Final Cut Pro X: Stabilisierung kann zu gespiegeltem Bild oder schwarzen Streifen an den Rändern führen

Wenn ein Clip eine extrem wackelige Kamerabewegung aufweist (z. B. schnelles oder unstetes Schwenken), kann das Stabilisieren eines Clips zu schwarzen Streifen an den Rändern des Bilds führen. In manchen Fällen wird das Bild auch auf dem Kopf stehend angezeigt.

Befolgen Sie diese Empfehlungen für die Stabilisierung, um Bilder mit schwarzen Streifen an den Rändern oder kopfstehende Bilder zu vermeiden.

  • Verringern Sie im Informationsfenster "Video" im Abschnitt "Stabilisierung" den Wert im entsprechenden Glättungsparameter ("Übergang", "Rotation" oder "Skalieren").
  • Schneiden Sie den Clip mit dem Schneid-Werkzeug oder verkürzen Sie den Clip in der Timeline, um Abschnitte mit extremen Verwacklungen oder extremen Kamerabewegungen zu entfernen. Sie können Abschnitte mit extremen Verwacklungen im Abschnitt "Attribute" des Timeline-Index finden. Klicken Sie auf einzelne Attribute für "Extrem verwackelt", um die entsprechenden Bereiche in der Timeline auszuwählen.
Veröffentlichungsdatum: