Alte macOS-Versionen verwenden

Wenn dein Mac nicht mit der neuesten macOS-Version kompatibel ist, kannst du möglicherweise trotzdem ein Update auf eine ältere macOS-Version durchführen, z. B. macOS Catalina, Mojave, High Sierra, Sierra oder El Capitan.

Um die neuesten Funktionen zu erhalten und die Sicherheit, Stabilität, Kompatibilität und Leistung deines Mac aufrechtzuerhalten, ist es wichtig, deine Software auf dem neuesten Stand zu halten. Apple empfiehlt, immer die neueste macOS-Version zu verwenden, die mit deinem Mac kompatibel ist.

Hier erfährst du, wie du ein Update auf macOS Big Sur ausführst, die neueste macOS-Version.

Kompatibilität prüfen

Wenn ein macOS-Installationsprogramm nicht auf deinem Mac verwendet werden kann, erhältst du eine entsprechende Benachrichtigung. Beispielsweise erhältst du die Mitteilung, dass dein Mac nicht über ausreichend freien Speicherplatz für die Installation verfügt oder dass das Installationsprogramm zu alt ist, um auf dieser macOS-Version geöffnet zu werden.

Wenn du die Kompatibilität vor dem Laden des Installationsprogramms überprüfen möchtest, informiere dich über die Mindestanforderungen für macOS CatalinaMojaveHigh SierraSierraEl Capitan oder Yosemite. Du kannst auch kompatible Betriebssysteme auf der Produkt-ID-Seite für MacBook ProMacBook AirMacBookiMacMac mini oder Mac Pro überprüfen.

 


Backup erstellen

Vor der Installation solltest du ein Backup deines Mac erstellen. Time Machine erleichtert diesen Vorgang, und zudem sind andere Backup-Methoden verfügbar. Erfahre mehr darüber, wie du ein Backup deines Mac erstellst.

 


macOS laden

Es dauert einige Zeit, macOS zu laden und zu installieren. Stelle also sicher, dass die Stromversorgung hergestellt ist und dass du über eine zuverlässige Internetverbindung verfügst.

Diese Installationsprogramme aus dem App Store werden automatisch geöffnet, nachdem du sie geladen hast:

  • macOS Catalina 10.15 kann Mojave, High Sierra, Sierra, El Capitan, Yosemite und Mavericks aktualisieren.
  • macOS Mojave 10.14 kann High Sierra, Sierra, El Capitan, Yosemite, Mavericks und Mountain Lion aktualisieren.
  • macOS High Sierra 10.13 kann Sierra, El Capitan, Yosemite, Mavericks, Mountain Lion und Lion aktualisieren.

Dein Webbrowser lädt die folgenden älteren Installationsprogramme als Image mit dem Namen InstallOS.dmg oder InstallMacOSX.dmg. Öffne das Image, und öffne dann das enthaltene .pkg-Installationsprogramm. Es installiert eine App mit diesem Namen: Installation von [Versionsname]. Öffne diese App im Ordner "Programme", um mit der Installation des Betriebssystems zu beginnen. 

 


macOS installieren

Folge den Anweisungen des Installationsprogramms auf dem Bildschirm. Unter Umständen empfiehlt es sich, die Installation am Abend zu starten, damit der Vorgang über Nacht abgeschlossen werden kann.

Wenn du vom Installationsprogramm zur Zustimmung für die Installation eines Hilfsprogramms aufgefordert wirst, gib den Namen und das Passwort des Administrators ein, die du für die Anmeldung bei deinem Mac verwendest, und klicke auf "Hilfsprogramm hinzufügen".

Warte, bis die Installation abgeschlossen ist, ohne den Mac in den Ruhezustand zu versetzen oder zu schließen. Während der Installation von macOS und zugehörigen Updates für die Mac-Firmware wird der Mac möglicherweise mehrmals neu gestartet und ein Fortschrittsbalken oder ein leerer Bildschirm angezeigt.

 


Weitere Informationen

Möglicherweise kannst du auch mit der macOS-Wiederherstellung deine derzeit genutzte macOS-Version neu installieren, ein Upgrade auf die neueste kompatible macOS-Version durchführen oder die macOS-Version installieren, mit der dein Mac geliefert wurde.

Veröffentlichungsdatum: