Vor erneutem Verbindungsversuch mit Server auf "Verbinden" klicken

Zur Verbesserung der Systemsicherheit werden Sie in macOS Sierra 10.12 oder neuer um Bestätigung gebeten, bevor Sie die Verbindung zu einem Netzwerkvolume herstellen, das einen Benutzernamen und ein Passwort benötigt.

 Dieser Artikel richtet sich an Systemadministratoren. 

Wenn Sie die Verbindung zu einem Server herstellen möchten, der einen Benutzernamen und ein Passwort benötigt, werden Sie in macOS Sierra 10.12 oder neuer gebeten, auf "Verbinden" zu klicken, selbst wenn der Name und das Passwort in Ihrem Schlüsselbund gespeichert sind. Dadurch wird die Übertragung von Anmeldedaten an einen Server verhindert, zu dem Sie keine Verbindung herstellen wollten.

Wenn Sie diese Sicherheitsfunktion deaktivieren möchten, um ohne zusätzliche Bestätigung eine Verbindung herstellen zu können, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Aktualisierung auf macOS Sierra 10.12.2 oder neuer.
  2. Öffnen Sie die App "Terminal", die sich im Ordner "Dienstprogramme" des Ordners "Programme" befindet.
  3. Geben Sie den folgenden Befehl und anschließend Ihren Administratornamen und Ihr Passwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden:
sudo defaults write /Library/Preferences/com.apple.NetworkAuthorization AllowUnknownServers -bool YES

Um diesen Befehl zu deaktivieren und zur vorherigen Einstellung zurückzukehren, die mehr Sicherheit bietet (empfohlen), geben Sie Folgendes ein:

sudo defaults delete /Library/Preferences/com.apple.NetworkAuthorization AllowUnknownServers
Veröffentlichungsdatum: