Zugriff auf Ihre Musiksammlung auf all Ihren Geräten mit Apple Music

Um Zugriff auf Ihre Musik auf Ihrem iPhone, iPad, iPod touch, Mac, PC, Apple TV und Ihrer Apple Watch Series 3 zu erhalten, melden Sie sich zuerst mit Ihrer Apple-ID bei Apple Music an.

Bei Apple Music mit Ihrer Apple-ID anmelden und iCloud-Musikmediathek aktivieren

Nachdem Sie sich mit Ihrer Apple-ID bei Apple Music angemeldet und die iCloud-Musikmediathek aktiviert haben, haben Sie automatisch auf all Ihren Geräten Zugriff auf Ihre Musik. Sie müssen Ihre Musiktitel, Alben oder Playlists nicht manuell synchronisieren.

Hier erhalten Sie weitere Informationen über Apple Music und darüber, wie Sie Mitglied werden.

Die Funktionen von Apple Music können nach Land oder Region variieren.

Musiktitel ohne Apple Music-Mitgliedschaft erneut laden oder synchronisieren

Was passiert mit der Musik, die sich bereits auf Ihren Geräten befand, wenn Sie Apple Music-Mitglied werden?

Wenn Sie Apple Music-Mitglied werden, werden die Musiktitel auf Ihrem iOS-Gerät oder Ihrem Computer erkannt und mit dem Apple Music-Katalog abgeglichen.

  • Musiktitel, die Sie im iTunes Store erworben haben, stehen automatisch in Ihrer Apple Music-Mediathek zur Verfügung, sofern Sie für Apple Music dieselbe Apple-ID wie beim Kauf der Musiktitel verwenden.
  • Wenn Ihre Version eines Musiktitels im Apple Music-Katalog vorhanden ist, können Sie während der Dauer Ihrer Mitgliedschaft sofort auf allen Ihren Geräten darauf zugreifen.
  • Wenn bestimmte Musiktitel in Ihrer Sammlung Musiktiteln im Apple Music-Katalog nicht zugeordnet werden können, laden Sie mithilfe von iTunes auf einem Mac oder PC eine Kopie des Musiktitels in die iCloud-Musikmediathek hoch. Nach dem Hochladen können Sie auf all Ihren Geräten darauf zugreifen.

Sie besitzen Musik auf Ihrem iOS-Gerät oder Computer, die von anderen Quellen als Apple Music oder dem iTunes Store stammt

  • Sie können bis zu 100.000 Musiktitel in Ihrer Musikmediathek speichern. Musiktitel, die Sie im iTunes Store gekauft haben, zählen nicht zu dieser Beschränkung.
  • Nur Musiktitel, die kleiner als 200 MB oder kürzer als 2 Stunden sind, werden der iCloud-Musikmediathek hinzugefügt.
  • Von Musiktiteln, die in den Formaten ALAC, WAV oder AIFF codiert sind, werden AAC-Versionen mit 256 Kbit/s erstellt, welche anschließend zur iCloud-Musikmediathek hinzugefügt werden. Ihre ursprüngliche Musikdatei bleibt unverändert auf Ihrem Mac oder PC.
  • Musiktitel, die in den Formaten AAC oder MP3 codiert sind und bestimmte Qualitätsanforderungen nicht erfüllen, werden nicht zur iCloud-Musikmediathek hinzugefügt. 
  • Sie müssen Musiktitel mit DRM (Digital Rights Management) für die Wiedergabe auf Ihrem Mac oder PC autorisieren, bevor sie zur iCloud-Musikmediathek hinzugefügt werden können.

Apple Music ist kein Backup-Dienst. Stellen Sie sicher, dass Sie ein Backup Ihrer iOS-Geräte und Ihres Mac oder PC angelegt haben, damit Sie eine Kopie Ihrer Musik und anderer Daten haben, falls Ihr Gerät jemals ersetzt werden, verloren gehen oder beschädigt werden sollte.

Sprachmemos, die auf Ihrem iOS-Gerät oder in der iTunes-Mediathek auf Ihrem Mac oder PC gespeichert sind, werden nicht in Ihre Apple Music-Mediathek hochgeladen.

Wenn Musiktitel fehlen oder keine Musikwiedergabe möglich ist

Weitere Unterstützung

Veröffentlichungsdatum: