Intel-basierter Mac: Startprobleme nach der Verwendung eines nicht unterstützten Windows-Installationsprogramms über Boot Camp

Ein Intel-basierter Mac startet nicht, nachdem versucht worden ist, eine nicht unterstützte Version von Microsoft Windows XP über Boot Camp zu installieren. In diesem Fall kann Ihr Intel-basierter Mac eventuell nicht von Mac OS X starten, auch wenn Sie beim Starten die Optionstaste gedrückt halten, und auf die Festplatte kann nicht im FireWire Festplattenbetrieb (FireWire Target Disk Mode) zugegriffen werden.

Überprüfen Sie sorgfältig die Microsoft Windows-Version, bevor Sie versuchen, diese über Boot Camp zu installieren. Diese Windows-Versionen werden auf Intel-basierten Macs mit Boot Camp unterstützt (das Problem tritt mit diesen Versionen nicht auf):

  • Microsoft Windows XP Home oder Professional Service Pack 2
  • Windows Vista Home Basic
  • Windows Vista Home Premium
  • Windows Vista Business
  • Windows Vista Ultimate

Wenn dieses Problem bei Ihnen auftritt, können Sie es beheben, indem Sie den unter Mac OS X: Festplatten-Dienstprogramm – Alle Optionen für eine unter Microsoft Windows XP als NTFS formatierte Festplatte sind grau dargestellt beschriebenen Schritten folgen.

Wichtig: Informationen zu Produkten, die nicht von Apple hergestellt wurden, werden zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und stellen keine Empfehlung oder Billigung seitens Apple dar. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Hersteller.

Veröffentlichungsdatum: