Eigene Schriften in iBooks Author verwenden

Mit iBooks Author 2.0 oder neuer können Sie eigene Schriften in Büchern verwenden, die Sie erstellen, solange Sie über eine entsprechende Lizenz zur Nutzung dieser Schriften für die Veröffentlichung verfügen.

iBooks Author kann eigene TrueType (.ttf)- und OpenType (.otf)-Schriften in Bücher einbinden, damit Sie das Texterscheinungsbild individuell gestalten können.

Das Menü "Schrift" in der Menüleiste "Format" zeigt nur unterstützte Schriften an, aber das OS-Menü "Schriften" (auf das der Zugriff durch Klicken auf die Taste "Schriften" in der Symbolleiste erfolgt) sollte alle Schriften Ihres Systems anzeigen. Wenn Sie eine nicht unterstützte Schrift für Ihr Buch auswählen, erhalten Sie eine Warnmeldung. Die nicht unterstützte Schrift wird durch eine unterstützte Schrift ersetzt, wenn Sie das Buch auf einem iPad anzeigen. Für optimale Ergebnisse wählen Sie Ihre Schriften aus dem Menü "Schrift" aus.

Wenn Sie Ihr Buch veröffentlichen oder exportieren, wird iBooks Author die Schriften von Drittanbietern verschleiern (schützen). Dieser Schutz unterscheidet sich vom DRM-Kopierschutz.

Wenn Sie eine Schrift eines Drittanbieters in Ihrem Buch verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie über eine Lizenz verfügen, die Schrift auf diese Art zu verteilen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihnen dies gemäß der Lizenz gestattet ist, kontaktieren Sie den Anbieter der Schrift und/oder Ihren Rechtsberater.

Schriftart ermitteln

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob die Schrift, die Sie in Ihrem Buch verwenden möchten, unterstützt wird oder nicht, liefert die Schriftsammlung Informationen dazu.

  1. Öffnen Sie im Ordner "Programme" das Programm "Schriftsammlung".
  2. Wählen Sie die Schrift aus der Schriftenliste aus.
  3. Klicken Sie in der linken oberen Ecke des Fensters "Schriftsammlung" auf die Info-Taste.
  4. Die Schriftart wird im Info-Fenster neben "Art" aufgeführt.
    Der vollständige Speicherort der Schrift, einschließlich Dateierweiterung, wird neben "Ort" aufgeführt. Vergewissern Sie sich, dass die Dateiendung entweder .ttf oder .otf lautet.

Weitere Informationen

Einige Drittanbieter-Programme wie Microsoft Office installieren unter Umständen Kopien der Schriften, die sich auf Ihrem System befinden, jedoch ist die zusätzliche Kopie möglicherweise nicht mit iBooks kompatibel. Falls Sie eine Warnmeldung erhalten, wenn Sie eine Schrift verwenden, die unterstützt werden sollte. gehen Sie folgt vor:

  1. Suchen Sie die Schrift in der Schriftsammlung.
  2. Klicken Sie auf das Dreieck neben dem Namen der Schrift.
  3. Wählen Sie alle Versionen der Schrift aus, und überprüfen Sie den Speicherort im Schrift-Informationsfenster.
  4. Wenn momentan die Version der Schrift mit der Endung .ttf oder .otf inaktiv ist, wählen Sie sie aus und anschließend im Menü "Bearbeiten" die Option "[Schriftname] aktivieren".
    Wenn momentan die Version der Schrift ohne die Endung .ttf oder .otf aktiv ist, wählen Sie sie aus und anschließend im Menü "Bearbeiten" die Option "[Schriftname] deaktivieren".
    Sie finden das Menü "Bearbeiten" in der Menüleiste oben auf dem Computerbildschirm.

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Veröffentlichungsdatum: