Festplatten-Dienstprogramm kann auf Software-RAID-System Zugriffsrechte möglicherweise nicht überprüfen oder reparieren

Wenn auf einem Software-RAID-System Lion installiert ist, kann das Festplatten-Dienstprogramm u. U. keine Volume-Zugriffsrechte überprüfen oder reparieren. Der Vorgang scheint zu starten, hält aber plötzlich an.

Verwenden Sie das Befehlszeilen-Programm diskutil, um die Zugriffsrechte auf einem Software-RAID-Volume zu prüfen und/oder zu reparieren. Hinweis: Der Benutzer, der diese Befehle ausführt, muss über Administratorrechte verfügen.

  1. Öffnen Sie Terminal.
  2. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um die aktuelle Mediennummer für das RAID-System zu suchen:

    diskutil checkRAID

    Die Ausgabe sollte wie folgt aussehen:
        AppleRAID sets (1 found)
        =====================================================================
        Name:                 Untitled RAID Set 1
        Unique ID:            A7F6D953-229B-42AF-AEC2-90343622FF12
        Type:                 Mirror
        Status:               Online
        Size:                 319.7 GB (319728943104 Bytes)
        Rebuild:              manual
        Device Node:          disk2
    --------------------------------------------------------------------- #  DevNode   UUID                                  Status     Size --------------------------------------------------------------------- 0  disk1s2   18ADC3BD-484C-4037-9CD2-9912E0239EAC  Online     319728943104 1  disk0s2   2016FF0B-D188-448D-9B22-0F34C58EB8AB  Online     319728943104 =====================================================================


    Im oben gezeigten Beispiel lautet die mit dem RAID-System verbundene Mediennummer "disk2".

     

  3. Führen Sie folgenden Befehl aus, um die Zugriffsrechte auf dem Volume zu überprüfen:

    diskutil verifyPermissions disk2

     

  4. Zur Reparatur der Zugriffsrechte kann stattdessen dieser Befehl verwendet werden:

    diskutil repairPermissions disk2

Weitere Informationen

Weitere nützliche Informationen über den Befehl "diskutil" erhalten Sie, wenn Sie in Terminal diesen Befehl ausführen:

man diskutil
Veröffentlichungsdatum: