Familienfreigabe verlassen

Hier erfahren Sie, auf welche Arten Sie eine Familiengruppe verlassen können oder Ihre Mitgliedschaft beendet werden kann und welche Folgen sich ergeben, wenn Sie die Familienfreigabe nicht mehr verwenden. Wenn Sie der Familienorganisator sind, können Sie die Mitgliedschaft anderer Familienmitglieder jederzeit beenden oder die Familiengruppe vollständig auflösen.

Familiengruppe verlassen

Jedes Familienmitglied über 13 Jahren* kann eine Familiengruppe selbstständig verlassen.

Auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch:

  1. Gehen Sie zu "Einstellungen" > "[Ihr Name]" > "Familienfreigabe". Wenn Sie iOS 10.2 oder älter nutzen, gehen Sie zu "Einstellungen" > "iCloud" > "Familie".
  2. Tippen Sie auf "[Ihr Name]".
  3. Tippen Sie auf "Familie verlassen".
     

Auf dem Mac:

  1. Wählen Sie im Menü "Apple" > "Systemeinstellungen" > "iCloud" > "Familie verwalten".
  2. Klicken Sie auf "[Ihr Name]".
  3. Klicken Sie links unten auf die Taste "Entfernen" (–).
     

Einen anderen Benutzer aus der Familiengruppe entfernen

Der Familienorganisator kann alle Mitglieder aus der Familiengruppe entfernen, die über 13 Jahre alt sind.* Bei Bedarf können Sie ein Kind mit der Familienfreigabe in eine andere Gruppe bewegen.
 

iPhone mit Bildschirm

Auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch:

  1. Gehen Sie zu "Einstellungen" > "[Ihr Name]" > "Familienfreigabe". Wenn Sie iOS 10.2 oder älter nutzen, gehen Sie zu "Einstellungen" > "iCloud" > "Familie".
  2. Tippen Sie auf den Namen des Familienmitglieds, das Sie entfernen möchten.
  3. Tippen Sie auf "Entfernen".

Auf dem Mac:

  1. Wählen Sie im Menü "Apple" > "Systemeinstellungen" > "iCloud" > "Familie verwalten".
  2. Klicken Sie auf den Namen des Familienmitglieds, das Sie entfernen möchten.
  3. Klicken Sie links unten auf die Taste "Entfernen" (–).

Mac mit der Bestätigungsabfrage

 

Ihren Account aus einer Familiengruppe entfernen

Wenn Sie Ihre Apple-ID für das Teilen von Käufen mit einer Familiengruppe verwenden, der Sie nicht mehr angehören möchten, können Sie die Accountseite zu Ihrer Apple-ID besuchen und Ihren Account direkt aus der Familie entfernen. Rufen Sie die Seite appleid.apple.com auf, und melden Sie sich mit Ihrer Apple-ID und dem entsprechenden Passwort am zu entfernenden Account an. Im Abschnitt "Familienfreigabe" wählen Sie "Account entfernen" > "Entfernen". Nachdem Sie die Familiengruppe verlassen haben, können Sie Ihre eigene Familiengruppe starten oder einer anderen beitreten.

Familiengruppe auflösen

Wenn der Familienorganisator die Familienfreigabe beendet, werden alle Mitglieder gleichzeitig aus der Familiengruppe entfernt. Falls Ihre Familiengruppe Kinder unter 13 Jahren* umfasst, müssen Sie sie in eine andere Familie bewegen, bevor Sie Ihre Gruppe auflösen können.
 

Auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch:

  1. Gehen Sie zu "Einstellungen" > "[Ihr Name]" > "Familienfreigabe". Wenn Sie iOS 10.2 oder älter nutzen, gehen Sie zu "Einstellungen" > "iCloud" > "Familie".
  2. Tippen Sie auf Ihren Namen als Organisator.
  3. Tippen Sie auf "Familienfreigabe beenden".

Auf dem Mac:

  1. Wählen Sie im Menü "Apple" > "Systemeinstellungen" > "iCloud" > "Familie verwalten".
  2. Klicken Sie auf Ihren Namen als Organisator.
  3. Klicken Sie links unten auf die Taste "Entfernen" (–).

Der Organisator verwaltet Familienkalender, Erinnerungen und das geteilte Fotoalbum in seinem Account. Diese Inhalte können mit einzelnen Familienmitgliedern erneut geteilt werden. Hier erfahren Sie, wie Sie Kalender und Erinnerungen freigeben können.

Was geschieht mit Ihren Inhalten, wenn Sie die Freigabe beenden?

Wenn Sie die Familienfreigabe beenden, wird Ihre Apple-ID aus der Familiengruppe entfernt, und Sie können nicht mehr auf die von Ihrer Familie geteilten Dienste zugreifen. Dies kann auch ein Apple Music-Familienabonnement oder einen iCloud-Speicherplan umfassen. Die Freigabe Ihres Standorts für Ihre Familienmitglieder wird beendet, und Ihre Geräte werden aus der Liste "Mein iPhone suchen" der Familie entfernt. Falls für Ihre Familie Käufe im iTunes Store, Apple Books Store und App Store geteilt werden, wird das Teilen der Käufe umgehend beendet, und Sie haben keinen Zugriff mehr auf Käufe Ihrer anderen Familienmitglieder.

Inhalte, die andere Familienmitglieder mit Ihnen teilen, werden nicht automatisch von Ihrem Gerät gelöscht. Sie können diese erneut kaufen oder entfernen, um Speicherplatz auf Ihrem Gerät freizugeben. Wenn Sie aus dem Einkaufsverlauf eines Familienmitglieds eine App geladen und In-App-Käufe getätigt haben, müssen Sie die App nun selbst kaufen, um auf Ihre In-App-Käufe zugreifen zu können.

Alle DRM-geschützten Musikdateien, Filme, TV-Sendungen, Bücher oder Apps, die Sie zuvor aus den Sammlungen anderer Familienmitglieder geladen haben, können nicht mehr verwendet werden, und andere Familienmitglieder können keine Inhalte mehr verwenden, die sie aus Ihrer Sammlung geladen haben.

Inhalte, die Sie während Ihrer Familienmitgliedschaft gekauft haben, werden nicht entfernt. Wenn aber der Organisator zuvor für laufende Abonnements gezahlt hat, so müssen Sie diese von nun an durch Verwendung einer gültigen Zahlungsmethode für Ihren Account selbst bezahlen. Wie Sie Ihrem iTunes Store-Account eine Kredit- oder Debitkarte hinzufügen, erfahren Sie hier.

Wenn Sie ein Fotoalbum, einen Kalender oder Erinnerungen mit Familienmitgliedern geteilt haben, werden diese jetzt nicht mehr geteilt. Falls Sie die Familienfreigabe weiterhin verwenden, aber bestimmte Funktionen nicht mit Ihrer Familie teilen möchten, können Sie diese stattdessen im entsprechenden Abonnement in der Fotos-, Kalender- oder Erinnerungen-App auf Ihrem Gerät oder auf iCloud.com beenden.

Weitere Informationen

Die Familienfreigabe erfordert eine persönliche Apple-ID, die bei iCloud und iTunes angemeldet ist. Musik, Filme, TV-Sendungen und Bücher können auf bis zu zehn Geräten pro Account geladen werden, fünf davon dürfen Computer sein. iOS 8 oder neuer und OS X Yosemite oder neuer sind zum Einrichten oder Beitreten einer Gruppe für die Familienfreigabe erforderlich. Nicht jeder Inhalt kann mit der Familienfreigabe genutzt werden. Familienmitglieder können einzelne Inhalte ausblenden, sodass diese nicht zum Download zur Verfügung stehen. Für Inhalte, die von Familienmitgliedern geladen oder über Einlösecodes erworben wurden, ist keine Kaufanfrage erforderlich.

*Die Altersgrenzen können je nach Land oder Region variieren.

Veröffentlichungsdatum: