Sauerstoffgehalt in deinem Blut mit der Blutsauerstoff-App auf der Apple Watch Series 6 messen

Mit der Blutsauerstoff-App kannst du den Sauerstoffgehalt in deinem Blut messen.

Die Blutsauerstoff-App ermöglicht es dir, bei Bedarf den Sauerstoffgehalt in deinem Blut direkt über dein Handgelenk zu messen. So erhältst du Informationen zu deinem allgemeinen Gesundheitszustand. Messungen, die mit der Blutsauerstoff-App durchgeführt werden, sind nicht für die medizinische Verwendung vorgesehen, sondern dienen lediglich der Nutzung zu Zwecken im Zusammenhang mit der allgemeinen Fitness und dem allgemeinen Wohlbefinden.

Die Blutsauerstoff-App ist nur in bestimmten Ländern und Regionen verfügbar. Hier erfährst du, wo die Blutsauerstoff-App verfügbar ist. 

Was ist Blutsauerstoff?

Unter Blutsauerstoff versteht man den Prozentsatz an Sauerstoff, den deine roten Blutzellen von der Lunge zum Rest deines Körpers transportieren. Je besser dein Blut diese wichtige Aufgabe durchführt, umso besser auch dein allgemeines Wohlbefinden.

In der Regel hat ein Mensch einen Blutsauerstoffgehalt von 95–99 %. Es gibt aber auch Menschen, die mit einem Blutsauerstoffgehalt von unter 95 % ein normales Leben führen können. 

 

Die Blutsauerstoff-App verwenden

Achte darauf, dass du die folgenden Voraussetzungen erfüllst und diese Schritte befolgst, um die Blutsauerstoff-App einzurichten.

Voraussetzungen

  • Vergewissere dich, dass die Blutsauerstoff-App in deinem Land bzw. deiner Region verfügbar ist. Das erfährst du während der Einrichtung.
  • Aktualisiere dein iPhone 6s oder neuer auf die neueste iOS-Version.
  • Aktualisiere deine Apple Watch Series 6 auf die neueste watchOS-Version.*
  • Die Blutsauerstoff-App ist nicht für eine Nutzung durch Personen unter 18 Jahren verfügbar.

* Die Blutsauerstoff-App ist nicht verfügbar, wenn du deine Apple Watch mit der Familienkonfiguration einrichtest.

Blutsauerstoff-App und Hintergrundmessungen einrichten

  1. Öffne auf dem iPhone die Health-App.
  2. Befolge die Anweisungen auf dem Bildschirm. Falls du nicht zur Einrichtung aufgefordert wirst, tippe auf den Tab "Entdecken" und anschließend auf "Atemwege" > "Blutsauerstoff" > "Blutsauerstoff einrichten".
  3. Öffne nach der erfolgreichen Einrichtung die Blutsauerstoff-App auf deiner Apple Watch, um deinen Blutsauerstoffgehalt zu messen.

Wenn die Blutsauerstoff-App auf deiner Apple Watch noch immer nicht angezeigt wird, kannst du im App Store auf der Apple Watch nach "Blutsauerstoff" suchen und die App laden.

Die Blutsauerstoff-App wird während der Einrichtung der Health-App installiert. Wenn du die Blutsauerstoff-App gelöscht hast, kannst du sie erneut installieren. Falls du die Blutsauerstoff-App zuvor erfolgreich eingerichtet hast, besuche den App Store auf deiner Apple Watch, und lade die Blutsauerstoff-App dort herunter.


Blutsauerstoffgehalt messen

Mit der Blutsauerstoff-App kannst du jederzeit eine Messung deines Blutsauerstoffgehalts durchführen.

  1. Achte darauf, dass deine Apple Watch bequem, aber nicht zu locker sitzt.
  2. Öffne die Blutsauerstoff-App auf deiner Apple Watch.
  3. Halte still, und achte darauf, dass die Apple Watch mit dem Display nach oben flach auf deinem Handgelenk aufliegt.
  4. Tippe auf "Start", und halte deinen Arm 15 Sekunden lang still.
  5. Warte, die Messung dauert 15 Sekunden. Nach der Messung werden die Ergebnisse angezeigt
  6. Tippe auf "Fertig".

 

Informationen zu Hintergrundmessungen

Die Blutsauerstoff-App auf deiner Apple Watch misst regelmäßig deinen Blutsauerstoffgehalt, wenn Hintergrundmessungen aktiviert sind. In der Regel erfolgen diese Messungen, wenn du dich nicht bewegst. Je nachdem, wie aktiv du bist, variiert die Anzahl der pro Tag vorgenommenen Messungen und die Zeit zwischen diesen Messungen. Wenn eine Blutsauerstoffmessung durchgeführt wird, leuchtet ein helles rotes Licht auf dein Handgelenk, was in dunkleren Umgebungen möglicherweise stärker auffällt. Wenn dich das Licht stört, kannst du die Hintergrundmessungen deaktivieren.

  1. Öffne auf der Apple Watch die Einstellungen-App.
  2. Tippe auf "Blutsauerstoff", und deaktiviere anschließend "Im Ruhezustand" und "Im Kinomodus".

Während des Schlafens erfolgen Blutsauerstoffmessungen nur, wenn die Einstellung "Schlaferfassung mit der Apple Watch" aktiviert ist.

 

Funktionsweise der Blutsauerstoff-App

Die Apple Watch Series 6 ist mit einem überarbeiteten optischen Herzsensor ausgestattet, der nun Blutsauerstoffmessungen durchführen kann. Während einer Blutsauerstoffmessung leuchtet die Kristallrückseite mit roten und grünen LEDs sowie mit Infrarotlicht auf dein Handgelenk. Fotodioden messen anschließend, wie viel Licht reflektiert wird.

Moderne Algorithmen berechnen anhand dieser Daten die Farbe deines Bluts. Die Farbe bestimmt deinen Blutsauerstoffgehalt – hellrotes Blut enthält mehr Sauerstoff, wohingegen dunkelrotes Blut weniger Sauerstoff enthält.

 

So erzielst du die besten Ergebnisse

  1. Lege deine Arme auf einen Tisch oder in deinen Schoß, wenn du eine Messung mit deiner Apple Watch durchführst. Das Display muss dabei nach oben zeigen. Halte dein Handgelenk eben, und halte so still, wie du kannst.
  2. Stell sicher, dass deine Apple Watch nicht zu locker am Handgelenk sitzt. Das Armband sollte fest, aber nicht zu eng sitzen, und die Rückseite der Apple Watch muss dein Handgelenk berühren. 
  3. Achte darauf, dass die Rückseite deiner Apple Watch flach auf der Oberseite deines Handgelenks aufliegt. Wenn dein Handgelenkknochen im Weg ist, schiebe die Apple Watch auf deinem Arm etwas nach oben, weg vom Handgelenkknochen.

 

Weitere Faktoren

Selbst bei idealen Bedingungen liefert die Apple Watch möglicherweise nicht immer zuverlässige Ergebnisse bei der Messung des Blutsauerstoffgehalts. Bei einem kleinen Prozentsatz der Benutzer können verschiedene Faktoren dafür sorgen, dass eine Messung des Blutsauerstoffgehalts nicht möglich ist.

  • Die Hautdurchblutung kann sich auf Messungen auswirken. Sie ist von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich und wird auch durch Umgebungsbedingungen beeinflusst. Wenn du dich z. B. im Freien befindest und niedrige Temperaturen herrschen, ist die Hautdurchblutung in deinem Handgelenk möglicherweise zu niedrig, als dass der Sensor mithilfe der Blutsauerstoff-App eine Messung durchführen kann. 
  • Permanente oder vorübergehende Hautveränderungen, beispielsweise manche Tattoos, können die Messfähigkeit ebenfalls beeinträchtigen. Die Tinte, das Muster und die Sättigung mancher Tattoos können das Licht des Sensors blockieren, was eine Messung durch die Blutsauerstoff-App erschwert.
  • Bewegung ist ein weiterer Faktor, der sich auf das Ergebnis von Messungen – egal ob sie im Hintergrund oder von dir selbst ausgeführt wurden – auswirken kann. Bei gewissen Körperhaltungen, etwa wenn deine Arme sich nah an deinem Körper befinden oder deine Finger eine Faust formen, ist eine erfolgreiche Messung nicht möglich.
  • Wenn deine Herzfrequenz in Ruhephasen zu hoch ist (über 150 Schläge pro Minute), kannst du ebenfalls keine erfolgreiche Blutsauerstoffmessung durchführen. 

Gesundheitsdaten anzeigen

Alle Blutsauerstoffmessungen – egal ob sie im Hintergrund oder von dir selbst ausgeführt wurden – werden in der Health-App auf deinem iPhone gespeichert.

  1. Öffne die Health-App.
  2. Tippe auf den Tab "Entdecken" und anschließend auf "Atemwege" > "Blutsauerstoff".

Du kannst Messungen auch filtern und z. B. nur die anzeigen, die im Schlaf oder in großer Höhe durchgeführt wurden.

 

Wissenswertes

  • Messungen mit der Blutsauerstoff-App sind nicht für die medizinische Verwendung, einschließlich Selbstdiagnosen oder ärztlichen Beratungen, vorgesehen, sondern dienen lediglich der Nutzung für Zwecke der allgemeinen Fitness und des allgemeinen Wohlbefindens.
  • Die Blutsauerstoff-App ist für Benutzer vorgesehen, die mindestens 18 Jahre alt sind.
  • Bei Messungen im Schlaf sind etwas niedrigere Werte zu erwarten, und bei manchen Benutzern kann der Wert unter 95 % liegen.

 

Veröffentlichungsdatum: