Eine Interlaced-H.264-Codierungseinstellung in Compressor 4.2.1 erstellen

Sie können eine benutzerdefinierte Einstellung erstellen, um Interlaced-H.264-Medien einfach zu codieren.

Gehen Sie wie folgt vor, um eine Interlaced-H.264-Codierungseinstellung in Compressor 4.2.1 zu erstellen.

  1. Öffnen Sie Compressor.
  2. Wählen Sie im Bereich "Einstellungen" (Befehlstaste-Umschalttaste-1) die Option "Neue Einstellung" aus dem Einblendmenü "Einstellung hinzufügen" aus.
  3. Wählen Sie im daraufhin angezeigten Fenster das Transcoding-Format "QuickTime Movie" im Einblendmenü aus.
  4. Geben Sie einen Namen und eine Beschreibung für die Einstellung ein, und klicken Sie anschließend auf "OK". Die neue Einstellung wird im Bereich "Eigene" in den Einstellungen angezeigt.
  5. Klicken Sie zum Ändern der Eigenschaften Ihrer neuen benutzerdefinierten Einstellung auf das Informationsfenster "Video", um die Steuerungen anzupassen. Wenn das Informationsfenster ausgeblendet ist, klicken Sie auf die Taste "Informationen" in der oberen rechten Ecke des Compressor-Fensters.
  6. Klicken Sie im Abschnitt "Videoeigenschaften" innerhalb des Informationsfensters "Video" auf die Taste "Ändern" neben "QuickTime-Einstellungen", um das Standardfenster "Einstellungen für Video-Komprimierung" anzuzeigen.
  7. Wählen Sie aus dem Einblendmenü "Komprimierungsart" die Option "H.264".
  8. Wählen Sie im Abschnitt "Compressor" die Option für die Codierung "Schnellere Codierung (Ein Durchgang)", und klicken Sie auf "OK".
  9. Wählen Sie aus dem Bereich "Video" im Informationsfenster die gewünschte Interlaced-Halbbilddominanz (oben zuerst oder unten zuerst) über das Einblendmenü "Halbbilddominanz" aus.
Veröffentlichungsdatum: