Den Softwareaktualisierungsdienst in OS X Server zur Aktualisierung Ihrer Mac-Clients verwenden

Mit dem Softwareaktualisierungsdienst von OS X Server können Sie Apple-Softwareaktualisierungen auf Ihrem eigenen Server hosten.

Dieser Artikel wurde archiviert und wird von Apple nicht mehr aktualisiert.

Kompatibilität

Ihr Server kann Aktualisierungen für Clients mit derselben OS X-Version sowie mit einigen älteren Versionen von OS X bereitstellen:

Serverversion Ältester unterstützter Client Aktuellster unterstützter Client
OS X Server (Yosemite) OS X 10.6 Snow Leopard OS X 10.10 Yosemite
OS X Server (Mavericks) OS X 10.6 Snow Leopard OS X 10.9 Mavericks
OS X Server (Mountain Lion) OS X 10.6 Snow Leopard OS X 10.8 Mountain Lion
OS X Server (Lion) OS X 10.5 Leopard Mac OS X 10.7 Lion

Mac-Clients mit unterschiedlichen OS X-Versionen können für die Verbindung mit Ihrem Server zum Laden von Aktualisierungen dieselbe URL verwenden. Sie müssen keinen separaten Server für jede Client-Version erstellen, die Sie unterstützen möchten.

Konfigurationsprofil verwenden

Sie können ein Konfigurationsprofil verwenden (wie es z. B. mit dem Profil-Manager erstellt werden kann), um Clients einem Softwareaktualisierungsserver zuzuweisen. Wenn Sie dem Profil eine Softwareaktualisierungs-Payload hinzufügen, geben Sie eine URL an wie:

http://su.example.com:8088/index.sucatalog

Ersetzen Sie dabei su.example.com durch den vollständigen Hostnamen Ihres Softwareaktualisierungsservers.

Weitere Informationen zum Erstellen von Konfigurationsprofilen finden Sie in der Profil-Manager-Hilfe.

Managed Client verwenden

So verwalten Sie den Zugriff auf Softwareaktualisierungsserver mithilfe von Managed Client:

  1. Klicken Sie im Arbeitsgruppenmanager auf "Einstellungen".
  2. Vergewissern Sie sich, dass das korrekte Verzeichnis ausgewählt ist und dass Sie authentifiziert sind. Um das Verzeichnis zu wechseln, klicken Sie auf das Globus-Symbol. Wenn Sie nicht authentifiziert sind, klicken Sie auf das Schloss und geben Sie Namen und Passwort des Verzeichnisadministrators ein.
  3. Wählen Sie eine Computergruppe.
  4. Klicken Sie auf "Softwareaktualisierung".
  5. Stellen Sie die Verwaltungseinstellung auf "Immer" ein.
  6. Geben Sie eine URL an, wobei Sie für su.example.com den vollständigen Hostnamen Ihres Softwareaktualisierungsservers einsetzen.

    http://su.example.com:8088/index.sucatalog

  7. Klicken Sie auf "Anwenden".

Unverwaltete Clients

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Ihrem Softwareaktualisierungsserver Client-Macs zuzuweisen, die nicht mit einem Konfigurationsprofil oder mit Managed Client verwaltet werden.

  1. Öffnen Sie Terminal auf dem nicht verwalteten Client.
  2. Verwenden Sie den folgenden Befehl. Ersetzen Sie dabei su.example.com durch den vollständigen Hostnamen Ihres Softwareaktualisierungsservers.
sudo defaults write /Library/Preferences/com.apple.SoftwareUpdate CatalogURL http://su.example.com:8088/index.sucatalog

Sie können die Änderung mit dem folgenden Befehl überprüfen:

defaults read /Library/Preferences/com.apple.SoftwareUpdate CatalogURL

Um einen nicht verwalteten Client-Computer dem Apple-Softwareaktualisierungsserver zuzuweisen, verwenden Sie diesen Befehl:

sudo defaults delete /Library/Preferences/com.apple.SoftwareUpdate CatalogURL
Veröffentlichungsdatum: