So verwenden Sie AirDrop auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch

Verwenden Sie AirDrop mit anderen in der Nähe befindlichen Apple-Geräten zum Teilen und Empfangen von Fotos, Dokumenten und vielem mehr.

Vorbereitung

  • Stellen Sie sicher, dass sich die Person, an die Sie senden, in der Nähe und innerhalb der Reichweite von Bluetooth und WLAN befindet.
  • Vergewissern Sie sich, dass Sie und die Person, an die Sie senden, WLAN und Bluetooth aktiviert haben. Sollte einer von Ihnen einen persönlichen Hotspot aktiviert haben, schalten Sie ihn aus.
  • Prüfen Sie, ob die Person, an die Sie senden, für ihren AirDrop-Empfang die Option "Nur für Kontakte" eingestellt hat. Wenn dies der Fall ist und Sie in deren Kontakten eingetragen sind, muss Ihre E-Mail-Adresse oder Mobilnummer in Ihrer Visitenkarte enthalten sein, damit AirDrop funktioniert.
  • Wenn Sie nicht in den Kontakten der anderen Person eingetragen sind, bitten Sie sie ihre AirDrop-Empfangseinstellungen auf "Für jeden" zu setzen, um die Datei zu empfangen.

Sie können Ihren AirDrop-Empfang jederzeit auf "Nur für Kontakte" oder "Empfangen aus" einstellen, um zu steuern, wer Ihr Gerät sehen und Ihnen Inhalte per AirDrop senden kann.

So verwenden Sie AirDrop

  1. Öffnen Sie eine App, und tippen Sie auf "Teilen" oder auf die Taste "Teilen" . Wenn Sie ein Foto über die Fotos-App teilen, können Sie nach links oder rechts streichen und mehrere Fotos auswählen.
  2. Tippen Sie auf den AirDrop-Benutzer*, mit dem Sie teilen möchten. Sie können AirDrop auch für Übertragungen zwischen Ihren eigenen Apple-Geräten verwenden. Sie sehen den AirDrop-Benutzer oder Ihr anderes Gerät nicht? Hier erfahren Sie, wie Sie vorgehen können.

* Wenn sich die Person, mit der Sie Inhalte teilen, in Ihren Kontakten befindet, wird ein Bild und der entsprechende Name angezeigt. Ist die Person nicht in Ihren Kontakten vorhanden, wird nur der Name ohne Bild angezeigt.



 

So nehmen Sie eine AirDrop-Anfrage an

Wenn jemand über AirDrop etwas mit Ihnen teilt, wird eine entsprechende Meldung mit einer Vorschau angezeigt. Sie können auf "Annehmen" oder "Ablehnen" tippen.

Wenn Sie auf "Annehmen" tippen, erfolgt der Empfang der AirDrop-Übertragung in derselben App, mit der sie gesendet wurde. So werden Fotos beispielsweise in der Fotos-App angezeigt und Websites in Safari geöffnet. App-Links werden im App Store geöffnet, sodass Sie die entsprechende App laden oder kaufen können.

Wenn Sie mit AirDrop etwas an sich selbst senden, z. B. ein Foto von Ihrem iPhone an Ihren Mac, wird keine Option zum Annehmen oder Ablehnen angezeigt. Die Übertragung an Ihr Gerät erfolgt automatisch. Vergewissern Sie sich lediglich, dass beide Geräte mit derselben Apple-ID angemeldet sind.


So passen Sie AirDrop-Einstellungen an

So legen Sie fest, wer Ihr Gerät sehen und Ihnen Inhalte über AirDrop senden kann:

  1. Gehen Sie zu "Einstellungen", und tippen Sie auf "Allgemein".
  2. Tippen Sie auf "AirDrop", und wählen Sie eine Option aus.

Sie können Ihre AirDrop-Optionen auch im Kontrollzentrum festlegen. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Streichen Sie auf dem iPhone X oder neuer, einem Pad mit iOS 12 oder neuer oder iPadOS von rechts oben nach unten, um das Kontrollzentrum zu öffnen. Streichen Sie auf dem iPhone 8 oder älter vom unteren Bildschirmrand nach oben.
  2. Drücken Sie fest auf die Netzwerkeinstellungskarte in der oberen linken Ecke bzw. berühren und halten Sie sie gedrückt.
  3. Halten Sie die Taste "AirDrop"  gedrückt, und wählen Sie anschließend eine der folgenden Optionen:
    • "Empfangen aus": Sie erhalten keine AirDrop-Anfragen. 
    • "Nur für Kontakte": Nur Ihren Kontakten wird Ihr Gerät angezeigt.
    • "Für jeden": Alle in der Nähe befindlichen Apple-Geräte, die AirDrop verwenden, können Ihr Gerät sehen.

Wenn "Empfangen aus" angezeigt wird und Sie die Einstellung nicht per Tippen ändern können:

  1. Wählen Sie "Einstellungen" > "Bildschirmzeit".
  2. Tippen Sie auf "Beschränkungen".
  3. Tippen Sie auf "Erlaubte Apps", und vergewissern Sie sich, dass AirDrop aktiviert ist.

Veröffentlichungsdatum: