Wenn Sie in Final Cut Pro X, Motion 5 oder Compressor keine Bereitstellung für DVD oder Blu-ray-Disc durchführen können

Versuchen Sie bei Verwendung eines Hintergrund-, Logo- oder Titelbilds, das Bild über die Vorschau zu konvertieren.

Wenn in Final Cut Pro X, Motion oder Compressor beim Bereitstellen für DVD oder Blu-ray die Warnung "Das Bereitstellen von 'DVD' ist fehlgeschlagen." oder "Das Bereitstellen von 'Blu-ray' ist fehlgeschlagen." erscheint, überprüfen Sie das Format der Datei, die Sie als Hintergrund, Logobild oder Titelbild verwenden. 

Wählen Sie zum Überprüfen des Bildformats im Finder das entsprechende Bild aus, und wählen Sie "Informationen". Klicken Sie ggf. neben "Allgemein" auf Dreiecksymbol. Wenn neben "Art" das HEIF-Format (High Efficiency Image File) angezeigt wird, konvertieren Sie die Datei über die Vorschau in ein anderes Format.

HEIF-Datei konvertieren

  1. Doppelklicken Sie im Finder auf die Datei, um sie in der Vorschau zu öffnen. 
  2. Wählen Sie "Datei" > "Exportieren".
  3. Geben Sie einen Namen für die Datei ein, und wählen Sie einen Speicherort.
  4. Klicken Sie bei gedrückter Wahltaste auf das Einblendmenü "Format", und wählen Sie einen der folgenden Typen:
    • JPEG
    • PNG
    • TIFF
    • PDF 
    • PSD
    • BMP
    • GIF
  5. Klicken Sie auf "Sichern".
  6. Aktualisieren Sie Ihre Menügrafik mit der neu konvertierten Datei, und wiederholen Sie anschließend die Bereitstellung für DVD oder Blu-ray.
Veröffentlichungsdatum: