Datensparmodus auf dem iPhone und iPad verwenden

Mit iOS 13 und neuer kannst du den Datensparmodus aktivieren, um die Netzwerknutzung im Hintergrund einzuschränken und Datenvolumen über Mobilfunk und WLAN einzusparen.

Du kannst den Datensparmodus verwenden, wenn dein Mobilfunk- oder Internettarif die Datennutzung einschränkt oder wenn du dich in einem Gebiet mit langsamen Datengeschwindigkeiten befindest.

So aktivierst du den Datensparmodus

Du kannst den Datensparmodus für Mobilfunk- und WLAN-Verbindungen getrennt aktivieren.

Für Mobilfunk:

  1. Gehe zu "Einstellungen", und tippe auf "Mobiles Netz".
  2. Tippe auf "Datenoptionen", und aktiviere den Datensparmodus.

Gehe auf dem iPhone 12, iPhone 12 mini, iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max zu "Einstellungen" > "Mobiles Netz" > "Datenoptionen", und wähle "Datensparmodus".

Wenn du ein Dual-SIM-Gerät verwendest, kannst du den Datensparmodus für jeden Mobilfunktarif separat aktivieren.

WLAN:

  1. Gehe zu "Einstellungen", und tippe auf "WLAN".
  2. Tippe auf die Infotaste  neben dem WLAN-Netzwerk, mit dem du verbunden bist.
  3. Aktiviere den Datensparmodus.

Deine Einstellungen für den Datensparmodus für jedes WLAN-Netzwerk werden über iCloud auf allen deinen Geräten auf dem aktuellen Stand gehalten.

So funktioniert der Datensparmodus

Verschiedene Apps verwenden unterschiedliche Methoden, um die Datennutzung im Datensparmodus zu reduzieren. Im Allgemeinen kannst du Folgendes erwarten:

  • Apps verwenden möglicherweise keine Netzwerkdaten mehr, wenn du sie nicht aktiv nutzt.
  • Die Hintergrundaktualisierung von Apps ist deaktiviert.
  • Die Qualität von Streaming-Inhalten ist möglicherweise geringer.
  • Automatische Downloads und Backups sind deaktiviert.
  • Bei Diensten wie iCloud-Fotos werden Updates unterbrochen.

Integrierte iOS-Apps und -Dienste passen sich auf folgende Weise an den Datensparmodus an:

  • App Store: Automatische Wiedergabe von Videos, automatische Updates und automatische Downloads sind deaktiviert.
  • Musik: Automatische Downloads und Streaming in hoher Qualität sind deaktiviert.
  • Podcasts: Feeds werden seltener aktualisiert, und Folgen werden nur über WLAN geladen.
  • News: Artikel werden nicht vorab abgerufen.
  • iCloud: Updates werden pausiert, und automatische Backups sowie Updates von iCloud-Fotos werden deaktiviert.
  • FaceTime: Die Videobitrate ist für eine geringere Bandbreite optimiert.

Weitere Informationen

Veröffentlichungsdatum: