OS X Server: Vom Caching-Dienst unterstützte Inhaltstypen

Der Caching-Dienst von OS X Server beschleunigt das Laden von Software, die von Apple über das Internet vertrieben wird.

Vom Caching-Dienst unterstützte Inhaltstypen

iTunes und iBooks

  • iTunes 11.0.4 und neuer (sowohl für OS X als auch für Windows)
  • Erworbene iOS-Apps und Updates
  • Inhalte aus dem iBooks Store (Apps sowohl für iOS als auch für OS X Mavericks)

OS X

  • Mac App Store (OS X Mountain Lion 10.8.4 oder neuer wird empfohlen)
  • OS X-Softwareaktualisierungen
  • Sonstige Softwareaktualisierungen (wie Aktualisierungen für iTunes für OS X)
  • GarageBand-Inhalte zum Laden
  • Drittanbieterprogramme und Aktualisierungen über den Mac App Store
  • Java, Druckertreiber und andere Systemdownloads, die über "Softwareaktualisierung" erhalten wurden
  • Download eines Betriebssystem-Image mittels Internetwiederherstellung (Mavericks und neuer)

iOS 7 oder neuer und Apple TV

  • Aktualisierungen für iOS und Apple TV
  • Apps und Aktualisierungen für iOS
  • iTunes U-Kursmaterialien aus dem iOS App Store und dem iBooks Store sowie hochgeladene Materialien für Kursleiter wie Audio-, Video-, iWork- oder iBooks Author-Dateien
  • Bestimmte mobile Elemente wie z. B. hochwertige Stimmen für Siri, Wörterbücher und mehr

Länderbeschränkungen

  • Aufgrund von Distributionslizenzen und Steuergesetzen sind manche Inhalte in bestimmten Ländern womöglich nicht cachefähig. Ab Dezember 2013 werden iTunes-Downloads in Brasilien, Mexiko, China und Portugal sowie iBooks-Downloads in Kanada nicht mehr gecached.
  • Wenn sich das Land eines Kunden basierend auf seiner IP-Adresse vom Land des verwendeten iTunes Stores unterscheidet, werden iTunes-Downloads nicht gecached. Ein iPad-Nutzer in San Francisco kann z. B. eine App aus dem deutschen iTunes Store laden, jedoch nicht den Caching-Dienst in Anspruch nehmen.

Weitere Informationen

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Caching-Dienst.

Veröffentlichungsdatum: