Informationen zu Autorisierungsbeträgen für Zahlungskarten im App Store oder iTunes Store

Hier erfahren Sie, warum Ihnen auf Ihrer Zahlungskarte eine ausstehende Belastung von Apple angezeigt werden kann.

Wenn Sie Ihre Bezahldaten im App Store oder iTunes Store aktualisieren oder Ihrer Familienfreigabe-Gruppe ein Mitglied hinzufügen, wird die für Sie hinterlegte Zahlungsmethode mit einem geringfügigen temporären Autorisierungsbetrag belastet. Wie viele andere Händler bestätigt Apple mittels Autorisierungsbeträgen, dass Ihr für Zahlungen verwendetes Konto aktiv ist und über ausreichend Deckung für Einkäufe verfügt.

Beispiel: In den USA wird Ihnen möglicherweise ein Autorisierungsbetrag in Höhe von 1,00 USD angezeigt. Wenn Sie in einem anderen Land oder in einer anderen Region leben, wird Ihnen möglicherweise ein anderer Betrag in Ihrer jeweiligen Währung angezeigt.

Wenn Sie eine Belastung über einen höheren Betrag sehen, erhalten Sie hier Unterstützung in Bezug auf Belastungen durch den App Store oder iTunes Store, die Sie nicht zuordnen können.

Zeitraum für den Autorisierungsbetrag

Die Autorisierungsbeträge werden vom Aussteller Ihrer Kreditkarte nach kurzer Zeit entfernt. Die genaue Dauer bis zur Entfernung solcher Autorisierungsbeträge ist je nach Finanzdienstleister unterschiedlich. Wenn Sie eine Debitkarte verwenden, werden Ihnen die Autorisierungsbeträge möglicherweise als Belastung auf Ihrem Online-Kontoauszug angezeigt. Diese Belastungen werden von Ihrem Finanzdienstleister automatisch storniert.

Bei Fragen zu Autorisierungsanfragen im Zusammenhang mit Ihrer Karte wenden Sie sich bitte an Ihren Finanzdienstleister.


Weitere Unterstützung zur Abrechnung erhalten

Veröffentlichungsdatum: