App von Apple den Zugriff auf die Informationen freigegeben hast, die durch die Studie erfasst werden.
  • Wenn du deine Daten im Rahmen einer Studie mit Apple teilen willst, werden diese während der Übertragung und Speicherung auf den Apple-Servern verschlüsselt. Apple kann keine Informationen lesen, die unmittelbare Rückschlüsse auf dich geben (etwa deinen Namen, die E-Mail-Adresse und Telefonnummer), die über die Forschungs-App von Apple gesammelt werden.
  • Für jede Studie, bei der du registriert bist, kannst du die Erfassung und Verwendung deiner Informationen verwalten, und du kannst die Freigabe dieser Daten für jede Studie jederzeit stoppen.

Mit der Forschungs-App von Apple kannst du mit deinem iPhone Forschungsstudien von Apple finden, dich dort anmelden und daran teilnehmen sowie bestimmte von deinen iOS-, watchOS- und anderen Geräten gesammelte Informationen teilen. Der folgende Text beschreibt und regelt die Datenschutzbestimmungen der Apple Forschungs-App.

Für jede Studie, bei der du registriert bist, kannst du die Erfassung und Verwendung deiner Informationen steuern, einschließlich deiner personenbezogenen Daten. Informationen, die von der Apple-Forschungs-App gesammelt werden oder auf die die Apple-Forschungs-App zugreift, werden in verschlüsselter Form gespeichert, wenn dein iOS-Gerät mit einem Code geschützt ist.

Informationen aus der Apple-Forschungs-App werden erst dann mit einer Studie geteilt, wenn du dich in der Studie registriert, die Einverständniserklärung(en) für die Studie unterzeichnet und in der Apple-Forschungs-App die Informationen autorisiert hast, die von der Studie gesammelt oder verwendet werden dürfen. Wenn du dich bereit erklärst, deine Informationen im Rahmen einer Studie mit Apple zu teilen, werden deine Informationen verschlüsselt auf Apple-Server übertragen und dort verschlüsselt gespeichert. Bei den durch die Apple Forschungs-App gesammelten Daten kann Apple keine Informationen lesen, die direkte Rückschlüsse auf deine Person zulassen (etwa deinen Namen, deine E-Mail-Adresse und deine Telefonnummer).

Die Apple-Forschungs-App kann unter anderem die folgenden Forschungsdaten erfassen und verwenden:

• Informationen zum Forschungsprofil: Du wirst aufgefordert, in der Apple-Forschungs-App ein Profil über dich anzulegen, das Daten wie beispielsweise Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Geburtsdatum enthält. Die Bereitstellung dieser Profilinformationen ist Voraussetzung für deine Teilnahme an einer Studie, die innerhalb der Apple-Forschungs-App durchgeführt wird. Deine Profilinformationen können verwendet werden, um festzustellen, ob du berechtigt bist, an bestimmten Studien teilzunehmen. Die Verarbeitung deiner Profilinformationen zur Feststellung deiner Teilnahmeberechtigung erfolgt auf dem Gerät. Apple erhält keinen Zugriff auf deine Kontaktinformationen oder dein vollständiges Geburtsdatum.

• Demografische Informationen: Du wirst auch aufgefordert, bestimmte demografische Informationen wie Geschlecht und ethnische Herkunft anzugeben. Bevor du an einer Studie teilnimmst, musst du keine demografischen Informationen bereitstellen. Deine demografischen Informationen können verwendet werden, um festzustellen, ob du berechtigt bist, an bestimmten Studien teilzunehmen. Die Verarbeitung deiner demografischen Informationen zur Feststellung deiner Teilnahmeberechtigung erfolgt auf dem Gerät.

• Informationen aus der Health-App Wenn du Informationen in deiner Health-App hast, steht es dir frei, diese mit bestimmten Studien zu teilen. Zu diesen Informationen gehören u. a. deine Gesundheitseinträge, Körpermesswerte, Vitalzeichen und reproduktionsbezogene Daten, beispielsweise die Länge deines Menstruationszyklus und die zugehörigen Symptome.

• Nutzungsdaten zur Apple Forschungs-App: Diese Daten beziehen sich auf deine Nutzung der Apple Forschungs-App und deine Interaktion mit der App und spezifischen Studien. Hierzu gehören beispielsweise Informationen über studienbezogene Mitteilungen, die du erhältst, und wie du auf solche Mitteilungen reagierst, wann du dich für eine bestimmte Studie registriert hast, die Anzahl der studienbezogenen Aufgaben, die du begonnen und abgeschlossen hast, wie oft und in welchem Umfang dir die Forschungs-App Daten sendet, wie du die Forschungs-App startest sowie Informationen über die Funktionsweise der Forschungs-App.

• Sensor- und Nutzungsdaten: Sensor- und Gerätenutzungsinformationen stehen nur Forschungsstudien zur Verfügung, die bestimmte Voraussetzungen erfüllen, und müssen von einem Forschungsethik-Komitee geprüft werden. Du hast die Kontrolle darüber, welche Sensor- und Nutzungsdaten du mit der jeweiligen Studie teilst, der du beitrittst. Du kannst die Bereitstellung dieser Daten in jeder Studie jederzeit beenden. Weitere Informationen findest du unter „Einstellungen“ > „Datenschutz“ > „Forschungsrelevante Sensor- und Nutzungsdaten“. 

• Andere Datentypen: Einige Studien in der Apple Forschungs-App sammeln und verwenden unter Umständen zusätzliche Datentypen wie Audio- oder Videodaten oder Informationen, die aus Tests oder Umfragen generiert wurden, die von der Apple Forschungs-App verwaltet werden. In jeder Einverständniserklärung für eine Studie ist die Erfassung, Verwendung und Bereitstellung solcher Daten (sofern zutreffend) beschrieben.

Die Bereitstellung der von der Apple-Forschungs-App für eine Studie gesammelten oder verwendeten Daten kannst du jederzeit stoppen, indem du zum Studiendaten-Tab navigierst und den Anweisungen auf dem Bildschirm folgst.

Du kannst auch jederzeit deine Teilnahme an einer Studie einstellen. Navigiere zum Studien-Tab, um von einer Studie zurückzutreten, die innerhalb der Apple-Forschungs-App durchgeführt wird. Bitte beachte Folgendes: Beim Löschen oder Leeren der Apple-Forschungs-App wird lediglich das Sammeln und Teilen von Daten unterbrochen, du wirst dadurch nicht von einer Studie abgemeldet.

Die in der Apple-Forschungs-App gespeicherten Informationen spiegeln unter Umständen nicht deine gesamte Krankengeschichte wider und sollten deshalb nicht als Ersatz für offizielle Gesundheitsdaten oder ärztliche Diagnosen genutzt werden. Wende dich an deinen Gesundheitsdienstleister, bevor du Entscheidungen im Hinblick auf deine Gesundheit triffst. Die in der Apple-Forschungs-App gespeicherten Informationen spiegeln möglicherweise auch nicht deine gesamten Studiendaten wider. Bei Fragen zu deinen Studiendaten wende dich an die Kontaktpersonen, die in der Einverständniserklärung der jeweiligen Studie aufgeführt sind.

Informationen, die Apple durch deine Nutzung der Apple-Forschungs-App oder jeglicher Funktionen, die über die Apple-Forschungs-App aktiviert werden, sammelt, werden jederzeit in Übereinstimmung mit der Apple-Datenschutzrichtlinie für Gesundheitsstudien unter www.apple.com/de/privacy behandelt.

Informationen zu nicht von Apple hergestellten Produkten oder nicht von Apple kontrollierten oder geprüften unabhängigen Websites stellen keine Empfehlung oder Billigung dar. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple gibt keine Zusicherungen bezüglich der Genauigkeit oder Zuverlässigkeit der Websites Dritter ab. Kontaktiere den Anbieter, um zusätzliche Informationen zu erhalten.

Veröffentlichungsdatum: