macOS High Sierra

Sichern der Fotos-Mediathek

Selbst wenn du die iCloud-Fotomediathek verwendest, ist es wichtig, dass du deine Mediathek auch lokal sicherst. Verwende dazu eine der folgenden Methoden:

  • Time Machine verwenden: Nachdem du Time Machine konfiguriert hast, sichert es automatisch die Dateien auf deinem Mac. Sollten Dateien in der Fotos-Mediathek verloren gehen, kannst du sie aus der Time Machine-Sicherung wiederherstellen. Für weitere Informationen zum Einrichten von Time Machine öffne Time Machine im Ordner „Programme“ und sieh im Menü „Hilfe“ nach.

    ACHTUNG: Befindet sich eine Fotomediathek auf einem externen Laufwerk, solltest du von diesem Laufwerk keine Sicherungskopie mit Time Machine anlegen. Die Zugriffsrechte für deine Fotomediathek können zu Konflikten mit denen für Time Machine-Backup führen.

  • Mediathek manuell auf ein externes Speichergerät kopieren: Bewege die Fotos-Mediathek (standardmäßig im Ordner „Bilder“ auf deinem Mac) auf das Speichergerät, um dort eine Kopie davon zu erstellen.

Wenn du mehr als eine Fotomediathek hast, achte darauf, dass du all diese Mediatheken sicherst.

Wichtig: Falls manche deiner Bilddateien außerhalb der Fotomediathek gespeichert sind, werden diese Dateien (als Dateiverweise bezeichnet) nicht gesichert, wenn du deine Mediathek sicherst. Achte darauf, dass du diese Dateien separat sicherst. Damit du all deine Bilddateien leichter gleichzeitig sichern kannst, kannst du Dateiverweise mit deiner Mediathek zusammenlegen. Weitere Informationen findest du unter Ändern des Speicherorts für deine Dateien in der App „Fotos“.