Mac OS X: Classic-Umgebung startet nicht, Mac OS 9 ist nicht installiert oder wird nicht erkannt

Wenn die Classic-Umgebung nicht startet, ist Mac OS 9 möglicherweise nicht installiert, oder der Mac OS 9 Systemordner wird nicht erkannt, ist nicht "freigegeben" oder aktiv.

Dieser Artikel wurde archiviert und wird von Apple nicht mehr aktualisiert.

Die Informationen in diesem Artikel helfen Ihnen, wenn die Classic-Umgebung überhaupt nicht startet oder wenn der Startvorgang der Classic-Umgebung fehlschlägt. Es wird eine Warnmeldung angezeigt (im Folgenden aufgeführt), die in etwa besagt:

  • "Mac OS 9.1 (oder neuer) muss installiert sein, damit Classic gestartet werden kann. Hinweise zur Installation dieser Software finden Sie in Ihrer Dokumentation."
  • "Classic konnte auf dem zu verwendenden Startvolume keinen Mac OS 9 Systemordner finden."
  • "Kein Classic-Systemordner. Sie haben keine Mac OS 9 Version installiert, die Classic unterstützt."
  • "Kein Startvolume. Es ist kein Volume mit einem Systemordner vorhanden, der das Starten von Classic unterstützt. Installieren Sie bitte Mac OS 9.1 (oder neuer)."
  • "Sie haben nicht genügend Zugriffsrechte, um Classic vom Ordner "/System/Library/CoreServices" aus auszuführen. Bitte korrigieren Sie die Zugriffsrechte und starten Sie Classic erneut."
  • "Classic kann nicht gestartet werden, Classic Boot ROM fehlt oder ist beschädigt. Installieren Sie die Systemsoftware neu."
  • "Sie haben Classic ohne die Zugriffsrechte des Superusers (Root-Benutzer) gestartet. Vergewissern Sie sich, dass "TruBluEnvironment" auf die Benutzer-ID umgestellt ist und vom Root-Benutzer verwaltet wird, oder installieren Sie Ihre Mac OS X Systemsoftware neu." Tipp: Wenn diese Meldung angezeigt wird, informieren Sie sich über die Zugriffsrechte des Superusers (Root-Benutzer).

Ist Mac OS 9 installiert?

Mac OS 9 ist nicht erforderlich, damit Sie Mac OS X verwenden können. Wenn Sie Mac OS 9 kompatible Programme in der Classic-Umgebung verwenden möchten, muss allerdings ein Mac OS 9 Systemordner vorhanden sein.

Gehen Sie wie folgt vor, um festzustellen, ob Mac OS 9 installiert ist:

  1. Öffnen Sie das Menü "Apple" und wählen Sie "Systemeinstellungen".
  2. Öffnen Sie das Menü "Einstellungen" und wählen Sie "Classic".
  3. Wenn Sie keinen Mac OS 9 Systemordner sehen, müssen Sie Mac OS 9 installieren. Wenn Sie sicher sind, dass Mac OS 9 installiert ist, lesen Sie im Abschnitt "Der Mac OS 9 Systemordner ist nicht 'freigegeben'" weiter.

    Tipp: Wenn Sie einen Power Mac G5 verwenden, der mit Mac OS X 10.3.4 geliefert wurde, können Sie einen Mac OS 9 Systemordner von der CD "Additional Software & Apple Hardware Test" installieren. Weitere Informationen.


Wenn in der Systemeinstellung "Classic" ein Systemordner angezeigt wird, versuchen Sie, die Classic-Umgebung zu starten. Lässt sich die Classic-Umgebung trotzdem nicht starten, gehen Sie wie im nächsten Abschnitt beschrieben vor.

Der Mac OS 9 Systemordner ist nicht "freigegeben"

Wenn Mac OS 9 installiert ist, aber sich die Classic-Umgebung trotzdem nicht starten lässt, ist der Systemordner möglicherweise nicht "freigegeben" bzw. "aktiviert".

Öffnen Sie die Systemeinstellungen und wählen Sie "Classic" aus dem Menü "Einstellungen" . Möglicherweise wird eine Warnmeldung angezeigt, die in etwa Folgendes besagt:

"Kein Startvolume: Es ist kein Volume mit einem Systemordner vorhanden, der das Starten von Classic unterstützt. Installieren Sie bitte Mac OS 9.1 (oder neuer)."

Eine Neuinstallation von Mac OS 9 ist unter Umständen nicht erforderlich. Versuchen Sie zunächst Folgendes:

  1. Öffnen Sie das Menü "Apple" und wählen Sie "Systemeinstellungen".
  2. Öffnen Sie das Menü "Einstellungen" und wählen Sie "Startvolume". Der Bereich "Startvolume" wird angezeigt.
  3. Notieren Sie die aktuelle Auswahl des Startvolumes. Dabei handelt es sich um ein Mac OS X Volume.
  4. Klicken Sie in den Mac OS 9 Systemordner, den Sie freigeben möchten.
  5. Öffnen Sie das Menü "Einstellungen" und wählen Sie "Alle einblenden".
  6. Bei Mac OS X 10.2.8 (oder älter) wird ein Meldung angezeigt, in der Sie Ihre Auswahl bestätigen. Klicken Sie in "Ändern".
  7. Öffnen Sie das Menü "Einstellungen" und wählen Sie "Startvolume".
  8. Wählen Sie erneut das Volume aus, das Sie in Schritt 3 notiert haben.
  9. Öffnen Sie das Menü "Einstellungen" und wählen Sie "Alle einblenden".
  10. Unter Mac OS X 10.2.8 (oder älter) wird eine Meldung angezeigt, in der Sie Ihre Auswahl bestätigen. Klicken Sie in "Ändern".
  11. Beenden Sie die Systemeinstellungen.

Weitere Informationen erhalten Sie in dem Artikel "Mac OS: 'Startvolume besitzt keinen gültigen Systemordner mehr'".

Die Classic-Umgebung sollte sich jetzt starten lassen. Ist dies nicht der Fall, müssen Sie möglicherweise den Mac OS 9 Systemordner wie oben beschrieben neu installieren. Anderenfalls informieren Sie sich, welche weiteren Möglichkeiten zur Fehlerbeseitigung in der Classic-Umgebung möglich sind.

Veröffentlichungsdatum: