Informationen zum Wasserschutz und zur Schweißbeständigkeit der kabellosen Beats-In-Ear-Kopfhörer

Hier erfährst du mehr über die Wasser- und Schweißbeständigkeit deiner Powerbeats, Powerbeats Pro, Beats Studio Buds und Beats Fit Pro, und was zu tun ist, wenn deine Ohrhörer oder das Case nass werden.

Sind meine kabellosen Beats-In-Ear-Kopfhörer wasserdicht?

Deine Powerbeats, Powerbeats Pro, Beats Studio Buds und Beats Fit Pro-Ohrhörer sind schweißbeständig und wassergeschützt*, jedoch nicht schweißfest oder wasserdicht. Wenn die Ohrhörer deiner kabellosen Beats-In-Ear-Kopfhörer mit Flüssigkeit in Kontakt kommen (z. B. Schweiß vom Trainieren), wische sie mit einem weichen, trockenen und fusselfreien Tuch ab.

Die Ladecases der Powerbeats Pro Beats Studio Buds und Beats Fit Pro sind nicht wasserdicht, schweißfest, schweiß- oder wassergeschützt. Achte daher darauf, dass keine Feuchtigkeit in die Öffnungen gelangt. Bevor du deine Powerbeats Pro, Beats Studio Buds oder Beats Fit Pro-Ohrhörer in das Ladecase legst, vergewissere dich, dass deine Ohrhörer sowie das Ladecase sauber, trocken und staubfrei sind.

Schweißbeständigkeit und Wasserschutz können aufgrund der normalen Abnutzung im Laufe der Zeit nachlassen.

So kannst du verhindern, dass deine kabellosen Beats-In-Ear-Kopfhörer aufgrund von Kontakt mit Flüssigkeit beschädigt werden:

  • Gehe mit deinen kabellosen Beats-In-Ear-Kopfhörern weder schwimmen noch baden.
  • Setze die kabellosen Beats-In-Ear-Kopfhörer nicht hohem Wasserdruck oder sich schnell bewegendem Wasser aus, wie es z. B. beim Duschen, Wasserskifahren, Wakeboarding, Surfen oder Jet-Ski-Fahren der Fall ist.
  • Verwende deine kabellosen Beats-In-Ear-Kopfhörer nicht in der Sauna oder im Dampfbad.
  • Tauche die kabellosen Beats-In-Ear-Kopfhörer nicht absichtlich in Wasser.
  • Verwende die kabellosen Beats-In-Ear-Kopfhörer nicht in extrem feuchten Umgebungen.
  • Lasse die kabellosen Beats-In-Ear-Kopfhörer nicht fallen, und setze sie auch keinen anderen Stößen aus.
  • Die kabellosen Beats-In-Ear-Kopfhörer dürfen nicht zerlegt werden.

*Powerbeats, Powerbeats Pro, Beats Studio Buds und Beats Fit Pro haben nach IEC-Norm 60529 die Wasserschutzkategorie IPX4. Die Ladecases der Powerbeats Pro, Beats Studio Buds und Beats Fit Pro sind nicht wassergeschützt.

 

Was sollte ich tun, wenn meine kabellosen Beats-In-Ear-Kopfhörer nass werden?

Falls deine Powerbeats mit Flüssigkeit in Kontakt gekommen sind, darfst du sie nicht laden, bis sie vollständig getrocknet sind. Ein Laden in nassem Zustand kann deine Powerbeats beschädigen. 

Falls die Powerbeats Pro, Beats Studio Buds, Beats Fit Pro-Ohrhörer oder das Ladecase mit Flüssigkeit in Kontakt gekommen sind, lade die Powerbeats Pro, Beats Studio Buds oder Beats Fit Pro erst wieder, wenn sowohl die Ohrhörer als auch das Case vollständig getrocknet sind. Ein Laden in nassem Zustand kann deine Powerbeats Pro, Beats Studio Buds und Beats Fit Pro-Ohrhörer beschädigen. 

Stelle sicher, dass deine kabellosen Beats-In-Ear-Kopfhörer nicht mit den folgenden Substanzen in Kontakt kommen: Seife, Reinigungsmittel, Säure bzw. säurehaltige Lebensmittel oder Flüssigkeiten wie Salzwasser, Seifenwasser, Schwimmbadwasser, Parfüm, Insektenschutzmittel, Lotion, Sonnenschutzmittel, Öl, Klebstoffentferner, Haarfärbemittel oder Lösemittel. Wenn deine kabellosen Beats-In-Ear-Kopfhörer mit einer dieser Substanzen in Kontakt gekommen sind, erfährst du hier, wie du sie reinigen kannst.

Veröffentlichungsdatum: