Compressor 4.0.7: Grundlegende Problembehebung

Wenn sich Compressor 4.0.7 nicht wie erwartet verhält, versuchen Sie das Problem einzugrenzen und zu beheben, indem Sie diese grundlegenden Schritte zur Problembehebung durchführen. Diese allgemeinen Schritte sind nicht als umfassende Problembehebung zu verstehen und gehen nicht auf spezifische Einzelprobleme ein.

Bevor Sie mit der Problembehebung beginnen, sollten Sie eine Sicherungskopie Ihrer Einstellungen und Anordnungen (Layouts) erstellen, die Sie in Ihrem Benutzerordner in Library/Application Support/Compressor/ finden. Die benutzerdefinierten Einstellungen befinden sich im Ordner "Settings" und die benutzerdefinierten Anordnungen im Ordner "Layouts".

  1. Starten Sie den Computer neu.

    Durch den Neustart des Computers werden Compressor-bezogene Systemressourcen zurückgesetzt. Das ist der einfachste Schritt, der bei der Behebung von Problemen mit Compressor helfen kann.

  2. Lesen Sie die Produktdokumentation.

    In der Compressor 4-Hilfe können Sie nachlesen, ob das aufgetretene Verhalten normal ist.

  3. Vergewissern Sie sich, dass Compressor auf dem neuesten Stand ist.

    Wenn Sie gerade an einem Transcodierungsprojekt arbeiten, aktualisieren Sie Compressor 4 erst nach Beendigung des Projektes. Wenn Sie trotzdem vorzeitig eine Aktualisierung durchführen möchten, vergewissern Sie sich, dass Sie über eine aktuelle Sicherung von Compressor 4 und Ihrer benutzerdefinierten Einstellungen und Anordnungen verfügen. Diese Elemente können Sie wiederherstellen, wenn eine Aktualisierung von Compressor nicht zu einer Behebung des Problems geführt hat.

  4. Überprüfen Sie, ob Pro Video Formats installiert ist.

    Siehe Verwenden von Pro Video Formats 2.0 und MXF mit Final Cut Pro X, Motion und Compressor.

  5. Stellen Sie sicher, dass Sie die Tipps zum Importieren von Ausgangsmedien in Compressor befolgen.

    Siehe Compressor 4: Importieren – Überblick.

  6. Prüfen Sie die Kompatibilität mit Software von Drittanbietern.

    Wenn Sie Plug-Ins, Tools oder andere Software von Drittanbietern mit Compressor verwenden, wenden Sie sich an den Entwickler, um sicherzustellen, dass die Software mit Ihrer Version von Compressor 4 kompatibel ist.

  7. Testen Sie, ob das Problem auch besteht, wenn Sie sich in einem anderen Benutzeraccount anmelden.

    Hier erfahren Sie, wie Sie Probleme mithilfe eines anderen Benutzeraccounts eingrenzen.

  8. Entfernen Sie den Ordner "Apple Qmaster".

    Entfernen Sie den Ordner "Apple Qmaster" aus Library/Application Support/ in Ihrem Benutzerordner:

    1. Beenden Sie Compressor.
    2. Halten Sie die Wahltaste gedrückt, und wählen Sie in der Menüleiste im Finder "Gehe zu" > "Library".
    3. Der Ordner "Library" wird geöffnet. Öffnen Sie den Ordner "Application Support", und ziehen Sie den Ordner "Apple Qmaster" in den Papierkorb.
    4. Starten Sie den Computer neu.

    Wenn Sie das Programm das nächste Mal öffnen, erstellt Compressor automatisch einen neuen Qmaster-Ordner.

  9. Setzen Sie die Compressor-Einstellungen zurück.

    Bevor Sie Ihre Einstellungen zurücksetzen, notieren Sie sich Ihre aktuellen Compressor 4-Einstellungen. Durch das Zurücksetzen der Einstellungen erhalten Sie wieder alle Standardeinstellungen. Vergewissern Sie sich auch, dass Sie über eine aktuelle Sicherung der benutzerdefinierten Einstellungen und Anordnungen (Layouts) von Compressor verfügen, die Sie in Ihrem Benutzerordner in Library/Application Support/Compressor/ finden. Die benutzerdefinierten Einstellungen befinden sich im Ordner "Settings" und die benutzerdefinierten Anordnungen im Ordner "Layouts". In diesen Artikeln werden die Compressor-Einstellungen erläutert: Compressor 4: Festlegen der Einstellungen für Compressor und Compressor 4: Fenster "Einstellungen".

    1. Beenden Sie Compressor.
    2. Erstellen Sie einen neuen Ordner auf dem Schreibtisch, und geben Sie ihm einen aussagekräftigen Namen wie beispielsweise "Compressor 4-Einstellungen".
    3. Halten Sie die Wahltaste gedrückt, und wählen Sie in der Menüleiste im Finder "Gehe zu" > "Library". (Wenn Sie OS X 10.6 verwenden, halten Sie die Wahltaste nicht gedrückt.)
    4. Der Ordner "Library" wird geöffnet. Öffnen Sie den Ordner "Application Support", und ziehen Sie diese beiden Ordner in den Ordner, den Sie in Schritt 2 erstellt haben:
      • Apple Qmaster
      • Compressor
    5. Kehren Sie zum Ordner "Library" zurück, und öffnen Sie den Ordner "Preferences". Suchen Sie die folgenden Dateien (eventuell sind nicht alle vorhanden), und ziehen Sie diese in den Ordner, den Sie in Schritt 2 erstellt haben:
      • com.apple.Compressor.plist
      • com.apple.Compressor.plist.lockfile
      • com.apple.Compressor.LSSharedFileList.plist
      • com.apple.Compressor.LSSharedFileList.plist.lockfile
    6. Öffnen Sie Compressor, und versuchen Sie, das Problem zu reproduzieren. Wenn das Problem behoben ist, können Sie zum Schreibtisch zurückkehren und den Ordner, den Sie in Schritt 2 erstellt haben, in den Papierkorb ziehen.
  10. Entfernen Sie Compressor.

    Bevor Sie Compressor entfernen, vergewissern Sie sich, dass Sie eine aktuelle Sicherung des Programms haben. Sie sollten auch über eine Sicherungskopie Ihrer Einstellungen und Anordnungen verfügen, die Sie in Ihrem Benutzerordner in Library/Application Support/Compressor/ finden. Die benutzerdefinierten Einstellungen befinden sich im Ordner "Settings" und die benutzerdefinierten Anordnungen im Ordner "Layouts".

    1. Öffnen Sie den Ordner "Programme", oder wählen Sie in der Menüleiste im Finder "Gehe zu" > "Programme".
    2. Suchen Sie das Programm "Compressor", und ziehen Sie es in den Papierkorb.
    3. Halten Sie die Wahltaste gedrückt, und wählen Sie in der Menüleiste im Finder "Gehe zu" > "Library". (Wenn Sie OS X 10.6 verwenden, halten Sie die Wahltaste nicht gedrückt.)
    4. Der Ordner "Library" wird geöffnet. Öffnen Sie den Ordner "Application Support", und ziehen Sie diese beiden Ordner in den Papierkorb.
      • Apple Qmaster
      • Compressor
    5. Kehren Sie zum Ordner "Library" zurück, und öffnen Sie den Ordner "Preferences". Suchen Sie die folgenden Dateien (eventuell sind nicht alle vorhanden), und ziehen Sie diese in den Papierkorb:
      • com.apple.Compressor.plist
      • com.apple.Compressor.plist.lockfile
      • com.apple.Compressorapp.plist
      • com.apple.Compressorapp.plist.lockfile
  11. Installieren Sie Compressor neu.

    Nachdem Sie Compressor 4 entfernt haben, installieren Sie das Programm mit Ihrer Sicherungskopie neu:

    Wenn Sie das wiederhergestellte Programm zum ersten Mal öffnen, werden Sie u. U. dazu aufgefordert, sich mit der Apple-ID anzumelden, mit dem das Programm gekauft wurde.

Veröffentlichungsdatum: