Verwende den Finder, um Dateien zwischen deinem Mac und deinem iPhone, iPad oder iPod touch freizugeben.

Mit macOS Catalina kannst du mit dem Finder Dateien zwischen deinen·iOS- und iPadOS-Geräten und deinem Mac freigeben.

Wenn du macOS Mojave oder älter bzw. einen Windows-PC verwendest, verwende iTunes, um Dateien zwischen deinem Computer und deinem iOS- oder iPadOS-Gerät freizugeben.

Andere Möglichkeiten zur Freigabe

Hier werden andere Möglichkeiten zur Freigabe von Dateien zwischen deinem Mac und deinen Geräten erläutert. Diese funktionieren drahtlos.

Mit iCloud Drive kannst du sicher auf alle deine Dokumente von deinem iPhone, iPad, iPod touch, Mac oder PC zugreifen. Unabhängig davon, welches Gerät du verwendest, verfügst du also immer über die aktuellsten Dokumente.

Mit Handoff kannst du ein Dokument, eine E-Mail oder eine Nachricht auf einem Gerät beginnen und auf einem anderen Gerät dort fortfahren, wo du aufgehört hast. Handoff funktioniert mit Apps von Apple wie Mail, Safari, Karten, Nachrichten, Erinnerungen, Kalender, Kontakte, Pages, Numbers und Keynote. Es funktioniert auch mit einigen Apps von Drittanbietern. 

Mit AirDrop kannst du deine Fotos, Videos, Dokumente und vieles mehr sofort mit anderen Apple-Geräten teilen, die sich in der Nähe befinden.

Voraussetzungen zur Freigabe von Dateien über den Finder

Ermitteln, welche iOS- und iPadOS-Apps Dateien für deinen Mac freigeben können

  1. Öffne ein Finder-Fenster.
  2. Schließe dein iPhone, iPad oder deinen iPod touch über ein USB-Kabel an deinen Computer an.
  3. Wähle dein Gerät im Finder aus. Hier erfährst du, was zu tun ist, wenn dein Computer dein Gerät nicht erkennt.
  4. Klicke auf den Tab "Dateien", um eine Liste der Apps anzuzeigen, die Dateien freigeben können. Wenn dir der Tab "Dateien" nicht angezeigt wird, gibt es auf deinem Gerät keine Apps, die Dateien freigeben können.
  5. Klicke auf das Dreieck neben einer App, um die Dateien anzuzeigen, die du freigeben kannst.

Von deinem Mac auf dein Gerät kopieren

  1. Wähle die Dateien aus, die du kopieren möchtest. Wähle nur Dateien aus, die von der App unterstützt werden. Informationen dazu, welche Dateitypen unterstützt werden, findest du im Benutzerhandbuch zur App.
  2. Ziehe diese Dateien anschließend in die App auf deinem Gerät. Der Finder kopiert die Dateien auf dein Gerät.

Von deinem Gerät auf deinen Mac kopieren

  1. Wähle die Dateien aus, die du kopieren möchtest.
  2. Ziehe die Dateien in einen Ordner auf deinem Computer. Der Finder kopiert die Dateien auf deinen Computer.

Freigegebene Dateien öffnen

Verwenen Sie auf deinem iPhone, iPad oder iPod touch die App, die du im Tab "Dateien" ausgewählt hast, um Dateien zu öffnen, die du über deinen Computer freigegeben hast.

Abhängig vom Dateityp können einige Apps keine Dateien in anderen Apps oder an anderen Orten öffnen. Du kannst die Liste der Dateien im Tab "Dateien" des Finders anzeigen, wenn das Gerät mit deinem Computer verbunden ist.

Freigegebene Dateien sichern

Wenn du Geräte-Backups mit iCloud oder deinem Computer erstellst, werden deine freigegebenen Dateien ebenfalls gesichert. 

Wenn du eine App mit freigegebenen Dateien von einem iOS- oder iPadOS-Gerät löschst, werden auch die damit verknüpften freigegebenen Dateien vom Gerät und aus deinem iCloud- oder Computer-Backup gelöscht. Um zu vermeiden, dass freigegebene Dateien verloren gehen, kopiere die Dateien auf deinen Computer, bevor du die App vom Gerät löschst.

Freigegebene Dateien von deinem Gerät löschen

  1. Öffne ein Finder-Fenster auf deinem Mac.
  2. Schließe dein Gerät über ein USB-Kabel an deinen Computer an.
  3. Wähle dein Gerät im Finder aus. Hier erfährst du, was zu tun ist, wenn dein Computer dein Gerät nicht erkennt.
  4. Wähle die App von der Liste im Bereich "Dateien" aus.
  5. Wähle in der Dokumentenliste die Datei aus, die du löschen möchtest, und drücke dann die Entfernen-Taste auf deiner Tastatur.
  6. Klicke auf "Löschen", wenn du im Finder zur Bestätigung aufgefordert wirst.

Bei einigen Apps sind auch andere Methoden zum Löschen von Dateien möglich. Weitere Informationen erhältst du im Benutzerhandbuch zur App.

Veröffentlichungsdatum: