Mac-Computer mit Apple T2-Sicherheitschip

Der Apple T2-Sicherheitschip erhöht die Integration und Sicherheit des Mac noch weiter.

Apple T2-Sicherheitschips sind die zweite Generation speziell für den Mac hergestellter Chips von Apple. Durch Neugestaltung und Integration mehrerer Controller aus anderen Mac-Computern, z. B. des System Management Controllers, Bildsignalprozessors, Audio-Controllers und SSD-Controllers, ermöglicht der T2-Chip neue Funktionen auf dem Mac.

Beispielsweise ermöglicht der T2-Chip noch bessere Sicherheit durch einen integrierten Secure Enclave-Coprozessor, der die Grundlage für die neue Funktionen "Verschlüsselter Speicher" und "Sicheres Starten" bildet. Der Bildsignalprozessor des Chips arbeitet mit der FaceTime HD-Kamera zusammen, wodurch Tone Mapping und Belichtungsregelung verbessert und automatische Belichtung auf Basis der Gesichtserkennung sowie automatischer Weißabgleich ermöglicht werden.

Die folgenden Mac-Computer verfügen über den Apple T2-Sicherheitschip:

Sie können auch mithilfe der Systeminformationen erfahren, ob Ihr Mac über diesen Chip verfügt:

  1. Halten Sie die Wahltaste gedrückt, und wählen Sie im Menü "Apple" > "Systeminformationen".
  2. Wählen Sie in der Seitenleiste, abhängig von der verwendeten macOS-Version, entweder "Controller" oder "iBridge" aus.
  3. Wenn auf der rechten Seite "Apple T2-Chip" angezeigt wird, ist der Apple T2-Sicherheitschip in Ihrem Mac vorhanden.

Veröffentlichungsdatum: