Kurzbefehle-App: Aktuelle Informationen

Über iOS 12 erhalten Benutzer, die bisher die Workflow-App genutzt haben, ein Upgrade auf die Kurzbefehle-App. Es folgen die neuesten Funktionen.

Neu in "Kurzbefehle 2.1.1"

  • Die Kurzbefehle-App ist jetzt für das iPad Pro (12,9", 3. Generation) und das iPad Pro (11") optimiert

Fehlerbehebungen

  • Behebung eines Problems, aufgrund dessen einige Aktionen (einschließlich "E-Mail senden", "Text diktieren", "Home-Szene ausführen" und "Gerät vibrieren") nicht funktionieren konnten, wenn sie von Siri aufgerufen werden
  • Behebung eines Problems, aufgrund dessen die Aktion "Taschenlampe konfigurieren" die Anzeige einer Fehlermeldung verursachte
  • Behebung eines Problems, aufgrund dessen die Aktion "Anrufen" Telefonnummern mit Sonderzeichen (wie * oder #) nicht wählen konnte
  • Behebung eines Problems, aufgrund dessen eingegebene Dezimalzahlen in Sprachen, die ein Komma als Dezimaltrennzeichen verwenden, nicht richtig erkannt werden konnten
  • Behebung eines Problems, aufgrund dessen das in der Aktion "In Fotoalbum sichern" ausgewählte Fotoalbum auf "Alle Fotos" zurückgesetzt werden konnte
  • Behebung eines Problems, aufgrund dessen die Aktion "Wecker ein/aus" keine Wecker deaktivierte, bis der Schalter zum Aktivieren aktiviert und wieder deaktiviert wurde
  • Behebung eines Problems, aufgrund dessen die Aktion "Text sprechen" mit Stimmen mit niedrigerer Qualität sprach

Kurzbefehle 2.1

  • Verwenden Sie das aktuelle Wetter mit den Aktionen "Aktuelles Wetter abrufen" und "Wettervorhersage abrufen" in Ihren Kurzbefehlen.
  • Konfigurieren Sie Weckzeiten und Timer mit den Aktionen "Wecker erstellen", "Wecker ein/aus" und "Timer starten".
  • Konvertieren Sie zahlreiche Einheiten mit den Aktionen "Messung" und "Messung konvertieren".
  • Rufen Sie die neuesten importierten Fotos mit der Aktion "Letzten Import abrufen" aus der Fotos-App ab.
  • Wenn Sie Siri auf dem HomePod verwenden, um einen Kurzbefehl auszuführen, werden Medien jetzt automatisch vom HomePod mit AirPlay wiedergegeben.
  • Sie können jetzt das Teilen eines Kurzbefehls beenden und die zugehörigen Daten aus iCloud entfernen, indem Sie den iCloud-Link unter iOS öffnen und in der Kurzbefehle-App "Nicht mehr teilen" wählen.
  • Die Aktion "Video aufnehmen" unterstützt jetzt das automatische Starten einer Videoaufnahme mit der Option "Sofort starten".
  • Sie können jetzt die Aktionen "Anrufen" und "FaceTime" mithilfe von Siri verwenden, ohne Ihr iPhone zu entsperren.

Fehlerbehebungen

  • Behebung eines Problems, aufgrund dessen das Öffnen des Editors die Kurzbefehle-App zum Abstürzen führen konnte
  • Behebung eines Problems, aufgrund dessen die Befehle "Im iTunes Store suchen" und "Im App Store suchen" die Anzeige einer Fehlermeldung verursachten
  • Behebung eines Problems, aufgrund dessen mithilfe der Dropbox-Dateiauswahl nicht in Ordnern navigiert werden konnte
  • Behebung eines Problems, aufgrund dessen einige Apps bei der Aktion "App öffnen" fehlten
  • Behebung eines Problems, aufgrund dessen Kurzbefehle nach der Synchronisierung dupliziert werden konnten
  • Behebung eines Problems, aufgrund dessen die Reihenfolge der Kurzbefehle nach der Synchronisierung eines neuen Geräts zurückgesetzt werden konnte
  • Behebung eines Problems, aufgrund dessen die Anmeldung bei Todoist eine Fehlermeldung anzeigen konnte
  • Behebung eines Problems, aufgrund dessen Variablen bei Such- und Filteraktionen nicht vollständig sichtbar sein konnten
  • Behebung eines Problems, aufgrund dessen die Kurzbefehle-App bei der Erstellung von Erinnerungen hängen bleiben konnte
  • Behebung eines Problems, aufgrund dessen sich die Aktion "Anfügen an Datei" nicht ordnungsgemäß verhielt, wenn der angegebene Dateiname nicht mit .txt endete
  • Verbesserungen bei der Lokalisierung
  • Weitere Fehlerbehebungen und kleine Ergänzungen

Kurzbefehle 2.0

  • Führen Sie Kurzbefehle per Sprachbefehl aus, indem Sie sie zu Siri hinzufügen.
  • Es sind nun neue Aktionen in Apps verfügbar, die Siri-Kurzbefehle unterstützen.
  • Siri schlägt jetzt Kurzbefehle vor, die Sie regelmäßig auf dem Sperrbildschirm und in der App "Suchen" verwenden.
  • Außerdem schlägt Siri anhand Ihrer Gewohnheiten und Ihrer jüngsten App-Nutzung Aktionen vor, die Sie als Kurzbefehle hinzufügen können.
  • Ändern Sie die Systemeinstellungen mit neuen Aktionen wie "WLAN konfigurieren", "Stromsparmodus konfigurieren" und "'Nicht stören' konfigurieren".
  • Senden Sie Zahlungen und Zahlungsanforderungen mit den neuen Zahlungsaktionen über Apple Pay und Ihre Lieblingsapps.
  • Führen Sie mit der neuen Aktion "JavaScript auf Webseite ausführen" benutzerdefinierte Skripte in Safari aus.
  • "Kurzbefehle" ersetzt die Workflow-App und alle vorhandenen Arbeitsabläufe werden automatisch importiert.
  • Profitieren Sie vom neuen, klaren Design.

Neue Aktionen

  • Mit der neuen Aktion "Ergebnis einblenden" zeigt oder sagt Siri Ihnen ein Ergebnis.
  • Senden Sie Zahlungen und Zahlungsanforderungen über Apple Pay und Ihre Lieblingsapps mithilfe der Aktionen "Zahlung senden" und "Zahlung anfordern".
  • Führen Sie mit der neuen Aktion "JavaScript auf Webseite ausführen" benutzerdefinierte Skripte in Safari aus.
  • Rufen Sie über die neue Aktion "Home-Szene ausführen" Ihre Home-Szenen auf.
  • Ändern Sie die Systemeinstellungen mit diesen neuen Aktionen: "Flugmodus konfigurieren", "Bluetooth konfigurieren", "Mobile Daten konfigurieren", "'Nicht stören' konfigurieren", "Stromsparmodus konfigurieren" und "WLAN konfigurieren".
  • Bearbeiten Sie Dokumente mit der neuen Aktion "Markierungen".
  • Teilen Sie Fotos in iCloud mit der Aktion "Mit iCloud-Fotofreigabe teilen".
  • Viele weitere neue Aktionen sind nun in Apps verfügbar, die Siri-Kurzbefehle unterstützen.

Aktualisierte Aktionen

  • "Text diktieren" beendet jetzt automatisch die Aufnahme, wenn Sie aufhören zu sprechen, und die Aktion ist nun im Widget verfügbar.
  • "Nachricht senden" kann nun über den Schalter "Beim Ausführen anzeigen" ohne Aufforderung Nachrichten senden.
  • "Helligkeit konfigurieren" und "Taschenlampe konfigurieren" sind jetzt im Widget verfügbar und können mit Siri verwendet werden.
  • "Groß-/Kleinschreibung ändern" hat nun eine neue Option zur abwechselnden Groß- und Kleinschreibung.

Fehlerbehebungen

  • Behebung eines Problems, aufgrund dessen "URLs öffnen" nicht mehrere URLs gleichzeitig öffnen konnte
  • Behebung eines Problems, aufgrund dessen die Aktion "Datei sichern" keine Dateien ausgegeben hat, die über die Dokumentenauswahl in iCloud gespeichert wurden
  • Behebung eines Problems, aufgrund dessen der Befehl "Im iTunes Store suchen" bei einigen Medientypen wie Hörbüchern zum Abstürzen führen konnte
  • Behebung eines Problems, das dazu führen kann, dass die Kurzbefehle zum Umbenennen, Löschen und Vervielfältigen über 3D Touch nicht funktionieren
  • Behebung eines Problems, aufgrund dessen bei "Text sprechen" der Text unter Umständen nur leise ausgegeben wurde, wenn zuvor die Aktion "Text diktieren" ausgeführt wurde
  • Aktionen für Drafts unterstützen jetzt "Drafts 5"
  • Verbesserungen bei den Bedienungshilfen
  • Viele weitere Fehlerbehebungen und kleine Ergänzungen

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Kurzbefehle-App, einschließlich umfassender Schritte zum Erstellen und Verwenden der Kurzbefehle, finden Sie im Kurzbefehle-Benutzerhandbuch.

Veröffentlichungsdatum: