iCloud-Fotos einrichten und verwenden

iCloud-Fotos arbeitet mit der Fotos-App zusammen, sodass du deine Fotos und Videos in iCloud sicher speichern und auf dem iPhone, iPad, iPod touch, Mac, Apple TV sowie auf iCloud.com auf dem aktuellen Stand halten kannst.

Auf einem iPad Pro und einem iPhone 12 Pro wird derselbe iCloud-Fotospeicher angezeigt


So funktioniert iCloud-Fotos

iCloud-Fotos speichert automatisch alle Fotos und Videos, die du aufnimmst, in iCloud, damit du jederzeit und von jedem Gerät aus auf deine Mediathek zugreifen kannst. Alle Änderungen, die du auf einem Gerät an deiner Sammlung vornimmst, werden auch auf deinen anderen Geräten übernommen. Deine Fotos und Videos sind nach "Jahre", "Monate", "Tage" und "Alle Fotos" geordnet. Darüber hinaus werden all deine Rückblicke und Personen überall aktualisiert. So findest du im Handumdrehen Momente, Familienmitglieder und Freunde, die du suchst.

Je nach Geschwindigkeit deiner Internetverbindung kann es eine Weile dauern, bis alle deine Fotos und Videos auf allen deinen Geräten und auf iCloud.com angezeigt werden.


iCloud-Fotos aktivieren

Stelle sicher, dass du iCloud eingerichtet hast und dich auf allen deinen Geräten mit derselben Apple-ID bei iCloud anmeldest. Wenn du einen PC hast, benötigst du Windows 7 oder neuer und iCloud für Windows.

Auf dem iPhone, iPad oder iPod touch

  1. Gehe zu "Einstellungen" > "[dein Name]".
  2. Tippe auf "iCloud".
  3. Tippe auf "Fotos", und aktiviere "iCloud-Fotos".

Auf dem Mac

  1. Wähle das Apple-Menü () > "Systemeinstellungen" aus.
  2. Klicke auf "Apple-ID". 
  3. Klicke in der Seitenleiste auf "iCloud", und wähle "Fotos" aus. 

Wenn du eine ältere macOS-Version hast, gehe zu "Systemeinstellungen" > "iCloud". Klicke neben "Fotos" auf "Optionen", und wähle "iCloud-Fotos" aus.

Auf Apple TV 4K und Apple TV HD

  1. Öffne "Einstellungen" > "Benutzer und Accounts".
  2. Wähle "iCloud" aus.
  3. Aktiviere "iCloud-Fotos".

Auf dem Windows-PC


Was geschieht, wenn du Fotos bearbeitest oder löschst?

Deine Fotos und Videos werden in ihren ursprünglichen Formaten bei voller Auflösung in iCloud gespeichert. Dies umfasst HEIF, JPEG, RAW, PNG, GIF, TIFF, HEVC und MP4 sowie mit dem iPhone oder iPad aufgezeichnete Sonderformate, etwa Slo-Mo-, Zeitraffer- und 4K-Videos sowie Live Photos. Die Fotos und Videos, die du mit diesen Geräten aufnimmst, liegen in den Medienformaten HEIF und HEVC vor. Wenn du Fotos oder Videos bearbeitest oder löschst, wird dies auf allen deinen Geräten angezeigt.

Änderungen auf allen Geräten anzeigen

Wenn du Änderungen in der Fotos-App auf deinem iPhone, iPad oder iPod touch oder auf deinem Mac vornimmst, wird das Foto automatisch auf allen deinen Geräten aktualisiert, einschließlich auf deinem Apple TV. Wenn du also ein Foto auf deinem iPhone zuschneidest oder Effekte hinzufügst, siehst du diese Änderungen, wenn du auf deinem Mac auf die Mediathek zugreifst. Deine Originalfotos und -videos werden in iCloud gespeichert, und du kannst jederzeit zu ihnen zurückkehren und alle vorgenommenen Änderungen rückgängig machen.

Fotos von allen deinen Geräten löschen

Die Fotos und Videos, die du auf einem Gerät löschst, werden auch auf allen anderen Geräten gelöscht, auf denen du iCloud-Fotos verwendest. Die Fotos und Videos bleiben noch 30 Tage im Ordner "Zuletzt gelöscht" und werden dann endgültig gelöscht.


Kopien deiner Fotos und Videos laden

Wenn du "iCloud-Fotos" aktivierst, werden deine Fotos und Videos automatisch in iCloud hochgeladen. Sie werden nicht in deinen iCloud-Backup dupliziert, daher solltest du Sicherungskopien deiner Bibliothek aufbewahren. Führe die folgenden Schritte aus, um Kopien deiner Fotos und Videos auf deinen Mac oder PC zu laden. Alternativ kannst du deine Mediathek auf deinen Mac oder PC importieren

Fotos und Videos von iCloud.com laden

  1. Rufe iCloud.com auf, und klicke auf "Fotos".
  2. Wähle die Fotos und Videos aus, die du laden möchtest. 
  3. Klicke oben rechts im Fenster auf das Downloadsymbol , und halte die Maustaste gedrückt. Wenn du deine Inhalte so laden möchtest, wie sie ursprünglich erfasst oder importiert wurden, wähle "Unveränderte Originalversion". Für das JPEG- oder H.264-Format – inklusive Bearbeitungen, selbst wenn diese ursprünglich im HEIF- oder HEVC-Format vorlagen – wählst du "Maximale Kompatibilität".  
  4. Klicke auf "Download".
    Safari-Browserfenster mit Download-Optionen in iCloud-Fotos

Fotos und Videos von deinem iPhone, iPad oder iPod touch laden

  1. Öffne die Fotos-App, und wähle ein oder mehrere Fotos oder Videos aus. 
  2. Tippe auf die Taste "Teilen" .
  3. Tippe auf "AirDrop", und wähle das Gerät aus, mit dem du Fotos oder Videos teilen möchtest. Schau dir genauer an, wie du AirDrop nutzt.

Fotos und Videos von deinem Mac laden

  1. Öffne auf dem Mac die Fotos-App.
  2. Wähle ein oder mehrere Fotos oder Videos aus. 
  3. Ziehe den Inhalt auf deinen Schreibtisch, oder klicke bei gedrückter Ctrl-Taste auf "Teilen" > "AirDrop".

Sicherstellen, dass genug Speicherplatz vorhanden ist

Die Fotos und Videos, die du in iCloud-Fotos aufbewahrst, belegen deinen iCloud- und deinen Gerätespeicher. Solange du genug freien Speicherplatz in iCloud und auf deinem Gerät hast, kannst du beliebig viele Fotos und Videos speichern. Hier erfährst du mehr über den Gerätespeicher und den iCloud-Speicher.

Wenn du mehr iCloud-Speicherplatz benötigst

Wenn du dich bei iCloud registrierst, erhältst du automatisch 5 GB Onlinespeicherplatz – kostenlos. Wenn du mehr Speicherplatz benötigst, kannst du zusätzlichen iCloud-Speicher erwerben. Speicherpläne beginnen bei 50 GB für 0,99 € pro Monat. Wenn du dich für einen Speicherplan mit 200 GB oder 2 TB entscheidest, kannst du den Speicherplatz mit deinen Familienmitgliedern teilen. Hier erfährst du, wie du mehr iCloud-Speicher kaufen kannst

Wenn du mehr Gerätespeicher benötigst

iCloud-Fotos speichert all deine Fotos und Videos in ihrer originalen, hochauflösenden Version. Um Speicherplatz auf dem Gerät zu sparen, aktiviere "Speicher optimieren".

Wenn du "Speicher optimieren" aktivierst, verwaltet iCloud-Fotos automatisch die Größe der Mediathek auf deinem Gerät. All deine originalen Fotos und Videos werden in iCloud gespeichert, während auf dem Gerät Versionen mit geringerem Speicherbedarf verbleiben. Wenn du Speicherplatz benötigst, wird deine Mediathek optimiert, angefangen mit den Fotos und Videos, auf die du am seltensten zugreifen. Du kannst die originalen Fotos und Videos bei Bedarf per WLAN oder Mobilfunknetz laden.

Wenn du die Option "Originale laden" aktivierst, speichert iCloud-Fotos die originalen, hochauflösenden Fotos und Videos in iCloud und auf deinem Gerät.

Auf dem iPhone, iPad oder iPod touch

  1. Wähle "Einstellungen" > "[dein Name]" > "iCloud".
  2. Tippe auf "Fotos".
  3. Wähle "[Gerät]-Speicher optimieren".
    Fotoeinstellungen auf dem iPhone mit aktivierter iCloud Fotos-Funktionalität und ausgewählter Option

Auf dem Mac

  1. Öffne die Fotos-App, und klicke in der Menüleiste auf "Fotos".
  2. Klicke auf "Einstellungen".
  3. Klicke auf den Tab "iCloud", und wähle eine Speichereinstellung aus.

Uploads von der Mediathek in iCloud unterbrechen

Wenn du "iCloud-Fotos" aktivierst, kann es je nach Größe deiner Sammlung und Geschwindigkeit deiner Internetverbindung eine Weile dauern, bis deine Fotos und Videos in iCloud hochgeladen werden. Wenn du eine große Sammlung von Fotos und Videos hast, dauert das Hochladen unter Umständen länger als gewöhnlich. Der Status wird dir angezeigt, und du kannst das Hochladen für einen Tag unterbrechen.

  • Öffne auf deinem iPhone, iPad oder iPod touch die Fotos-App, gehe zum Tab "Mediathek", und tippe auf "Alle Fotos". Scrolle dann bis zum unteren Bildschirmrand.
  • Öffne auf dem Mac die Fotos-App. Wähle in der Seitenleiste "Mediathek" aus, und klicke in der Tab-Liste in der Symbolleiste auf "Alle Fotos". Scrolle in den Fotos ganz nach unten, und klicke auf "Anhalten".

Weitere Informationen

Informationen zu nicht von Apple hergestellten Produkten oder nicht von Apple kontrollierten oder geprüften unabhängigen Websites stellen keine Empfehlung oder Billigung dar. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple gibt keine Zusicherungen bezüglich der Genauigkeit oder Zuverlässigkeit der Websites Dritter ab. Kontaktiere den Anbieter, um zusätzliche Informationen zu erhalten.

Veröffentlichungsdatum: