Das mit dem Mac gelieferte Mac-Betriebssystem oder eine kompatible neuere Version verwenden

Wenn Sie versuchen, eine inkompatible macOS-Version zu verwenden, startet Ihr Mac womöglich nicht oder reagiert anderweitig unerwartet.

Wenn Sie versuchen, Ihren Mac von einer Festplatte, einem Netzwerkvolume oder einem Time Machine-Backup zu starten, dessen bzw. deren Version oder Build von macOS inkompatibel ist, können eines oder mehrere der folgenden Symptome auftreten:

  • Ihr Mac startet nicht oder zeigt beim Start ein Verbotssymbol an.
  • Eine Meldung wird angezeigt, die besagt, dass Sie eine nicht unterstützte oder falsche Version des Mac-Betriebssystems verwenden.
  • Ihr Mac reagiert nicht auf Trackpad, Maus oder Tastatur.
  • Apps werden unerwartet geschlossen.
  • Ihr Mac wechselt nicht in den Ruhezustand oder beendet diesen nicht.
  • Sie hören keinerlei Geräusche von Ihrem Mac.
  • Die Lüfter in Ihrem Mac werden lauter, weil sie schneller arbeiten.
  • Das Bild auf Ihrem Display scheint zu "schrumpfen", ist umgeben von schwarzen Balken oder scheint eingefärbt zu sein.
  • Sie können weder Bluetooth noch WLAN verwenden.

Welche Mac-Betriebssysteme sind kompatibel?

Die mit Ihrem Mac gelieferte macOS-Version ist zugleich die älteste damit kompatible Version. Ob Ihr Mac mit einer neueren Version von macOS kompatibel ist, können Sie den Systemvoraussetzungen entnehmen:

Wenn Ihr Mac nicht von einer kompatiblen macOS-Version startet, benötigt er möglicherweise einen bestimmten Build dieser Version. So erhalten Sie den richtigen Build:

  • Führen Sie mit der macOS-Wiederherstellung eine Neuinstallation von macOS auf dem betroffenen Mac durch.
  • Alternativ können Sie auch eine neuere macOS-Version installieren. 
Veröffentlichungsdatum: