Reduzierte Tonqualität bei der Nutzung von Bluetooth-Kopfhörern mit deinem Mac

Beende jegliche Apps, die auf das integrierte Mikrofon deiner Bluetooth-Kopfhörer zugreifen, und teste die Audiowiedergabe erneut.

So schließt du Bluetooth-Kopfhörer an

Wenn du Musik oder andere Audioinhalte über Bluetooth-Kopfhörer anhörst und dann eine App öffnest, die das integrierte Mikrofon der Bluetooth-Kopfhörer verwendet, führt dies zu einer Beeinträchtigung von Tonqualität und Lautstärke. Des Weiteren hörst du möglicherweise statisches Rauschen oder Knackgeräusche. 

Der Grund hierfür ist, dass Bluetooth zwei Modi besitzt: einen für das Hören hochwertiger Audioinhalte und einen weiteren zum Hören von Audioinhalten und gleichzeitigem Sprechen über das Mikrofon. Wenn Bluetooth in den zweiten Modus wechselt, reduziert sich die Qualität der abgespielten Audioinhalte so lange, bis das Mikrofon nicht mehr verwendet wird.

Apps schließen, die das Mikrofon verwenden

Wenn die Tonqualität bei der Verwendung von Bluetooth-Kopfhörern reduziert wird, beende alle Apps, die das Mikrofon der Bluetooth-Kopfhörer verwenden, und vergewissere dich, dass der Bereich "Ton" in den Systemeinstellungen nicht geöffnet ist.

Kopfhörer erneut auswählen

Wenn die Tonqualität immer noch beeinträchtigt ist, versuche, deine Bluetooth-Kopfhörer erneut auszuwählen:

  1. Wähle im Menü "Apple" () > "Systemeinstellungen" und klicke dann auf "Ton".
  2. Klicke auf "Ausgabe".
  3. Wähle "Interne Lautsprecher" in der Geräteliste aus und wähle anschließend deine Bluetooth-Kopfhörer erneut aus.
Veröffentlichungsdatum: