Zuweisungsstrategie für ein Xsan-Volume auswählen

Schauen Sie sich an, wie Sie die Zuweisungsstrategie für Xsan-Volumes auf Computern mit OS X Yosemite oder neuer bearbeiten können.

 Ihre Strategie legt fest, inwiefern das System den Speicherplatz auf den Speicherpools, die zum Volume gehören, zuweist. Xsan-Volumes unterstützen die folgenden drei Zuweisungsstrategien:

  • der Reihe nach: Jede Speicherplatzanfrage wird der Reihe nach dem nächsten verfügbaren Speicherpool im Volume zugewiesen. Dabei handelt es sich um die standardmäßige Zuweisungsstrategie für Xsan-Volumes.
  •  aufgefüllt: Alle Daten werden so lange im ersten Speicherpool gespeichert, bis er voll ist. Anschließend werden die Daten im nächsten Speicherpool gespeichert usw.
  • ausgeglichen: Neue Daten werden im Speicherpool mit dem meisten freien Speicherplatz gespeichert.

Folgen Sie diesen Schritten, um die Zuweisungsstrategie für Ihr Xsan-Volume zu ändern. Ersetzen Sie VolumeName in jedem Befehl mit dem Namen Ihres Xsan-Volumes.

  1. Erstellen Sie auf Ihrem primären Metadaten-Controller zwei Kopien der Volume-Konfigurationsdatei, und speichern Sie sie auf Ihrem Schreibtisch:
    cd /Library/Preferences/Xsan
    cp VolumeName.cfgp ~/Desktop/VolumeName.cfgp.original
    cp VolumeName.cfgp ~/Desktop/VolumeName.cfgp.modified
  2. Ändern Sie die Zuweisungsstrategie in der zweiten Kopie der Volume-Konfigurationsdatei (VolumeName.cfgp.modified) zu "der Reihe nach", "ausgefüllt" oder "ausgeglichen". So ändern Sie die Strategie beispielsweise zu "der Reihe nach":
    /usr/libexec/PlistBuddy -c 'delete :config:globals:allocationStrategy' -c 'add :config:globals:allocationStrategy string round' ~/Desktop/VolumeName.cfgp.modified
    Bitte denken Sie daran, die Groß- und Kleinschreibung bei diesem Wert zu beachten. Wenn Sie zum Beispiel "Der Reihe nach" anstelle von "der Reihe nach" eingeben, wird ein Fehler angezeigt.
  3. Prüfen Sie die bearbeitete Kopie der Volume-Konfigurationsdatei:
    sncfgvalidate -n VolumeName -f ~/Desktop/VolumeName.cfgp.modified
  4.  Achten Sie bei der Ausgabe auf "VolumeName validated". Wenn Ihnen stattdessen ein Fehler angezeigt wird, müssen Sie das Problem beheben, bevor Sie mit Schritt 5 fortfahren können. Alternativ können Sie das Verfahren hier auch beenden, da Sie nur die Kopie der Konfigurationsdatei geändert haben.
  5. Ersetzen Sie die ursprüngliche Konfigurationsdatei durch die bearbeitete Kopie:
    sudo cp ~/Desktop/VolumeName.cfgp.modified /Library/Preferences/Xsan/VolumeName.cfgp
  6. Aktualisieren Sie die in LDAP gespeicherte Xsan-Konfiguration:
    sudo xsanctl pushConfigUpdate
  7. Starten Sie das Xsan-Volume neu:
    sudo cvadmin -e 'stop VolumeName'
    sudo cvadmin -e 'start VolumeName'
Veröffentlichungsdatum: