Wenn sich der Ruhezustand Ihres MacBook Pro (Retina, 15", Mitte 2015) nicht beenden lässt

Wenn Sie versuchen, den Ruhezustand Ihres MacBook Pro (Retina, 15", Mitte 2015) zu beenden, sehen Sie womöglich nur einen schwarzen Bildschirm, der nicht reagiert, einen schwarzen Bildschirm mit Cursor oder den Schreibtisch. Hier erfahren Sie, wie Sie dieses Problem beheben.

Überprüfen Sie zunächst folgende Möglichkeiten:

  • Die Bildschirmhelligkeit ist zu dunkel eingestellt.
  • Wenn Sie einen externen Monitor verwenden, kann Ihr Monitor ausgeschaltet sein. 
  • Ihr Mac befindet sich im sicheren Ruhezustand. Um den sicheren Ruhezustand zu beenden, schließen Sie Ihren Mac an das Netzteil an, und drücken Sie den Ein-/Aus-Schalter.
  • Vergewissern Sie sich, dass Ihr Mac nicht ausgeschaltet ist.

Falls Ihr MacBook Pro den Ruhezustand immer noch nicht beendet, befolgen Sie diese Schritte, um Power Nap zu deaktivieren:

  1. Drücken und halten Sie den Ein/Aus-Schalter, um Ihren Mac auszuschalten.
  2. Warten Sie ein paar Sekunden, und drücken Sie dann erneut den Ein-/Aus-Schalter, um Ihren Mac wieder einzuschalten.
  3. Wählen Sie nach dem Starten Ihres Mac im Menü "Apple" () > "Systemeinstellungen", und klicken Sie dann auf "Energie sparen".
  4. Klicken Sie auf den Tab "Batterie", und deaktivieren Sie die Option "Power Nap bei Batteriebetrieb aktivieren".
  5. Klicken Sie auf den Tab "Netzteil", und deaktivieren Sie die Option "Power Nap bei angeschlossenem Netzteil aktivieren".

Kontaktieren Sie den Apple Support, wenn das Problem nach dem Deaktivieren von Power Nap bestehen bleibt.

Veröffentlichungsdatum: