Vertrauliche Daten bei Hardwarereparaturen sichern

Bei einigen Reparaturen von Hardwareprodukten muss möglicherweise die Festplatte Ihres Computers ausgetauscht werden. Dies trifft jedoch nicht zwingend für alle Reparaturen zu. Wenn die Festplatte vertrauliche Daten enthält, lesen Sie die Informationen in diesem Artikel, um Vorschläge zum Sichern dieser Daten zu erhalten.

Beim Austausch Ihrer Festplatte wird die alte Festplatte an Apple gesendet und dort überholt. Dabei löscht und formatiert Apple alle Festplatten, um Probleme bezüglich der Datensicherheit und Identitätsdiebstahl zu vermeiden.

Womöglich senden Sie Ihren Computer zur Reparatur ein, wenn die Festplatte noch funktioniert, z. B. weil das Laufwerk zeitweise funktioniert oder weil die Festplatte nicht die Ursache für das zu behebende Problem ist. Wenn Sie sich um die Datensicherheit sorgen und Ihre Festplatte noch funktioniert, sollten Sie Ihre wichtigen Daten sichern und das Laufwerk mit den Funktionen zum sicheren Löschen des Festplattendienstprogramms (wie unten beschrieben) formatieren, bevor Sie Ihren Computer zur Reparatur einsenden.

Funktionen zum sicheren Löschen im Festplattendienstprogramm

Welche Löschoptionen zur Verfügung stehen, hängt von der auf Ihrem Computer installierten OS X-Version ab.

  • Zu Mac OS X 10.4 und neuer gehören zusätzliche Optionen zum sicheren Löschen im Festplatten-Dienstprogramm.
  • Hinweis: Bei Mac OS X Lion 10.7 oder neuer und einem SSD-Laufwerk sind "Sicheres Löschen" und "Freien Speicher löschen" im Festplatten-Dienstprogramm nicht verfügbar. Diese Optionen werden bei einem SSD nicht benötigt, da es bereits bei einem standardmäßigen Löschvorgang schwer ist, Daten von einem SSD wiederherzustellen. Für zusätzliche Sicherheit sollten Sie nicht vergessen, die Verschlüsselung mit FileVault zu aktivieren, wenn Sie mit einem SSD arbeiten. FileVault, das in Mac OS X 10.3 und neuer verfügbar ist, hindert andere daran, leicht auf Informationen in Ihrem Benutzerordner zugreifen zu können, sogar wenn das Laufwerk unerwarteterweise aufhört zu arbeiten oder repariert wird.

  • Mac OS X 10.3.x und älter enthält im Festplatten-Dienstprogramm die Funktion Alle Daten unwiderruflich löschen, mit der Sie das Laufwerk komplett löschen können.

Denken Sie immer daran, vor dem Verwenden einer Lösch- oder Verschlüsselungsoption eine Sicherungskopie der wichtigen Daten zu erstellen, da beim Überschreiben der Daten Datenverluste drohen.

Veröffentlichungsdatum: