Domains in Apple Business Manager und Apple School Manager bestätigen

In diesem Artikel werden die aktualisierten Voraussetzungen zur Bestätigung von Domains in Apple Business Manager und Apple School Manager beschrieben.

Dieser Artikel richtet sich an Netzwerkadministratoren.

Apple verlangt von Organisationen, dass sie alle vorhandenen unbestätigten und neuen Domains bestätigen, die mit Apple Business Manager und Apple School Manager verknüpft sind. Du musst dies tun, bevor du verwaltete Apple-IDs erstellst.

Am 8. Dezember 2021 wurden alle unbestätigten Domains von Apple Business Manager- und Apple School Manager-Organisationen entfernt. Verwaltete Apple-IDs auf nicht verifizierten Domains werden zur reservierten Domain migriert. Die Endbenutzer erhalten keine Benachrichtigung zu dieser Änderung. Sämtliche Rollen und Berechtigungen bleiben erhalten, einschließlich des Accountpassworts und der verknüpften E-Mail-Adresse. Falls du beispielsweise die Domain "example.com" verwendest und diese nicht vor Dezember bestätigst, werden die verwalteten Apple-IDs automatisch von "person@example.com" in "person@examplecom.appleid.com" umbenannt.

Administratoren sind nicht betroffen.

Um Unterbrechungen zu vermeiden, kannst du deine Domain bereits jetzt bestätigen oder deine verwalteten Apple-IDs in eine bestätigte Domain oder die reservierte Domain verschieben.


Domains anzeigen

Wenn du wissen möchtest, ob du deine Domain bestätigen musst, melde dich bei Apple Business Manager oder Apple School Manager an, und wähle "Einstellungen" > "Accounts". Bestätigte Domains erkennst du daran, dass links von ihrem Namen ein grüner Kreis angezeigt wird. Domains mit einem gelben Kreis müssen bestätigt werden.

Ansicht "Domains" im Tab "Organisationseinstellungen" der Einstellungen von Apple Business Manager

Bestätige bestehende Domains in Apple Business Manager.

Bestätige bestehende Domains in Apple School Manager.


Domain entfernen

Um eine Domain zu entfernen, die du nicht bestätigen kannst oder nicht verwenden möchtest, melde dich bei Apple Business Manager oder Apple School Manager an, und navigiere zu "Einstellungen" > "Accounts". Klicke neben "Domains" auf "Bearbeiten" und dann auf "Entfernen". Wenn es verwaltete Apple-IDs in der nicht bestätigten oder nicht verwendeten Domain gibt, klicke auf "Domainnamen aktualisieren", um die verwalteten Apple-IDs in eine bestätigte oder reservierte Domain zu verschieben. Du musst diese Benutzer darüber informieren, dass sie bei der nächsten Anmeldung die aktualisierte verwaltete Apple-ID verwenden müssen.


Bestätigte Domains

Für bestimmte Funktionen sind bestätigte Domains erforderlich. Dazu zählen beispielsweise die Integration von Apple School Manager in ein Studierendeninformationssystem (SIS), das Importieren von Benutzern mithilfe des Secure File Transfer Protocol (SFTP) und das Aktivieren der verknüpften Authentifizierung. Diese Funktionen kannst du nur nutzen, wenn du eine bestätigte Domain verwendest.

Wenn du eine Domain auf oberster Ebene bestätigst, werden die zugehörigen Subdomains nicht bestätigt. So wird beispielsweise bei der Bestätigung von "example.com" die Subdomain "appleid.example.com" nicht bestätigt. Du musst "appleid.example.com" separat bestätigen.

Reservierte Domain

Eine reservierte Domain ist eine von Apple bereitgestellte Domain, die du ohne weitere Bestätigung verwenden kannst. Sie basiert auf der Website, die du bei der Registrierung für Apple Business Manager verwendet hast. Falls du dich beispielsweise mit der Website „www.example.com“ registriert hast, lautet die reservierte Domain „example.appleid.com“. Sollten mehrere Organisationen dieselbe Domain verwenden, wird eine fortlaufende Nummer an den Namen angehängt, etwa „example2.appleid.com“. Die reservierte Domain wird automatisch erstellt und kann nicht bearbeitet oder entfernt werden.

Wenn du deine Domain nicht bestätigst

Wenn du deine Domain nicht bestätigst, werden Sitzungen mit geteilten iPads und iCloud-Sitzungen abgemeldet, und verwaltete Apple-IDs für diese Domain werden in die reservierte Domain verschoben. Endbenutzer werden nicht über diese Änderung informiert. Es liegt in deiner Verantwortung, sie zu informieren.


Mehrere Organisationen

Mehrere Organisationen können dieselbe Domain bestätigen, sofern sie vor März 2020 Apple Business Manager zugeordnet wurde. Jede Organisation muss die Domain einzeln bestätigen. Stelle in Zusammenarbeit mit den anderen Apple Business Manager-Administratoren sicher, dass eine Organisation die Domain bestätigt hat, bevor die nächste Organisation mit der Bestätigung beginnt. Wenn mehrere Organisationen gleichzeitig versuchen, die Domain zu bestätigen, können bei der Überprüfung des TXT-Datensatzes Fehler auftreten.

Persönliche Apple-IDs

Das Bestätigen einer Domain führt nicht zu Konflikten mit vorhandenen Apple-IDs, die diese Domain verwenden. Wenn die Organisation jedoch die verknüpfte Authentifizierung aktiviert und dadurch Apple-ID-Konflikte entstehen, müssen die Benutzer einen neuen Namen für diese IDs wählen.

Veröffentlichungsdatum: