macOS High Sierra

Änderungen an Kontakt vornehmen

Du kannst jederzeit die Informationen deiner Kontakte ändern oder ergänzende Informationen hinzufügen. Du kannst beispielsweise ein Feld für den Spitznamen eines Freundes hinzufügen.

Eine Karte eines Kontakts mit dem Feld „Spitzname“ und dem Namen des Kontakts und einer Taste unten zum Hinzufügen weiterer Felder zu der Karte

Kontakte öffnen

  1. Wähle einen Kontakt aus. Klicke unten im Fenster auf „Bearbeiten“ (oder verwende die Touch Bar). Klicke dann auf „Info“.

  2. Nimm Änderungen an den Informationen des ausgewählten Kontakts vor.

    Du musst nicht jedes Feld ausfüllen. Leere Felder werden auf der Karte des Kontakts aber nicht angezeigt.

    • Das Bild ändern: Klicke auf „Bild“ und wähle ein anderes Bild aus.

    • Ein Unternehmen hinzufügen: Klicke auf das Markierungsfeld „Firma“. Unter dem Feld für den Firmennamen kannst du in die Felder „Vorname“ und „Nachname“ den Namen deines Ansprechpartners bzw. deiner Ansprechpartnerin in diesem Unternehmen eingeben.

    • Telefondurchwahl hinzufügen: Gib die Telefonnummer, ein Semikolon (;) und die Durchwahl ein.

    • Klingel- oder Nachrichtenton ändern: Klicke auf das Einblendmenü „Ton“ und wähle das Tonsignal aus, das auf deinem Mac abgespielt werden soll, wenn der betreffende Kontakt dich anruft bzw. dir eine Nachricht sendet.

    • Neues Feld hinzufügen: Klicke auf „Hinzufügen“ und wähle anschließend ein Feld. Du kannst beispielsweise das Feld „Profil“ hinzufügen, um den Benutzernamen des Kontakts bei sozialen Medien wie Twitter oder Yelp zu erfassen.

    • Etikett des Felds ändern: Klicke auf das Etikett und wähle ein anderes aus. Klicke beispielsweise auf „Privat“ und wähle „Arbeit“ aus, wenn du eine private durch eine geschäftlich genutzte E-Mail-Adresse ersetzen willst.

    • Feld entfernen: Wähle die im Feld angezeigten Informationen aus und klicke auf die Taste „Entfernen“ .

  3. Klicke auf „Fertig“.

Hinweis: Wenn du einen Exchange-Account verwendest, kannst du nur drei E-Mail-Adressen hinzufügen. Außerdem ist die Anzahl der Telefonnummern, der Namen, der Adressen für Nachrichten und der postalischen Adressen begrenzt.

Wenn du einen Kontakt in einem Account bearbeitest, für den du nur Lesezugriff hast (z. B. ein Facebook- oder LinkedIn-Account), werden die von dir vorgenommenen Änderungen nur in der App „Kontakte“ angezeigt.