Informationen über das macOS Sierra 10.12.2 Software-Update

Dieses Update wird allen Benutzern von macOS Sierra empfohlen.

Das macOS Sierra 10.12.2 Software-Update verbessert die Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit Ihres Macs und wird allen Benutzern empfohlen. Dieses Update:

  • Verbessert Konfiguration und Stabilität der Funktion "Automatisches Entsperren".
  • Ermöglicht die Ergänzung einer Taste für die Funktion chinesische Trackpad-Handschrift in der Touch Bar-Kontrolleiste.
  • Ergänzt Unterstützung für die Aufnahme von Bildschirmfotos der Touch Bar mit der App " Bildschirmfoto" oder dem Tastaturbefehl Befehlstaste-Umschalttaste-6.
  • Behebt das Problem, bei dem die Emoji-Auswahl in der Touch Bar im Display erscheint.
  • Behebt Grafikprobleme auf MacBook Pro (Ende 2016) Computern.
  • Behebt ein Problem, durch das der Systemintegritätsschutz auf manchen MacBook Pro (Ende 2016) Computern deaktiviert wurde.
  • Verbessert die Konfiguration und Unterdrückung von iCloud für "Schreibtisch" und "Dokumente".
  • Behebt ein Problem mit der Anzeige der Benachrichtigungen zur Speicherplatzoptimierung.
  • Verbessert die Audioqualität bei der Verwendung von Siri und FaceTime mit Bluetooth-Kopfhörern.
  • Verbessert die Stabilität von "Fotos" bei der Erstellung und Bestellung von Fotobüchern.
  • Behebt ein Problem, bei dem bei der Verwendung eines Microsoft Exchange-Kontos eingehende E-Mail-Nachrichten nicht angezeigt wurden.
  • Behebt ein Problem, das die Installation von Safari-Erweiterungen verhinderte, die außerhalb der Safari-Galerie für Erweiterungen heruntergeladen wurden.
  • Ergänzt Support für neue Installationen von Windows 8 und Windows 7 mit Boot Camp auf unterstützten Macs.
  • Behebt ein Problem, das die Anzeige bestimmter Bildschirmauflösungen auf Drittanbieter-Bildschirmen verhinderte.
  • Ergänzt Support für weitere RAW-Formate digitaler Kameras.

Unternehmensinhalte:

  • Verbessert die Leistung der Suche nach einem Microsoft Exchange-Konto in der globalen Adressliste in Kontakte.
  • Verbessert die Stabilität des Kalenders bei der Verwendung weitergeleiteter Kalender und der Erinnerung an Microsofts Exchange-Ereignisse.
  • Verbessert die Unterstützung der Smart-Card-Authentifizierung im Anmeldefenster.
  • Ermöglicht es 802.1X-Clients, die für die Verwendung des Systemmodus konfiguriert sind, eine automatische Neuverbindung mit dem Netzwerk herzustellen, wenn sich Benutzer abmelden.
  • Behebt ein Problem mit der Weiterleitung von VPN-Payloads an MDM-Clients über ein Konfigurationsprofil.
  • Verbessert die Verwaltung von Software-Updates im Hintergrund und Safari-Internet-Plugins über Konfigurationsprofile.
  • Ermöglicht es Administratoren, eine Sicherheitsfunktion zu deaktivieren, die eine Bestätigung erfordert, bevor eine Verbindung zu bestimmten Laufwerken hergestellt werden kann.
  • Behebt ein Problem mit dem Kalender, bei dem weitergeleitete Kalender beim Klicken auf ein Ereignis mit gedrückter Ctrl-Taste nicht im Kontextmenü des Kalenders angezeigt wurden. 
  • Behebt ein Problem, das die Funktion der Festplattenpartition des System-Image-Dienstprogrammes bei der Übertragung eines System-Images über das Netzwerk verhinderte. 
  • Behebt ein Problem in Xsan 5 bei dem ein Rolling Failover möglicherweise Xsan-Clients daran hinderte, auf Dateien auf der Festplatte zuzugreifen.
  • Verhindert eine mögliche Kernel Panic bei der Suche nach einem DFS-Namespace im Finder.

Besuchen Sie die Seite mit den Apple-Sicherheitsupdates, um ausführliche Informationen über den Sicherheitsinhalt dieses Updates zu erhalten.

Hier erfahren Sie, wie Sie dieses macOS-Update installieren.

Veröffentlichungsdatum: