iTunes und iCloud: Mail, Kontakte, Kalender und Aufgaben werden bei Verwendung von Microsoft Office Klick-und-Los nicht synchronisiert oder aktualisiert

Wenn Sie Microsoft Office über Klick-und-Los ausführen, wird Outlook nicht als auswählbare Option für die Synchronisierung Ihrer Daten mit iTunes oder der iCloud-Systemsteuerung angezeigt.

Damit Ihre E-Mails, Kontakte, Kalender und Aufgaben auf Ihren iOS-Geräten und Microsoft Outlook über iTunes oder die iCloud-Systemsteuerung aktualisiert werden, muss eine Vollversion von Microsoft Outlook 2013 oder 2010 auf Ihrer Festplatte installiert sein. 

Zusätzliche Informationen und Support für Klick-und-Los von Microsoft Office erhalten Sie hier. Erfahren Sie, wie Sie von Klick-und-Los auf eine lokale Microsoft Office-Installation von Office 2010 umsteigen können

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Veröffentlichungsdatum: