Der Mac-Systemassistent gibt an, dass Ihr Benutzeraccount bereits existiert

Erstellen Sie einen weiteren Benutzeraccount, den Sie nach abgeschlossenem Setup löschen können.

Wenn Sie einen neuen Mac einrichten, wird ein Systemassistent geöffnet, der Sie nach Konfigurationsdaten wie dem Namen und Passwort Ihres OS X-Benutzeraccounts fragt. Wenn Sie diese Daten angeben, ohne die verbleibenden Konfigurationsschritte abzuschließen, erstellt der Systemassistent einen OS X-Benutzeraccount, wird aber beim nächsten Start Ihres Mac erneut geöffnet. Wenn Sie dann dieselben Accountdaten erneut eingeben, werden Sie gewarnt, dass Ihr Account bereits existiert. Sie können dieses Problem wie folgt lösen:

  1. Geben Sie im Systemassistenten einen anderen Accountnamen ein, und führen Sie die verbleibenden Konfigurationsschritte durch. 
  2. Wenn der Systemassistent Ihren Mac fertig konfiguriert hat, wählen Sie im Menü "Apple" die Option "Abmelden". Melden Sie sich dann bei Ihrem ursprünglichen Account an – nicht bei dem soeben erstellten.
  3. Wählen Sie im Menü "Apple" > "Systemeinstellungen", klicken Sie auf "Benutzer & Gruppen", und löschen Sie den anderen Account.
Veröffentlichungsdatum: