Mac Pro (Mitte 2010) und (Mitte 2012): Migration wird nicht abgeschlossen

Unter bestimmten Umständen scheint auf dem Mac Pro (Mitte 2010 oder Mitte 2012) eine Migration nicht abgeschlossen zu werden, oder diese wird beendet und es wird eine Netzwerkverbindungs-Fehlermeldung angezeigt.

Folgende Umstände können hierfür verantwortlich sein:

  • Das Ethernet-Kabel wird abgezogen, während Sie eine Netzwerkmigration über Ethernet auszuführen versuchen.
  • Die drahtlose Netzwerkverbindung wird bei einer Migration über das drahtlose Netzwerk unterbrochen.
  • Der Computer wechselt während der Migration in den Ruhezustand.

Schalten Sie den Computer aus, indem Sie den Ein-/Ausschalter gedrückt halten. Betätigen Sie ihn erneut, um den Computer wieder einzuschalten. Wenn der Migrationsassistent nicht erneut gestartet wird, führen Sie ihn später nach Abschluss des Systemassistenten aus. Der Systemassistent ist im Ordner Programme/Dienstprogramme zu finden.

Wenn Sie die Migration per Funknetzwerk wählen, stellen Sie sicher, dass Sie die bestmögliche Funkverbindung verwenden. Ermitteln Sie anhand der Signalstärkeanzeige in der oberen rechten Ecke des Displays, wo das Signal am stärksten ist, bevor Sie die Migration starten. Sie sollten außerdem potenzielle Störquellen beseitigen. Ein 802.11n-Netzwerk eignet sich am besten für eine Migration über eine drahtlose Verbindung.

Gehen Sie wie folgt vor, um zu verhindern, dass der Ausgangscomputer während der Migration in den Ruhezustand wechselt:

  1. Wählen Sie auf dem Quellcomputer im Menü "Apple" () die Option "Systemeinstellungen".
  2. Wählen Sie im Menü "Einstellungen" die Option "Energie sparen".
  3. Stellen Sie den Regler für "Ruhezustand für Computer" auf "Nie" ein.
Veröffentlichungsdatum: