FaceTime auf dem Mac verwenden

Mit FaceTime sind Video- und Audioanrufe ganz einfach. Du brauchst lediglich eine Breitband-Internetverbindung und ein integriertes oder angeschlossenes Mikrofon und eine Kamera.

Bild eines aktiven FaceTime-Gruppenanrufs 


FaceTime-Anrufe tätigen

  1. Öffne die FaceTime-App.
  2. Klicke auf die Taste "Neuer FaceTime-Anruf" . Falls diese Taste in deiner FaceTime-Version nicht angezeigt wird, überspringe diesen Schritt.
  3. Gib den Namen, die E-Mail-Adresse oder die Telefonnummer der Person ein, die du anrufen möchtest. In macOS Mojave oder neuer kannst du mehrere Personen eingeben (bis zu 32 Personen), um einen FaceTime-Gruppenanruf zu starten.
  4. Klicke auf die FaceTime-Taste, um einen Videoanruf zu tätigen, oder klicke auf den Pfeil der Taste Pfeil nach unten, und wähle "FaceTime-Audio". Wenn diese Taste nicht angezeigt wird, klicke stattdessen auf die Video- oder Audio-Taste.
    Einen FaceTime-Anruf mit einer Personengruppe starten: Die FaceTime-Taste ist eingekreist
  5. Wenn du eine Gruppe anrufst, sollte für jede Person in der Gruppe eine Kachel angezeigt werden. Auf der Kachel wird "Warten" angezeigt, bis die Person antwortet. Wenn keine Kacheln angezeigt werden, klicke in der Seitenleiste auf die FaceTime-Taste , um den Anruf zu beginnen.
  6. Wenn du den Anruf beenden möchtest, klicke auf die Beenden-Taste . Wenn du einen Gruppenanruf verlässt, bleiben alle anderen Teilnehmer in der Gruppe so lange verbunden, bis sie den Anruf verlassen.

Während eines FaceTime-Gruppenanrufs funktionieren die Videokacheln wie folgt:

  • Die aktivsten Sprecher werden in Live-Videokacheln angezeigt. Andere Teilnehmer werden in einer Reihe von Kacheln darunter angezeigt. In dieser Ansicht werden die Kacheln verschoben, und die Kachel der gerade sprechenden Person wird automatisch vergrößert. In macOS Catalina oder neuer kannst du das verhindern, indem du in der FaceTime-Menüleiste "FaceTime" > "Einstellungen" wählst und dann die Option "Spricht gerade" deaktivierst.
  • Ab macOS Monterey lassen sich alle Kacheln in einem einheitlichen Raster anzeigen, wenn der Anruf mindestens 4 Teilnehmer umfasst. Klicke dazu auf die Raster-Taste oben rechts im Fenster. In dieser Ansicht wird die Kachel der Person, die gerade spricht, automatisch hervorgehoben.
  • Du kannst auf eine Kachel klicken, um den Namen der Person anzuzeigen. Mit einem Doppelklick kannst du die Kachel vergrößern.
  • Wenn die Internetverbindung eines Teilnehmers nicht schnell genug ist, um sein Videobild anzuzeigen, wird ein Ausrufezeichen  in der Kachel angezeigt.

 


Eine Person zu einem FaceTime-Anruf hinzufügen

Jeder Teilnehmer des Anrufs, der die FaceTime-App verwendet, kann dem Anruf weitere Personen hinzufügen.

  1. Klicke dazu während des Anrufs auf die Taste in der Seitenleiste  in der FaceTime-App und dann auf die Hinzufügen-Taste  in der Seitenleiste.
  2. Gib den Namen, die E-Mail-Adresse oder die Telefonnummer des neuen Teilnehmers ein, und klicke auf "Hinzufügen".
  3. Klicke in der Seitenleiste neben dem Namen auf die Klingeln-Taste, um die Person anzurufen. 

Wenn ein FaceTime-Link für den Anruf erstellt wurde, kann jeder, der über den Link verfügt, ihn mit allen Personen teilen, die dem Anruf beitreten möchten. 

 


FaceTime-Links erleichtern die Planung eines FaceTime-Anrufs, da du vor Beginn des Anrufs einen Link an alle Teilnehmer senden kannst. Mit FaceTime-Links kannst du auch Freunde mit Android- und Windows-Geräten einladen, dem Anruf beizutreten. Deine Freunde können den Link verwenden, um über ihren Browser dem FaceTime-Anruf beizutreten (neueste Version von Chrome oder Edge erforderlich).

Einen FaceTime-Link erstellen und teilen

Erfordert macOS Monterey oder neuer

  1. Öffne die FaceTime-App auf einem Mac mit macOS Monterey oder neuer. 
  2. Klicke auf "Link erstellen" , um ein Freigabemenü zu öffnen. Anschließend kannst du den Link kopieren oder eine der anderen Freigabeoptionen auswählen.
  3. Nachdem der Link erstellt wurde, wird er in der Seitenleiste des FaceTime-Fensters angezeigt (siehe Abbildung unten).
  4. Wenn du bereit bist, den Anruf zu starten, doppelklicke auf den FaceTime-Link in der Seitenleiste, oder klicke auf die FaceTime-Taste daneben. Klicke dann auf "Verbinden".
  5. Wenn andere Personen den FaceTime-Link öffnen und auf "Teilnehmen" klicken, muss ihre Teilnahme am Anruf bestätigt werden.
    • Damit sie dem Gespräch beitreten können, klicke auf das Häkchen  bei ihrem Namen.
    • Um die Beitrittsanfrage abzulehnen, klicke auf die Ablehnen-Taste  bei ihrem Namen.
    • Um sie nach dem Beitritt aus dem Anruf zu entfernen, klicke innerhalb von 30 Sekunden auf die Entfernen-Taste .

Um einen FaceTime-Link zu löschen, klicke auf die Informationen-Taste  neben dem Link in der Seitenleiste und dann auf "Link löschen". Wenn du einen Link löschst, wirst du nicht mehr benachrichtigt, wenn eine Person ihn verwendet. Außerdem sehen alle Personen, die ihn verwenden, nur, dass jemand ihrer Teilnahme zustimmen muss.

FaceTime-Fenster, nachdem du auf die Infotaste neben einem FaceTime-Link geklickt hast 

Du kannst auch in der Kalender-App einen Link erstellen. Klicke beim Hinzufügen eines neuen Ereignisses auf die FaceTime-Taste neben "Standort oder Videoanruf hinzufügen", und wähle dann "FaceTime". Der FaceTime-Link wird nahtlos an das Kalenderereignis angehängt, sodass alle von dir eingeladenen Personen genau wissen, wo und wann sie dem Anruf beitreten können.

Über einen FaceTime-Link einem Anruf beitreten

  1. Klicke auf den FaceTime-Link. Wenn dein Gerät den Link nicht in der FaceTime-App öffnen kann, wird er stattdessen in deinem Webbrowser geöffnet. Auf Android- und Windows-Geräten unterstützen die neuesten Versionen von Google Chrome und Microsoft Edge FaceTime-Links.
  2. Wenn du über einen Webbrowser dem Anruf beitrittst, wirst du zunächst aufgefordert, deinen Namen einzugeben. Klicke anschließend auf "Fortfahren".
    FaceTime-Browserfenster mit dem Fenster zur Namenseingabe
  3. Klicke auf "Teilnehmen", und warte, bis deinem Beitritt zugestimmt wird.

Hier erfährst du, wie du einem FaceTime-Anruf auf einem Android- oder Windows-Gerät beitrittst.

 


Einen FaceTime-Anruf annehmen

Klicke in der Benachrichtigung, die auf deinem Mac angezeigt wird, auf "Annehmen", um den Anruf in der FaceTime-App anzunehmen. Wenn du neben "Annehmen" auf den Pfeil klickst Pfeil nach unten, kannst du wählen, ob du den Anruf als Audioanruf anstelle eines Videoanrufs annehmen möchtest. Wenn du auf den Pfeil neben "Ablehnen" klickst, kannst du eine Nachricht an den Anrufer senden oder eine Rückruferinnerung festlegen. 

FaceTime-Mitteilung zum Annehmen oder Ablehnen 

In Mitteilungen für den Beitritt zu einem FaceTime-Gruppenanruf wird stattdessen die Teilnehmen-Taste angezeigt. Klicke darauf, um die FaceTime-App zu öffnen, und nimm dann über die App an dem Anruf teil.

 


Den Anruf an ein anderes Gerät übergeben

Erfordert macOS Ventura oder neuer, iOS 16 oder neuer und iPadOS 16 oder neuer

Das Weiterleiten eines aktiven Anrufs an ein iPhone, iPad oder einen anderen Mac funktioniert genau wie die Übergabe anderer Aufgaben. Du kannst dafür auch die Handoff-Mitteilung verwenden, die auf deinem anderen Gerät angezeigt wird, wenn es sich in der Nähe befindet. Klicke auf die Mitteilung und dann auf "Verbinden" oder "Wechseln", um die Übergabe abzuschließen.

Wenn du ein Bluetooth-Headset verwendest, wird der Ton des Anrufs ebenfalls gleichzeitig auf das andere Gerät übertragen. Stelle einfach sicher, dass die Telefonnummer oder Apple-ID, die du verwendest, in den FaceTime-Einstellungen auf beiden Geräten unter "Mit FaceTime erreichbar unter" ausgewählt ist.

 


Einen Videoeffekt wählen

Erfordert macOS Monterey oder neuer und einen Mac mit Apple-Chip oder macOS Ventura oder neuer und ein iPhone, das als Webcam verwendet wird

Im Porträtmodus wird der Hintergrund verwischt, und der visuelle Fokus wird auf dich gelegt. Um diese Funktion während eines Anrufs zu aktivieren oder zu deaktivieren, bewege den Mauszeiger in der FaceTime-App über deine Videokachel, und klicke dann auf die Porträtmodus-Taste . Du kannst stattdessen auch im Kontrollzentrum auf "Effekte" klicken.

Wenn du dein iPhone als Webcam für deinen Mac verwendest, bietet das Kontrollzentrum möglicherweise zusätzliche visuelle Effekte wie "Studio Light", "Center Stage" und "Schreibtischansicht". Weitere Informationen findest du unter Integrationskamera: Das iPhone als Webcam für den Mac verwenden.

 


Einen Mikrofonmodus auswählen

Erfordert macOS Monterey oder neuer

Klicke während eines FaceTime-Anrufs in der Menüleiste auf das Kontrollzentrum und dann auf "Mikrofonmodus".

  • Stimmisolation: Gib deiner Stimme Priorität, und minimiere Geräusche wie Verkehr, Hundegebell und andere Hintergrundgeräusche in deiner Umgebung.
  • Breites Spektrum: Erfasse sowohl deine Stimme als auch Umgebungsgeräusche, z. B. Musik oder Geräusche in der Natur.

Optionen für den Mikrofonmodus im Kontrollzentrum

Du kannst auch 3D-Audio verwenden, das in Verbindung mit allen Mikrofonmodi funktioniert. Dabei kommen die einzelnen Stimmen aus der Richtung, in der die Personen auf dem Bildschirm positioniert sind. 3D-Audio ist auf den folgenden Mac-Modellen verfügbar:

  • Mac-Modelle mit Apple-Chip, wenn die internen Lautsprecher, die kabelgebundenen Kopfhörer oder die AirPods verwendet werden
  • Intel-basierte Mac-Laptops ab 2018, wenn die internen Lautsprecher oder kabelgebundene Kopfhörer verwendet werden
  • Intel-basierte iMac-Modelle ab 2018, wenn kabelgebundene Kopfhörer verwendet werden

 


Live-Untertitel verwenden

Erfordert macOS Ventura oder neuer und einen Mac mit Apple-Chip

Mit Live-Untertiteln kannst du automatisch transkribierte Dialoge in deine FaceTime-Videoanrufe integrieren. Außerdem ist die Zuweisung von Sprechern so integriert, dass es einfach ist, Gruppenkonversationen zu folgen.

  1. Wähle im Apple-Menü () in der Menüleiste die Option "Systemeinstellungen".
  2. Klicke in der Seitenleiste auf "Bedienungshilfen".
  3. Klicke rechts auf "Live-Untertitel".
  4. Aktiviere Live-Untertitel in FaceTime.

 


Weitere Informationen

FaceTime ist nicht in allen Ländern und Regionen verfügbar.

Veröffentlichungsdatum: