Benutzeraccount in macOS ausblenden

Wenn du einen Benutzer unterstützen musst, aber nicht möchtest, dass er deinen Benutzeraccount sieht, wenn er sich anmeldet, erfährst du hier, wie du einen Benutzeraccount im macOS-Anmeldefenster ausblendest.

 Dieser Artikel richtet sich an Systemadministratoren. Wenn du glaubst, dass dieses Problem dich betrifft, wende dich an den Systemadministrator für dein Unternehmen oder deine Schule.

Einen Benutzeraccount im macOS-Anmeldefenster ausblenden

1. Melde dich als Administrator an.

2. Verwende diesen Terminal-Befehl. Ersetze den Kurznamen des Benutzers, den du ausblenden möchtest, durch hiddenuser:

sudo dscl . create /Users/hiddenuser IsHidden 1

Der Benutzeraccount ist auch beim nächsten Öffnen in den Systemeinstellungen ausgeblendet. Mit dem Gastbenutzeraccount ist eine Verwendung dieses Befehls nicht möglich. Hier erfährst du, wie du den Gastbenutzeraccount verwaltest.

Wenn FileVault aktiviert ist, wird nach dem Einschalten oder Neustart des Computers möglicherweise weiterhin ein ausgeblendeter Benutzer im ersten Anmeldefenster angezeigt. 

Einen ausgeblendeten Benutzeraccount anzeigen

Wenn der ausgeblendete Benutzer erneut im Anmeldefenster angezeigt werden soll, setze das Attribut "IsHidden" des Benutzers auf 0:

sudo dscl . create /Users/hiddenuser IsHidden 0

Wenn du möchtest, kannst du stattdessen das Attribut "IsHidden" löschen.

Benutzerordner und Freigabe ausblenden

Mit diesem Befehl wird der Benutzerordner "/Users/hiddenuser" ausgeblendet:

sudo chflags hidden /Users/hiddenuser

Mit diesem Befehl wird der Freigabeordner "Öffentlich" des Benutzers mit dem Langnamen "Hidden User" entfernt:

sudo dscl . delete "/SharePoints/Hidden User’s Public Folder"
Veröffentlichungsdatum: