Informationen zum Sicherheitsinhalt von OS X Server 4.1

Hier erfahren Sie mehr über den Sicherheitsinhalt von OS X Server 4.1.

Zum Schutz unserer Kunden werden Sicherheitsprobleme von Apple erst dann bekannt gegeben, diskutiert und bestätigt, wenn eine vollständige Untersuchung stattgefunden hat und alle erforderlichen Patches oder Programmversionen verfügbar sind. Nähere Informationen zur Apple-Produktsicherheit finden Sie auf der Website Apple-Produktsicherheit.

Informationen zum Apple PGP-Schlüssel für die Produktsicherheit finden Sie unter Verwenden des PGP-Schlüssels für die Apple-Produktsicherheit.

Nach Möglichkeit werden zur vereinfachten Bezugnahme auf die Schwachstellen CVE-IDs verwendet.

Informationen zu weiteren Sicherheitsupdates finden Sie unter Apple-Sicherheitsupdates.

OS X Server 4.1

  • Dovecot

    Verfügbar für: OS X Yosemite 10.10 oder neuer

    Auswirkung: Ein Angreifer kann möglicherweise durch SSL geschützte Daten entschlüsseln

    Beschreibung: Es gibt bekannte Angriffe auf die Vertraulichkeit von SSL 3.0, wenn eine Cipher Suite einen Block-Cipher im CBC-Modus verwendet. Ein Angreifer könnte die Nutzung von SSL 3.0 erzwingen, auch wenn der Server eine bessere TLS-Version unterstützt, indem Verbindungsversuche mit TLS 1.0 und höher blockiert werden. Dieses Problem wurde durch Deaktivieren der der SSL 3.0-Unterstützung in Dovecot behoben.

    CVE-ID

    CVE-2014-3566

  • Firewall

    Verfügbar für: OS X Yosemite 10.10 oder neuer

    Auswirkung: Benutzerdefinierte Firewall-Regeln werden nicht durchgesetzt.

    Beschreibung: In den Konfigurationsdateien der Firewall wurde auf einen falschen Pfad verwiesen. Dieses Problem wurde behoben, indem der Pfad korrigiert wurde, sodass er auf die korrekte Konfigurationsdatei verweist.

    CVE-ID

    CVE-2015-1150: Phil Schumm von der Research Computing Group, Universität Chicago

  • Postfix

    Verfügbar für: OS X Yosemite 10.10 oder neuer

    Auswirkung: Ein Angreifer kann möglicherweise durch SSL geschützte Daten entschlüsseln

    Beschreibung: Es gibt bekannte Angriffe auf die Vertraulichkeit von SSL 3.0, wenn eine Cipher Suite einen Block-Cipher im CBC-Modus verwendet. Ein Angreifer könnte die Nutzung von SSL 3.0 erzwingen, auch wenn der Server eine bessere TLS-Version unterstützt, indem Verbindungsversuche mit TLS 1.0 und höher blockiert werden. Dieses Problem wurde durch Deaktivieren der der SSL 3.0-Unterstützung in Postfix behoben.

    CVE-ID

    CVE-2014-3566

  • Wiki Server

    Verfügbar für: OS X Yosemite 10.10 oder neuer

    Auswirkung: Zugriffssteuerungen werden auf Mobilgeräten nicht durchgesetzt.

    Beschreibung: Zugriffssteuerungen für die Aktivitäten- und Personen-Wiki-Seiten wurden auf iPad-Clients nicht durchgesetzt. Dieses Problem wurde durch eine verbesserte Überprüfung der Zugriffssteuerung behoben.

    CVE-ID

    CVE-2015-1151

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Veröffentlichungsdatum: