iPod shuffle (3. Generation): VoiceOver erkennt Titelnamen oder Wiedergabelisten nicht

VoiceOver erkennt möglicherweise nicht die Namen von Titeln oder Wiedergabelisten auf dem Gerät, sondern zeigt "Wiedergabeliste 1", "Wiedergabeliste 2" oder "Hörbuch 1", "Hörbuch 2" an.

Lösung 1

Prüfen Sie, ob VoiceOver aktiviert ist.

Wenn VoiceOver in iTunes deaktiviert ist, werden die Standardnamen der Wiedergabelisten wie "Wiedergabeliste 1" oder "Hörbuch 1" angesagt.

Lösung 2

Der iPod shuffle (3. Generation) enthält möglicherweise zu viele synchronisierte Inhalte – wie etwa Musiktitel oder Podcasts – sodass nicht ausreichend Platz für die Speicherung der VoiceOver-Dateien vorhanden ist. Geben Sie Speicherplatz auf dem Gerät frei, indem Sie einige Titel oder Podcasts entfernen und die VoiceOver-Dateien anschließend mithilfe der unten genannten Schritte neu installieren.

Lösung 3

Das Gerät wurde vor der Generierung und anschließenden Synchronisierung der VoiceOver-Dateien möglicherweise vom Computer getrennt. Dies kann auftreten, wenn in iTunes die Option "Musik manuell verwalten" für das Gerät aktiviert ist. Installieren Sie die VoiceOver-Dateien erneut auf dem Gerät und lassen Sie es an den Computer angeschlossen, bis in iTunes die Meldung "iPod-Sync abgeschlossen. Verbindung kann getrennt werden." angezeigt wird.

So installieren Sie die VoiceOver-Dateien auf dem iPod shuffle (3. Generation) neu

  1. Wählen Sie in iTunes den iPod shuffle in der Geräteliste aus und klicken Sie in den Tab "Übersicht".
  2. Heben Sie unter "Sprachausgabe" die Option "VoiceOver aktivieren" auf.
  3. Klicken Sie in "Anwenden".
  4. Wählen Sie "VoiceOver aktivieren" aus.
  5. Klicken Sie in "Anwenden".

 

Veröffentlichungsdatum: