AirPods und EarPods reinigen

Hier erfährst du, wie du deine AirPods oder EarPods reinigst. 

AirPods und AirPods Pro reinigen

  • AirPods und AirPods Pro dürfen nicht unter fließendem Wasser gereinigt werden.
  • Verwende stattdessen ein weiches, trockenes fusselfreies Tuch.
  • Bestimmte Substanzen (z. B. Seifen, Shampoos, Haarspülungen, Lotionen, Parfums, Lösungsmittel, Reinigungsmittel, Säuren oder säurehaltige Lebensmittel, Insektenschutzmittel, Sonnenschutzmittel, Öl oder Haarfärbemittel) könnten Flecken oder andere Schäden verursachen. Wenn deine AirPods oder AirPods Pro mit einer solchen Substanz in Kontakt gekommen sind, solltest du die folgenden Schritte ausführen:
    • Wische die Ohrhörer mit einem Tuch ab, das du leicht mit frischem Wasser angefeuchtet hast, und trockne sie dann mit einem weichen, trockenen, fusselfreien Tuch ab.
    • Warte, bis die Ohrhörer vollständig trocken sind, bevor du sie in das Ladecase einsetzt.
    • Verwende die Ohrhörer erst wieder, wenn sie vollständig trocken sind.
  • Achte darauf, dass keine Flüssigkeit in die Öffnungen gelangt.
  • Reinige die Mikrofon- und Lautsprechergitter mit einem trockenen Wattestäbchen.
  • Verwende keine spitzen Gegenstände oder scheuernden Mittel, um die AirPods oder AirPods Pro zu reinigen.

Case deiner AirPods oder AirPods Pro reinigen

Reinige das Ladecase mit einem weichen, trockenen, fusselfreien Tuch. Bei Bedarf kannst du das Tuch leicht mit Isopropylalkohol anfeuchten. Achte darauf, dass keine Flüssigkeit in die Ladeanschlüsse gelangt. Es folgen weitere Richtlinien:

  • Falls sich am oder im Lightning Connector Fremdkörper befinden, entferne diese mit einem sauberen, trockenen Pinsel mit weichen Borsten.
  • Verwende keine scheuernden Mittel, um das Ladecase zu reinigen.
  • Um eine Beschädigung der Metallkontakte zu vermeiden, lege nichts in die Ladeanschlüsse.

Ohreinsätze deiner AirPods Pro reinigen

  1. Falls sich in einem Ohreinsatz Wasser angesammelt hat, klopfe mit dem AirPod auf ein weiches, trockenes, fusselfreies Tuch, während die Öffnung des Ohreinsatzes nach unten zeigt, um das Wasser zu entfernen.
  2. Nehme die Ohreinsätze von den beiden AirPods ab, und spüle sie mit Wasser ab. Verwende dabei weder Seife noch andere Haushaltsreiniger.
  3. Wische die Ohreinsätze mit einem weichen, trockenen, fusselfreien Tuch ab. Vergewissere dich, dass die Ohreinsätze vollständig trocken sind, bevor du sie wieder an den beiden AirPods anbringst.
  4. Bringe die Ohreinsätze wieder an den AirPods an. Die Ohreinsätze sind oval. Achte daher beim Anbringen auf die korrekte Ausrichtung.

Weitere Informationen zum Wasserschutz der AirPods

Die AirPods Pro sind wassergeschützt, aber nicht wasserdicht. Das kabellose Ladecase für die AirPods Pro ist weder wassergeschützt noch wasserdicht. Achte daher darauf, dass keine Feuchtigkeit in die Öffnungen gelangt. Sollte das Case mit Flüssigkeit in Kontakt kommen, lege es umgedreht mit geöffnetem Deckel ab.

Die AirPods (1. und 2. Generation) und das zugehörige Ladecase sind weder wassergeschützt noch wasserdicht. Achte daher darauf, dass keine Feuchtigkeit in die Öffnungen gelangt. Wenn deine AirPods mit Flüssigkeit in Kontakt kommen, einschließlich Schweiß vom Training, wische sie mit einem trockenen Mikrofasertuch ab. Um das Ladecase zu trocknen, lege es umgedreht mit geöffnetem Deckel ab.

Wenn ein AirPod nach dem Kontakt mit Flüssigkeit beschädigt ist, kannst du mit uns chatten oder sprechen, um Ersatz zu bestellen.

EarPods reinigen

  • EarPods dürfen nicht unter fließendem Wasser gereinigt werden.
  • Verwende stattdessen ein weiches, trockenes fusselfreies Tuch.
  • Achte darauf, dass keine Flüssigkeit in die Öffnungen gelangt.
  • Reinige die Mikrofon- und Lautsprechergitter vorsichtig mit einem trockenen Wattestäbchen. Falls sich an oder in einem EarPod Fremdkörper befinden, entferne diese mit einem sauberen, trockenen Pinsel mit weichen Borsten.
  • Verwende keine spitzen Gegenstände oder scheuernden Mittel, um die EarPods zu reinigen.
Veröffentlichungsdatum: