Unterstützung zu "Mein iPhone suchen" erhalten

Erhalten Sie Unterstützung, wenn Ihr Gerät nicht aufgeführt wird, ein unerwartetes Gerät angezeigt wird, oder Ihnen eine Meldung angezeigt wird, die besagt, dass Ihr Gerät offline ist. 

Mein Gerät wird in "Mein iPhone suchen" nicht angezeigt

Ihr Gerät wird auf iCloud.com oder in der App Mein iPhone suchen nicht angezeigt? Führen Sie die folgenden Schritte durch, und überprüfen Sie es nach jedem Schritt erneut:

  • Vergewissern Sie sich, dass Sie auf Ihrem Gerät bei iCloud angemeldet sind: In iOS 10.3 oder neuer tippen Sie auf "Einstellungen". Wenn Ihnen "Beim [Gerät] anmelden" angezeigt wird, tippen Sie darauf, und geben Sie Ihre Apple-ID und das entsprechende Passwort ein. In älteren Versionen von iOS tippen Sie auf "Einstellungen" > "iCloud", und geben Sie Ihre Apple-ID und das entsprechende Passwort ein.
  • Tippen Sie auf "Einstellungen" > "[Ihr Name]" > "iCloud" > "Mein iPhone suchen". Wenn die Funktion "Mein iPhone suchen" ausgeschaltet ist, aktivieren Sie sie. Tippen Sie anschließend auf "Zulassen".
  • Überprüfen Sie, mit welcher Apple-ID Sie angemeldet sind. Möglicherweise sind Sie mit einer anderen Apple-ID bei iCloud oder "Mein iPhone suchen" angemeldet als mit derjenigen, mit der Sie am nicht aufgeführten Gerät angemeldet sind. Um dies zu überprüfen, melden Sie sich mit Ihren anderen Apple-ID-Accounts bei "Mein iPhone suchen" oder bei iCloud.com an, und suchen Sie nach Ihrem Gerät.
  • Vergewissern Sie sich, dass für Ihr Gerät eine Mobilfunk- oder WLAN-Verbindung besteht. Um Ihren Mac oder Ihre Apple Watch zu finden, muss das entsprechende Gerät über ein bekanntes WLAN-Netzwerk (nicht Ethernet) mit dem Internet verbunden sein. Wenn Sie auf Ihr Gerät zugreifen können und sehen, dass es eine aktive Internetverbindung besitzt, schalten Sie den Flugmodus ein und wieder aus. Ist weitere Unterstützung nötig? Schalten Sie Ihr Gerät aus und wieder ein.
  • Tippen Sie auf "Einstellungen" > "Allgemein" > "Datum & Uhrzeit". Überprüfen Sie, ob "Automatisch einstellen" aktiviert ist. Mit dieser Einstellung werden Datum und Uhrzeit entsprechend Ihrer Zeitzone automatisch eingestellt.

Sie können bis zu 100 Geräte für "Mein iPhone suchen" mit der gleichen Apple-ID registrieren. Wenn Sie nach der Registrierung von 100 Geräten ein weiteres hinzufügen möchten, müssen Sie zunächst eines der registrierten Geräte entfernen.


Mein Gerät wird in "Mein iPhone suchen" angezeigt, es ist jedoch offline

iCloud "Mein iPhone suchen" zeigt Johns iPhone

Wenn "Offline", "Kein Standort verfügbar" oder "Ortungsdienste deaktiviert" angezeigt wird, könnte das Gerät aus einem der folgenden Gründe offline sein:

  • Das Gerät ist ausgeschaltet, die Batterie ist leer, oder sein Standort wurde Apple das letzte Mal vor mehr als 24 Stunden gemeldet (sofern "Letzten Standort senden" aktiviert ist). Wenn das Gerät mit dem Internet verbunden ist, wird in der oberen rechten Ecke des Informationsfensters die verbleibende Batterielaufzeit angezeigt. 
  • Ihr mit "Mein iPhone suchen" kompatibles Gerät ist nicht mit einem bekannten WLAN- oder Datennetzwerk verbunden. Warten Sie einige Minuten, und versuchen Sie es dann noch einmal.
  • Sie leben in einem Land oder einer Region, in dem diese Funktion nicht angeboten wird. Diese Funktion ist in Ihrem Land oder Ihrer Region möglicherweise aufgrund technischer Einschränkungen oder geltender Gesetze nicht verfügbar.

Sie können weiterhin über "Mein iPhone suchen" einen Ton auf dem iOS-Gerät abspielen, eine Nachricht senden oder eine Gerätesperrung bzw. die Löschung Ihres iOS-Geräts anfordern. Ihr Gerät empfängt den Befehl, nachdem Sie Ihr Gerät eingeschaltet und eine Internetverbindung hergestellt haben.

Wenn Sie sich an Ihren Mobilfunkanbieter wenden und Ihr Gerät als verloren oder gestohlen melden, deaktiviert dieser möglicherweise Ihre SIM-Karte oder Ihren Account. Dadurch wird Ihr Mobilfunkdienst abgeschaltet, sodass Sie nicht die Möglichkeit haben, "Mein iPhone suchen" zu nutzen, um Ihr iOS-Gerät zu finden, einen Ton auf ihm abzuspielen, eine Nachricht zu senden oder seine Sperrung bzw. Löschung anzufordern. Wir unterstützen Sie jedoch beim Schutz Ihrer Daten.

Der zuletzt bekannte Standort Ihres Geräts ist einen Tag lang verfügbar. Wenn das Gerät mehr als 24 Stunden lang offline ist oder keine Verbindung zu "Mein iPhone suchen" aufbauen kann, wird der letzte bekannte Standort nicht angezeigt.


Der Ortungskreis ist zu groß und daher nicht hilfreich

Wenn Ihr Gerät noch einen präziseren Standort bestimmt, ist der Ortungskreis unter Umständen groß. Warten Sie einige Minuten, und aktualisieren Sie die Karte erneut. Sollte der Ortungskreis immer noch so groß sein, hat das Gerät möglicherweise keinen Zugriff auf ein WLAN- oder GPS-Signal.


Es wird ein Gerät angezeigt, das mir nicht mehr gehört oder das ich nicht mehr nutze

Bevor Sie Ihr iPhone, Ihr iPad, Ihren iPod touch, Ihre Apple Watch, Ihre AirPods oder Ihren Mac verkaufen oder weitergeben, melden Sie sich von iCloud ab, und löschen Sie alle Inhalte und Einstellungen. Wenn Sie sich auf Ihrem Gerät aus iCloud abmelden, wird "Mein iPhone suchen" automatisch deaktiviert, und Ihr Gerät wird von der Geräteliste entfernt. 

Wenn Ihr Gerät als "Offline" angezeigt wird, können Sie es entfernen. Besuchen Sie iCloud.com, und klicken Sie rechts neben dem Gerätenamen auf Symbol . Alternativ können Sie auf Ihrem iOS-Gerät in der App "Mein iPhone suchen" über den Gerätenamen streichen und auf "Entfernen" tippen.

iCloud "Mein iPhone suchen" zeigt Johns Apple Watch

Sobald Ihr Gerät wieder online ist, wird es auch wieder in der Geräteliste angezeigt, sofern "Mein iPhone suchen" aktiviert ist.


Das Gerät ist mit dem Account eines früheren Besitzers verbunden

Wenn Sie bei der Einrichtung eines iPhone, iPad oder iPod touch dazu aufgefordert werden, Apple-ID und Passwort eines früheren Besitzers einzugeben, bzw. wenn Sie beim Einschalten einer Apple Watch nach dem Code eines früheren Besitzers gefragt werden, ist das Gerät aufgrund der Aktivierungssperre von "Mein iPhone suchen" immer noch mit dem Account des Vorbesitzers verbunden. Kontaktieren Sie den Vorbesitzer, und bitten Sie ihn, "Mein iPhone suchen" zu deaktivieren und das Gerät aus seinem Account zu entfernen.


"Meinen Mac suchen" lässt sich nicht aktivieren

Wenn Sie "Meinen Mac suchen" nicht aktivieren können, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wählen Sie die Systemeinstellungen von iCloud. Wenn die Meldung "Administratorautorisierung erforderlich" angezeigt wird, sind Sie nicht als Administrator auf dem Mac angemeldet. Melden Sie sich bei Ihrem Account ab und mit einem Administratoraccount wieder an, und versuchen Sie erneut, "Meinen Mac suchen" zu aktivieren.
  2. Prüfen Sie, ob das Wiederherstellungssystem auf dem neuesten Stand ist. Wenn in den Systemeinstellungen von iCloud die Meldung "Aktualisierung des Wiederherstellungssystems erforderlich" angezeigt wird, müssen Sie den Mac aktualisieren. Wählen Sie im Menü "Apple" die Option "Softwareupdate", und installieren Sie das Update für das Wiederherstellungs-Volume (Recovery HD) für Ihre macOS-Version.
  3. Vergewissern Sie sich, dass die Wiederherstellungspartition auf dem Mac nicht beschädigt ist. Versuchen Sie, die Partition mithilfe des Festplattendienstprogramms zu überprüfen und zu reparieren.


Weitere Informationen

Wenn Sie eine mit einer Bildungseinrichtung verknüpfte verwaltete Apple-ID nutzen, ist "Mein iPhone suchen" für Ihren Account keine Option. Folglich wird diese Funktion gar nicht angezeigt, wenn Sie sich bei iCloud.com anmelden. Wenn Ihr Gerät nicht auffindbar ist, wenden Sie sich an den Administrator Ihrer Einrichtung.

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Veröffentlichungsdatum: